Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

 

Poppiges EDM-Brett

Dj.Master.K - Dancing in Nirvana

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

Dj.Master.K - Dancing in Nirvana"Dancing in Nirvana" von Dj.Master.K.

Am 22. Dezember 2023 erschien Dj.Maste.Ks neue Single „Dancing in Nirvana“, die er gänzlich in Eigenregie herausbrachte. Gemeinsam mit der Sängerin und Songwriterin Meghan Ashworth hat er eine poppige Housenummer kreiert, die keinen Vergleich mit aktuellen Dance-Hits zu scheuen braucht. Melodisch, rhythmisch und catchy - das sind die Elemente, die einen guten, kommerziellen EDM-Song ausmachen. Und Dj.Master.K vereint sie in „Dancing in Nirvana“ alle in einem Track! Wir erzählen euch, was die neue Nummer kann!


Dj.Master.K

Kevin Spiertz, alias Dj.Master.K, kommt aus dem schönen Hamm und releast bereits seit 2020 kommerzielle EMD-Tracks, bei denen er meist mit wechselnden Sängerinnen kollaboriert. Seine Musik geht über Takt und Ton hinaus, und er strebt danach, seine Leidenschaft mit dem Publikum zu teilen. Inspiriert von verschiedenen Genres, betrachtet er das Auflegen als einen magischen Moment des inneren Austauschs mit dem Publikum. Dj.Master.K hat seine Leidenschaft auf verschiedenen Veranstaltungen, darunter Ruhr in Love und Nature One, erlebt. Seine Auftritte erstrecken sich von Prime Bielefeld über Rush Hour Dortmund bis hin zu internationalen Engagements wie AIDA-Kreuzfahrten. Als Mixed-Music-DJ veröffentlicht er regelmäßig Deep-House-Musik auf Streaming-Plattformen.

Für „Dancing in Nirvana“ hat er mit der deutsch-britischen Sängerin und Songwriterin Meghan Ashworth aus Berlin zusammengarbeitet, die zuletzt mit DJSM die Hypertechno-Nummer „Rainy Day“ veröffentlichte und für ihre Beteiligung an der Slap-House-Nummer „Wake Me Up in Paris“ und Mike Candys‘ und Neptunicas EDM-Brett „Overdose“ bekannt ist. Master.K konnte hier eine beeindruckende Künstlerin für seine Track gewinnen, die bereits mit renommierten Künstlern wie Timmy Trumpet, Alle Farben und Matoma zusammengearbeitet hat.


Dancing in Nirvana

Mit „Dancing in Nirvana“ liefert Dj.Master.K eine poppige EDM-Hymne ab. Mit Sigalas Song „Melody“ hat die Nummer indes trotz der ähnlich lautenden Textzeile „I’ll be Dancing in Nirvana“ nichts zu tun. Es handelt sich um eine komplette Eigenkomposition von Dj-Master.K und Meghan Ashworth. Der Song schafft eine energetische Atmosphäre, die zum Tanzen und Feiern einlädt und einen dabei jedoch auch in einen Zustand der Freude und des Glücks versetzt. Der Song fängt die Liebe ein, während er gleichzeitig den Moment beschreibt, in dem das Tanzen einen in einen Zustand des Nirvanas versetzt. Es geht darum, alles um sich herum zu vergessen und sich vollständig in den Rhythmus der Musik hineinzuversetzen.

Fazit: "Dancing in Nirvana" präsentiert sich als mitreißender Song, der eine euphorische und berauschende Atmosphäre schafft. Die Musik vereint pulsierende elektronische Beats mit eingängigen Melodien, die auf atemberaubende Vocals treffen.

 

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 100% - 1 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Über den Autor
Maximilian Wild

Ich bin Jurastudent und bereite mich derzeit auf mein Staatsexamen vor. Meine Interessenschwerpunkte liegen im Bereich des geistigen Eigentums, das sich mit meinem ausgeprägten Interesse für Musik trifft. Für Dance-Charts.de verfasse ich hauptsächlich Nachrichten, Kommentare und Kolumnen, die sich mit aktuellen Entwicklungen der Szene befassen. Ich favorisiere kein Genre besonders, sodass sich in meinen Playlisten bunte Mischungen aus Tech House, Hardstyle und EDM finden. Mein absoluter Lieblingsact ist allerdings das deutsche House-Duo Claptone.

Facebook

Featured Track

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

 

Mobile Version