Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

 

Dance-Version eines eingängigen TikTok-Hits

Stellar - Ashes (Martin Jensen Remix)

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Stellar - Ashes (Martin Jensen Remix)"Ashes" von Stellar im Martin Jensen Remix.

Es war sein internationaler Durchbruch: Im Sommer 2020 startete der Musiker Stellar mit seinem Song “Ashes“ auf der Plattform TikTok durch. Bis heute verzeichnete das Lied auf Spotify über 70 Millionen Streams. Am 19. März 2021 erschien ein neuer Remix von Star-Produzent Martin Jensen. Die Dance-Version könnte die Aufmerksamkeit von “Ashes“ in den nächsten Wochen steigern.  


Ashes - eingängiger Pop-Song bekommt Deep-House-Vibes

“Ashes“ ist der erste große Erfolg in der jungen Karriere von Stellar. Dabei war der Song das erste offizielle Release des US-Musikers. Mit einer Mischung aus Hip Hop und Pop setzte er sich in den Ohren der Hörer fest und löste auf TikTok einen kleinen Trend aus. Das volle Potenzial wurde bislang wohl nicht ausgeschöpft. Da soll nun der Remix von Martin Jensen helfen. Seit seiner Durchbruch-Single “Solo Dance“ landete der Däne unzählige Hits. “Nobody“, “Middle Of The Night“ und “All I Wanna Do“ knackten allesamt die Marke der 100 Millionen Streams. Der 28-Jährige weiß, wie Dance-Hits funktionieren.

Featured Track (Werbung)

Während das Original mit einem dunklen, bassigen Instrumental eingeleitet wird, wählt Jensen die harmonische Gitarre, die wir aus anderen Produktionen des Dänen bereits kennen. Das passt zu den fröhlichen Vocals von Stellar. Im Refrain wird der Sänger dann von einem Piano begleitet. Die eingängige Hookline leitet zum Drop über. Im Drop ertönt ein bassiges Dance-Instrumental, das sich zwischen Slap- und Deep House bewegt. Dieser Sound entspricht dem der aktuellen Mainstream-Hörerschaft. In regelmäßigen Abschnitt werden Teile des Refrains von Stellar eingemischt, die sich perfekt in den Gesamtdrop einfügen. In den Strophen sind schließlich die Gitarre und das Piano wieder zu hören.

Fazit: Die eingängige Pop-Nummer “Ashes“ hat Martin Jensen in einen zeitgemäßen Dance-Song verwandelt. Dabei beeindruckt vor allen Dingen, wie gut die Gitarre in den Strophen und das Piano im Mainpart mit der Stimme von Sänger Stellar harmonieren. Der Drop setzt auf klassische House-Sounds aus der aktuellen Musikwelt, der durch den Einschub von Teilen des Refrains dennoch frisch wirkt. Auch das Ohrwurm-Potenzial verliert der Song durch den Dance-Drop nicht. Wir können allen Dance-Fans diesen Remix für ihre Sommer-Playlist ans Herz legen.

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 56% - 4 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.
  • This commment is unpublished.
    Theo · Vor 5 Monaten
    Gefällt mir nicht besonders gut.Irgendwie mag ich die Stimme auch nicht
Über den Autor
Henry Einck

Mein Name ist Henry Einck und ich habe mich im Mai 2015 der Redaktion von Dance-Charts angeschlossen. In den letzten Jahren hat sich die elektronische Musik zu meiner Leidenschaft entwickelt und ist mittlerweile neben dem Sport, der Teil meines Lebens, dem ich am meisten Aufmerksamkeit schenke. Neben dem Verfassen von Musikrezensionen und Boulevard-News, ermöglicht mir Dance-Charts durch Interviews näheren Kontakt zu den DJs. Ich sammele sowohl musikalische als auch journalistische Erfahrungen, die mich bei dem Berufswunsch des Journalisten weiterbringen könnten.

Instagram | E-Mail

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Mobile Version