Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Über Festivals und positive Aufregung

TUJAMO im Interview beim SPUTNIK Spring Break 2018

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 4 Minuten)

TUJAMO im Interview beim SPUTNIK Spring Break 2018TUJAMO im Interview.

Matthias Richter alias TUJAMO zählt zu den besten deutschen DJs im EDM-Genre. Der 30-Jährige ist insbesondere durch seine Songs “Boom!“ oder “Booty Bounce“ bekannt, die seinen markanten, einzigartigen Sound sehr gut hervorheben. Ebenfalls hat er schon mit Künstlern wie Steve Aoki zusammengearbeitet und ist auf vielen internationalen Bühnen anzutreffen. Auch 2018 stehen für TUJAMO wieder eine Menge Shows vor der Tür. Beim SPUTNIK Spring Break auf der Halbinsel Pouch feierte der gebürtige Westfahle am Pfingstwochenende seinen Auftakt in die deutsche Festivalsaison. Wir haben ihn dort vor Beginn seines Sets getroffen und ihm einige Fragen zum Thema Festivals, seiner aktuellen Tour und Freizeitaktivitäten gestellt.

Tujamo im Interview bei SPUTNIK Spring Break 2018

Du hast auch dieses Jahr wieder sehr viele Festivalauftritte vor Dir. Heute sind wir hier beim Sputnik Springbreak, auf dem Du als einer der großen Acts der Clubstage bzw. des gesamten Events giltst. Bist Du vor so einem Auftritt nervös? Und hast Du irgendwelche Rituale, die Du machst, bevor Du auf die Bühne gehst?

Rituale nicht so wirklich und nervös… Naja, ich würde eher sagen, dass ich positiv aufgeregt bin. Also es ist nicht so, dass ich Angst habe, sondern mich einfach auf den Auftritt freue. Und das ist vielleicht auch das Ritual, dass ich versuche, alles positiv zu halten. 

Bevorzugst Du solche Festival-Sets wie heute oder lieber “kleinere“ Clubgigs wie im Bootshaus oder ähnlichem?

Ich mag beides. Im Bootshaus zum Beispiel bist Du als DJ super nah an den Leuten dran und hier wird es wahrscheinlich eher so sein, dass Du ein bisschen weiter weg bist. Festivals, wie heute, die machen immer großen Spaß, aber auch Club-Gigs sind sehr cool, um mal zu sehen, wie die Leute wirklich aussehen und die Musik finden.

Wie sieht Dein Tag so aus, wenn Du einen Festivalauftritt wie heute hast?

Wir sind super früh aufgestanden heute Morgen und haben gefrühstückt. Dann bin ich noch mal für drei Stunden ins Studio gegangen und anschließend habe ich die anderen Jungs vom Bahnhof abgeholt und wir haben kurz bei mir gegessen. Insgesamt waren wir daraufhin knapp fünf Stunden unterwegs und haben noch schnell geduscht, wieder gegessen und sind dann hierher. Es ist schon ein bisschen stressig.

Als so bekannter DJ ist man bei den Festivals natürlich hauptsächlich bzw. nur “on stage“. Hättest Du auch mal Lust, einfach nur im Publikum zu stehen und mit der Masse zu feiern? Wenn ja, bei welchem Act?

Ich würde mir Axwell Λ Ingrosso reinziehen. Wie wahrscheinlich viele heute hier.

Hast Du ein Festival, an das Du dich besonders gerne zurückerinnerst? Wenn ja, welches und warum?

Mir hat die letzten Jahre das Untold Festival in Rumänien super gut gefallen. Das war schon außergewöhnlich, weil die nur ein Festival im Jahr haben und die freuen sich einfach total und sind dankbar, wenn man dahin kommt und Mucke macht. Das hat man nicht überall.

Kommen wir zu Deinem aktuellen Tourplan. Du warst die letzten Monate viel in der Welt unterwegs und hast viele Gigs gespielt. Welches Land hat Dich am meisten beeindruckt und welche Show hat Dir am besten gefallen?

Ich bin super gerne in Asien unterwegs, aktuell auch relativ viel. Gerade war ich auf Tour unter anderem durch Bangkok, Tokio und Indonesien. Das war wirklich ziemlich cool. Aber die beste Show dieses Jahr ist echt schwer zu sagen… Ich fand das Bootshaus sehr gut. Da waren viele bekannte Gesichter.

Bleibt bei so viel Touren noch Zeit für Familie, Freunde und deinen Hund Elvis?

Das ist schwierig, alles zu koordinieren, aber wenn man ein bisschen plant, geht das.

Was machst Du, wenn Du mal ein paar Tage frei hast?

Ich habe ein Haus gebaut vor zwei Jahren und immer, wenn ich ein bisschen Zeit habe, versuche ich da was im Garten zu machen.

Das Interview könnt ihr hier auch auf unserer Instagram-Page als Video sehen!

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Wie ist deine Meinung?

Über den Autor
Julia Keiser

„Music makes us follow our dreams and helps us to come true.“ (I AM HARDWELL Opening) - Dank EDM hat meine Leidenschaft für Musik einen Namen. Und mit Hardwell ein Gesicht, mit dem für mich alles begann. Festivals sind mittlerweile wie ein zweites Zuhause für mich geworden und das Artikelschreiben, Social Media sowie Fotografieren meine größten Hobbies. Mit Dance-Charts.de kann ich alles kombinieren und auch meinem Berufswunsch immer näher kommen.

Facebook | Instagram | E-Mail

 
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Damon Wick feat. Beccy - Forever Young
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
SizMo - This Time
DJ Promotion |
KrazyMazy Prod. präsentiert:
DNAS feat. The Mongol - Big Boys Party
DJ Promotion |
PartyPoint Records präsentiert:
DJ Brainstorm feat. Mike Kremer - Mach Dein Feuer An
DJ Promotion |
Mental Madness Records präsentiert:
Tessa & Grimaldo - Kiss Me Awake
DJ Promotion |
Mental Madness Records präsentiert:
ELIJAH - Federleicht
DJ Promotion |
ELIJAH Records präsentiert:
Bravo Hits 101
Bravo 101 Hits
Future Trance 84
Future Trance 84
The Dome Vol. 86
The Dome 86
Kontor Top Of The Clubs Vol. 78
Kontor 77
Club Sounds Vol. 85
Club Sounds 84
Mobile Version