Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Ruhiger Dance-Pop

Calvin Harris & Rag’n’Bone Man - Giant

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Calvin Harris & Rag’n’Bone Man - Giant"Giant" von Calvin Harris & Rag’n’Bone Man.

Das Jahr hat gerade erst begonnen, doch schon vor zwei Tagen kündigte der Produzent Calvin Harris die erste Single des Jahres auf Instagram mit einem Teaser-Video an. Nun ist es soweit am 11.1. veröffentlichte er die Single mit dem Namen “Giant“ auf Sony Music.  Calvin Harris arbeitete bereits mit vielen Stars, wie Dua Lipa oder auch Sam Smith, zusammen. Auch für seine neue Single hat er sich einen Star an das Mikro geholt. Rag’n‘Bone Man ist dieser besagte Sänger. Doch ob uns diese sehr vielversprechende Kollaboration überzeugen kann, klären wir im Folgenden.


Ruhiger Dance-Pop

Im Jahr 2017 schaffte der Soul-Sänger Rag’n’Bone Man seinen Durchbruch mit seinem Album “Human“, das ihn nicht nur in Deutschland bekannt machte. Seit dieser Veröffentlichung ist Rag’n’Bone Man kein unbekannter mehr, aber dennoch ist es das erste Mal, dass er mit so einem großen Produzenten wie Calvin Harris zusammen arbeitet. Seine rauchige, tiefe Stimme ist unverwechselbar und auf ihr liegt auch in diesem Track der klare Fokus. Direkt zu Beginn des Tracks erklingt die kräftige Stimme des Sängers, die von einem eher ruhigen und auch eher langsamen Instrumental begleitet wird.

Die Nummer beginnt stark, jedoch enttäuscht der Drop, vor allem, da zuvor keine Spannung aufgebaut wird. Dennoch erinnert der Song durch das ruhige Instrumental sehr an andere Songs von ihm, wie z. B. “I Found You“ oder auch “Promises“. Zudem können die Vocals, auf denen der Fokus des Songs liegt, vollends überzeugen. Inhaltlich geht es in der Nummer des Schotten und des Briten um die Liebe und den Schutz der vom Mann durch die Größe geboten werden kann. Erwähnenswert ist, dass zeitgleich zum Release des Songs ein interessantes Lyric Video erschienen ist.

Fazit: “Giant“ kann uns leider nicht vollends überzeugen, auch wenn der Gesang des Briten Rag’n’Bone Man auch in dieser Single überragend ist. Der entscheidende Grund dafür, dass die Single es nicht schafft uns komplett zu überzeugen, ist der Drop. Dennoch hat die Nummer allein durch die Kollaboration dieser beiden Größen der Musikwelt Chancen auf eine Chartplatzierung. Auf den Erfolg der Single werden wir in den nächsten Wochen gespannt warten.

 

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Jannik Pesenacker

Mein Name ist Jannik Pesenacker und ich bin im August 2018 der Dance-Charts Redaktion beigetreten. Die Musik hat sich neben dem Fußball zu einer meiner größten Leidenschaften entwickelt. Dance-Charts ermöglicht mir, mein Interesse für die Musik auszuleben und lässt mich gleichzeitig den Beruf des Journalisten näher kennenlernen.

Die Klangküche

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Nico Brey & Taylor Mosley - Touch the Sky
DJ Promotion |
Stimmungsvolle House-Vibes
Tavengo, Grey - Stay Away
DJ Promotion |
Syncopate Afterhours präsentiert:
AirDice feat. Frankie Balou - My Mind
DJ Promotion |
AirDice präsentiert:
25Boyz feat. Silky Sunday - Friend
DJ Promotion |
Pump It Suzi präsentiert:
Blaikz - Summer Love (VIP Mix)
DJ Promotion |
Mental Madness präsentiert:
Martin BePunkt - One Night (feat. Leon K.)
DJ Promotion |
Tokabeatz präsentiert:
Bravo Hits 105
Bravo Hits 105
Future Trance 87
Future Trance 87
The Dome Vol. 88
The Dome 88
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds 89
Club Sounds 89
Mobile Version
0
Shares