Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Glidesonic - Return to Desire (Don’t Love Me Just Love Me)

Neue Version des Nari & Milani Hits

Musikvideo » Tom Swoon, Teamworx - Atom

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Musikvideo » Tom Swoon, Teamworx - Atom"Atom" von Tom Swoon und Teamworx

“Atom“ ist ein absoluter Klassiker im Bigroom Genre. Die Nummer erschien im Jahr 2012 auf Steve Angellos Size Records. Eine Zeit in der Bigroom noch nicht der heiße Scheiß war, zu dem er vor ein paar Jahren geworden ist. Nach so viel Zeit dachten sich wohl Tom Swoon und das Duo Teamworx gedacht es wäre Zeit eine neue Version von “Atom“ zu veröffentlichen. Natürlich hat es die neue Version nicht auf Size Records geschafft. Veröffentlicht wurde Tom Swoons und Teamworxs “Atom“ auf Spinnin Records. Zusammen mit dem Song wurde auch ein Musikvideo hochgeladen. Zu kaufen gibt es “Atom“ bei Beatport. Streamen kann man den Track bei Spotify und Apple Music.


Moderne Version von “Atom“

Nari & Milanis Version von “Atom“ ist mittlerweile schon etwas in die Jahre gekommen. Trotzdem klingt der Track auch heute noch relativ frisch und ist auch heute noch hörbar. Ob es die neue Version von Tom Swoon und Teamworx wirklich gebraucht hätte ist fraglich, aber nun existiert sie ja. Es wurde vorher wohl auch bei Nari & Milani nachgefragt, woraufhin die Stems, also die einzelnen Elemente des Tracks, an die neuen Produzenten geschickt wurden.


Nachdem Nari & Milani heute auch nicht mehr in diesem Stil Musik machen wollten sie wohl auch nicht in den Credits stehen. Die neue Version klingt sehr stark nach einem Remake. Die Grundidee von “Atom“ wurde beibehalten, jedoch kommen einige neue Elemente hinzu die man aktuell von einigen Bigroom Produktionen kennt. Die Melodie sowie der erste Build-Up sind weitestgehend beibehalten worden. Der Build-Up wurde jedoch stark ausgebaut, was den Überraschungseffekt des Originals ziemlich stark mindert. Auch der Trap-Part nach dem ersten Drop war im Original noch nicht vorhanden.

Der fühlt sich ein wenig deplatziert an. Auch im zweiten Drop hat sich grundlegend nicht besonders viel verändert. Was jedoch sehr schnell auffällt sind die mit stark mit Effekten versehenen Elemente. Dadurch klingt die neue Version nicht nur etwas voller, sondern auch einfach ein wenig moderner.

Fazit: Tom Swoon und Teamworx haben mit ihrer neuen Version von “Atom“ insgesamt einen ziemlich soliden Job geleistet. Das Ziel, eine moderne Version dieses Klassikers zu schaffen ist durchaus gelungen.


Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Wie ist deine Meinung?

Über den Autor
Patrick Butz

Mein Name ist Patrick Butz. Meine Leidenschaft ist die elektronische Musik, besonders die beiden Genres Hands Up und Hardstyle, aber natürlich auch gerne Progressive oder Electro House. Außerdem bin ich DJ und beschäftige mich einen großen Teil meiner Zeit mit Musik. Sie ist sozusagen meine Leidenschaft.

Facebook

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Glidesonic - Return to Desire (Don’t Love Me Just Love Me)
DJ Promotion |
GlideSonic Music präsentiert:
U96 feat. DJ T.H., Nadi Sunrise - Das Boot 2018
DJ Promotion |
UNLTD Recordings präsentiert:
WHALE CITY - Echo Of Joy (Stereoact Remix)
DJ Promotion |
Golden Umbrella präsentiert:
Aquagen & Fischer & Fritz - Tarantella Dance
DJ Promotion |
Mental Madness Records präsentiert:
Honk! - Indianer (Diana Hey)
DJ Promotion |
Summerfield Records präsentiert:
Tom Civic - Winner
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
Bravo Hits 103
Bravo Hits 103
Future Trance 86
Future Trance 86
The Dome Vol. 87
The Dome 87
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds Vol.87
Club Sounds 87
Mobile Version
0
Shares