Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

 

Erneute Kollab nach kurzer Zeit

David Guetta & MORTEN - Detroit 3 AM

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

David Guetta & MORTEN - Detroit 3 AM"Detroit 3 AM" von David Guetta & MORTEN.

Für Fans der beiden Star-DJs gibt es Grund zur Freude: Am 6. März brachten David Guetta und MORTEN die Single “Detroit 3 AM“ heraus. Nach kurzer Zeit ist der Track nicht mehr weit von einer Mio. Streams bei Spotify entfernt, Tendenz steigend. Knüpft er auch qualitativ an die vorherigen Releases an?


Das neue EDM-Dream Team

Bereits im vergangenen Jahr ließen David Guetta und MORTEN die Herzen der Dance-Fans mit drei gemeinsamen Veröffentlichungen höher schlagen. Gleich die erste Nummer “Never Be Alone“, die mit Vocals von Stimmwunder Aloe Blacc trumpfen konnte, wusste zu überraschen mit seinem unkommerziellen und eher clublastigen Sound, den man von David Guetta in der Art und Weise zuvor selten zu hören bekam. 22 Mio. Spotify-Plays kann man als gutes, wenn auch nicht überwältigendes Echo der Zuhörer betrachten. Eine ähnliche Zahl erreichte ihr Remix zu “Heaven“ von Aviciis großem Post Morthem-Erfolg mit Chris Martin, der sich im Progressive-House-Sound eng an die Vorlage hielt. Mit der amerikanischen Stimmgranate RAYE erschien gegen Jahresende ein Follow Up zu “Never Be Alone“, welches wiederum Anfang 2020 als Rework mit 80er-Sounds und mehr Gesangspassagen begeisterte.

Explosive Club-Nummer

Den Sound der letzten Releases scheint man fast vollkommen hinter sich gelassen zu haben, denn “Detroit 3 AM“ setzt auf eine Mischung aktueller House- und Big Room-Klänge. Basslastige Synths stehen dabei im Fokus der instrumentalen Club-Nummer, während im Hintergrund sirenenartige FX-Sounds das Sound Design ergänzen. Im Pre-Drop erklingt die Hook eine Oktave höher, ehe ergänzende Dance-Elemente die nächste Passage einleiten: Im Drop erklingen die basslastigen Lead-Sounds in einer stakkatoartigen Melodie, während die treibende Bassdrum zum Tanzen verführen will. Die Komposition hat schon fast etwas Düsteres und weiß den Hörer sofort in seinen Bann zu ziehen. Der zweite Durchlauf variiert leicht, ehe “Detroit 3 AM“ nach rund drei Minuten Spielzeit beendet wird.

Fazit: Mit “Detroit 3 AM“ wissen David Guetta und MORTEN erneut zu überraschen. Die festival- und clubtaugliche Nummer zeigt, dass es (hierbei bis auf ein kurzes Sample) nicht zwingend Gesang braucht, um die Hörer mitreißen zu können. Das französisch-dänische Duo verpackt die mystisch-düstere Melodie in ein zeitgemäßes Dance-Gewand, welches eine Weiterentwicklung ihrer bisherigen gemeinsamen Tracks offenbart. Auch wenn der unangepasste Song nicht fürs Airplay geeignet sind, so werden EDM-Liebhaber begeistert sein. DJs sollten sich “Detroit 3 AM“ auf jeden Fall für Clubs und Festivals zulegen!

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 74.8% - 5 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.
  • This commment is unpublished.
    Theo · Vor 8 Monaten
    Das schwächste was ich seit langem gehört habe 5% gebe ich dafür
Über den Autor
Manuel Probst

Sie war schon immer meine größte Leidenschaft: Jammen an der Orgel/ Keyboard, an eigenen Songs und Mixes rumtüfteln, Reviews von aktuellen Releases – die Musik bietet mir neben dem Genuss im Zuhören genügend Raum zur kreativen Entfaltung. Jedes einzelne Genre hat etwas zu bieten, ob EDM, Pop, Rock oder andere Stilrichtungen: Ich setze meinem persönlichen Geschmack dabei keine Grenzen. Als freier Autor von Dance-Charts.de macht es mir große Freude, Neuigkeiten aus dem Musik-Business vorzustellen.

Facebook

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify