Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

 

Funky House-Banger

TripL - Get On Down

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

TripL - Get On Down"Get On Down" von TripL.

Wow! TripL melden sich am 2. Oktober mit einem brandneuen Track zurück auf Revealed Recordings. Ein weiteres Mal überzeugen die Jungs aus Isreal auf ganzer Linie, was nicht zuletzt ihrem hohen Maß an Kreativität geschuldet ist. „Get On Down“ kommt mit funky Breakdowns und unerwarteten Drops daher. Bevor wir allerdings noch genauer auf die beliebte Nummer eingehen, die bald die halbe Million Streams auf Spotify knackt, möchten wir euch die Interpreten etwas genauer vorstellen.


TripL

TripL haben sich schon über Jahre hinweg einen wohlverdienten Platz in der internationalen EDM-Szene erarbeitet. Mit Releases auf ein paar der größten Labels – darunter Revealed Recordings, Armada und Universal Music – konnten sie eine Menge Aufmerksamkeit auf sich ziehen und schließlich mit ihren herausragenden Tracks punkten. Bei den MTV EMA Awards wurde das Duo für sein Musikvideo „This Whole Damn World“ als bester Act Israels ausgezeichnet. TripLs Songs werden nicht nur von DJs wie Tiesto, Martin Garrix oder Hardwell auf den größten Bühnen der Welt gespielt, die Zwei traten auch schon höchstpersönlich auf Festivals wie dem Tomorrowland Unite, Life In Color und Corona Sunset auf.

Get On Down

Mit „Get On Down“ fügt das talentreiche Duo ein weiteres EDM-Subgenre zu seinem facettenreichen Stil hinzu. In den Breakdowns des Tracks widmen sie sich einem groovigen Disco-Sound, dessen funky Vibes perfekt dazu geeignet sind, Leute auf die Tanzfläche zu ziehen. Die Parts setzten sich aus klassischen House-Chords, Arpeggio-Melodien und einem eingängigen Vocal-Loop zusammen. Für die Drops haben sich die Jungs etwas Einzigartiges überlegt, indem sie das namensgebende Vocal kurzerhand tiefer gepitcht und zum Hauptelement der energiegeladenen Höhepunkte gemacht haben. Ein enorm druckvoller Beat, satte Bässe und massenhaft kreative Synth-Einspieler machen die Drops schließlich komplett.

Fazit: Unter dem Namen „Get On Down“ haben TripL eine herausragende Club-Waffe veröffentlicht, die groovige Funk-Breaks mit kreativen, brachialen Drops verbindet. Ein weiteres Mal hat das Duo somit seine beeindruckenden Produktionskünste und großes musikalisches Können unter Beweis gestellt. In welchem Genre wird sich wohl der nächste TripL-Song ansiedeln?

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 72.5% - 2 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Tim Franke

Elektronische Musik begleitet mich schon, seit ich mit 12 Jahren zum ersten Mal „Levels“ von Avicii zu hören bekam. Von da an gab es für mich nichts Schöneres mehr, als ständig neue Musik zu entdecken. Mittlerweile hat es mir vor allem Drum & Bass angetan, doch tolle Songs gibt es in jedem Sub-Genre zu finden. Neben meinem eigenen D&B-Projekt TIM3LIMIT (Instagram @tim3limit) und meinem Audio Engineering Studium bietet mir Dance-Charts eine weitere Möglichkeit, mich noch intensiver mit EDM auseinanderzusetzen, wofür ich sehr dankbar bin.

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify