Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Saturday, 03. December 2016

USER-AREA LOGIN


16
Jul
2014

Sunshine Live Vol. 50 [Tracklist]

Am kommenden Freitag, den 18. Juli 2014, erscheint die "Sunshine Live Vol. 50". Die Jubiläumsausgabe der beliebten Compilation-Reihe des Radiosenders Sunshine Live hat es in sich. Nicht wie üblich erwarten euch hier die aktuellsten und angesagtesten Tracks der Szene, nein, dieses Mal wurde das Beste aus den vorherigen 49 Ausgaben rausgesucht und auf der "Sunshine Live Vol. 50" zusammengestellt. Ein ähnliches Konzept wie bei der "Future Trance - Rave Classics" also. Retro ist angesagt! Welche Tracks es im Detail sind, erfahrt ihr in den folgenden Zeilen.

 

Die erste CD - Rave, HandsUp & House Classics

20 Titel haben sich auf der ersten CD der "Sunshine Live Vol. 50" eingefunden. Auf dessen Tracklist befinden sich große und moderne Klassiker der elektronischen Musik. Den Opener macht "Zombie Nation - Kernkraft 400". Weiter geht es mit ehemaligen Hits wie "Blank & Jones - Beyond Time", "Scooter - Nessaja" oder "2 Unlimited - No Limit". Im Weiteren finden wir Tracks von Acts und Künstlern wie Schiller mit Peter Heppner, estBam and Nena, ATB oder den Global Deejays. Allen dürfen alle Titel dieser CD bekannt sein. Ganz großes Kino und eine absolut geniale Songauswahl, die hier getroffen wurde.

 

Die zweite CD - Electro / House Hits 

Etwas moderner, aber nicht minder schlecht, sind die Songs, die sich auf der zweiten CD eingefunden haben. Hier macht "Avicii - Levels" den Opener, während es mit Hits wie "Swedish House Mafia - One" oder "Bingo Players feat. Far East Movement - Get Up (Rattle)" weitergeht. Aber auch recht aktuelle Tracks wie "Martin Garrix - Animals" oder "Otto Knows - Million Voices" sind hier anzutreffen. Und für alle Trance-Fans gibt es "DJ Shog - Another World", "Talla 2XLC - Shine" und einige weitere Produktionen. 

 

Die dritte CD - Anthems

Wer auf epische Tracks steht, sollte sich die dritte CD einmal genauer ansehen bzw. hören. "Tiësto - Adagio For Strings", "Kai Tracid - Life Is Too Short" oder "Nature One Inc. - The Golden 10" sind hier die Stichworte. Mit nur 10 Titel ist die Tracklist leider etwas kurz geraten. Allerdings ist dies dem Umstand geschuldet, dass hier die Extended Versionen kompiliert wurde. Und die gingen damals halt auch schon mal über 9 Minuten. Insgesamt betrachtet rundete die dritte CD der "Sunshine Live Vol. 50" den kompletten Sampler wunderbar ab.

 

Kaufen oder nicht kaufen?

Wie schon bei der "Future Trance - Rave Classics" gibt auch hier wieder jede Menge Klassiker. Auch hier ist die Zielgruppe wohl die Ü30 Generation und "Sunshine Live" Hardcore-Fans. Sie sind mit diesen Dance, House und Rave Hits aufgewachsen, haben die Discotheken zu jener Zeit besucht und ihre Parties gefeiert. Wer eine extrem gute Sammlung alter und moderner Klassiker sein Eigenen nennen möchte, sollte hier in jedem Fall zugreifen. Selbst auf der nächsten Ü30 Party kann man ohne Probleme einer der drei CDs der "Sunshine Live Vol. 50" einlegen -  die Gäste werden es danken und feiern.

Sunshine Live Vol. 50

 

Name: Sunshine Live Vol. 50
Erscheinungsdatum: 18.07.2014
Anzahl-CDs: 3 (50 Tracks)
Genre: Rave, Dance, House Classics
Label: Uptrax (Indigo)
Preis: 16,99€ (hier günstig kaufen)
Ähnliche Produkte: Future Trance - Rave Classics

 

Tracklist: Sunshine Live Vol. 50

CD1:
01. Zombie Nation - Kernkraft 400
02. Blank & Jones - Beyond Time
03. Scooter - Nessaja
04. Azzido Da Bass - Dooms Night (Timo Maas Remix)
05. 2 Unlimited - No Limit
06. Paul Van Dyk feat. Rea Garvey - Let Go
07. Eric Prydz - Call On Me
08. Benny Benassi - Satisfaction
09. Moguai - U Know Y
10. Derb - Derb
11. Ziggy X - Thiz Rox
12. Rocco - Everybody
13. Schiller mit Peter Heppner - Leben...I Feel You
14. ATB - I Don't Wanna Stop
15. WestBam and Nena - Oldschool Baby
16. Kate Ryan - Désechanté
17. Milk & Sugar feat. Lizzy Pattinson - Let The Sun Shine
18. Global Deejays - The Sound Of San Francisco
19. Boogie Pimps - Somebody To Love
20. Da Hool - Meet Her At The Loveparade 2001

CD2:
01. Avicii - Levels
02. Swedish House Mafia - One
03. Bingo Players feat. Far East Movement - Get Up (Rattle)
04. Martin Garrix - Animals
05. Otto Knows - Million Voices
06. Afrojack and Steve Aoki featuring Miss Palmer- No Beef
07. deadmau5 - Not Exactly
08. Fedde Le Grand - Put Your Hands Up For Detroit
09. Alex Gaudino Feat. Crystal Waters - Destination Calabria
10. Psy - Gangnam Style
11. Laserkraft 3D - Nein, Mann!
12. Klaudia Gawlas- Papillon
13. David Jones & DJ Falk - House Of God (David Jones Edit)
14. Scotty - The Black Pearl
15. Sunshine Live Inc. - The Sound Of Revolution (We Are One)
16. DJ Klubbingman feat. Beatrix Delgado - Are U Ready
17. Cosmic Gate - Exploration Of Space
18. Mauro Picotto - Komodo
19. DJ Shog - Another World
20. Talla 2XLC - Shine

CD3:
01. Tillmann Uhrmacher - On The Run (Ocean To Shore Club Extended)
02. Tiësto - Adagio For Strings
03. Yakooza - Cocaine
04. Kai Tracid - Life Is Too Short
05. Culture Beat - Mr. Vain
06. Marc van Linden - Sturm Der Nacht (Nur Für Dich)
07. Armin Van Buuren With Sharon Den Adel - In And Out Of Love
08. Lützenkirchen - 3 Tage Wach (Scooter Remix)
09. The Disco Boys feat. Manfred Mann's Earth Band - For You
10. Nature One Inc. - The Golden 10

 

 



Mehr zum Thema: Sunshine Live
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version