Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Glidesonic - Return to Desire (Don’t Love Me Just Love Me)

Nächster offizieller Track vom kommenden Album

R3hab & Khrebto - You Could Be

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

R3hab & Khrebto - You Could Be"You Could Be" von R3hab & Khrebto

Der niederländische Produzent Fadil El Ghoul alias R3hab hat in den letzten Monaten einen deutlichen Style-Wechsel vollzogen. Den Namen R3hab verbindet man eigentlich mit seinem Progressive-House, Bigroom- und Festival-Dauerbrennern wie “Tiger“, “Strong“ oder “Revolution“, doch der Niederländer ist mit der Zeit gegangen und hat sich dem Future Pop gewidmet. Am 15. September wird sein neues Studio-Album “Trouble“ erscheinen. Vorab erschienen bereits einige Single-Auskopplungen, die auf dem Album ihren Platz haben werden. Am 25. August kam seine achte Single-Auskopplung “You Could Be“ heraus. Für den Track hat R3hab Unterstützung vom russischen Produzenten Khrebto bekommen. Wir wollen euch “You Could Be“ vorstellen.


You Could Be – Future-Pop-Single mit interessantem Sounddesign

Bei R3habs Fans steigt schon seit Wochen die Vorfreude auf das anstehende Album “Trouble“. Ein Großteil der Stücke des Albums ist bereits bekannt. Bisherige Single-Suskopplungen wie “Trouble“, “Truth Or Dare“, “Icarus“, “Hold Me“ und “Killing Time“ haben gezeigt, dass das Album hauptsächlich aus Future-Pop-Songs bestehen wird. Nur “Hallucinations“ und “Marrakech“ werden einen anderen Weg gehen.


Auch “You Could Be“ ordnet sich bei dem Großteil der Single-Auskopplungen ein, obwohl Future-House-Produzent Khrebto an dem Track Einfluss hatte. Der russische Produzent hat schon mit Don Diablo an “Got The Love“ gearbeitet und hat mit “The Mad Citiziens“ einen Track auf Hexagon. Mittlerweile steht er bei R3HAB Music unter Vertrag.

Der Track wird mit einem einseitigen Instrumental eingeleitet, welches auf einen Future-House-Track vermuten lässt. Eine weibliche Sängerin stößt parallel hinzu. Wer sich hinter den Vocals versteckt, ist unbekannt. Möglicherweise ist es die Sängerin VERITÉ, die für R3hab “Trouble“ gesungen hat. Innerhalb der Vocalparts kommen Claps hinzu. Das Build-Up besteht aus Gesang und ein Klavier-Tönen. Der Gesang zeichnet sich durch die Höhe der Töne aus. Dann setzt relativ zeitnah der Drop ein, welcher sehr interessant gestaltet wurde. Das Sounddesign ist innovativ und die Vocalchops lassen eine tolle Melodie entstehen.

Fazit: R3hab und Khrebto haben bei ”You Could Be” ausgezeichnete Arbeit geleistet. Wie viel Einfluss Khrebto in der Produktion jetzt genau hatte, ist schwer zu sagen. Jedenfalls geht R3hab weiter in die Future-Pop-Richtung und das tut er mit einem innovativen Sounddesign. Die großartigen Vocals und die neuen Sounds im Drop lassen den Track aus der großen Menge an Future-Pop-Tracks herausstechen. Wer auf diesen Future-Pop-Style steht, kann sich auf das Album am 15. September freuen. R3hab hat den klugen Schritt gewagt und ist mit dem Trend der Zeit gegangen.


Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Wie ist deine Meinung?

Über den Autor
Henry Einck

Mein Name ist Henry Einck und ich habe mich im Mai 2015 der Redaktion von Dance-Charts angeschlossen. In den letzten Jahren hat sich die elektronische Musik zu meiner Leidenschaft entwickelt und ist mittlerweile neben dem Sport, der Teil meines Lebens, dem ich am meisten Aufmerksamkeit schenke. Neben dem Verfassen von Musikrezensionen und Boulevard-News, ermöglicht mir Dance-Charts durch Interviews näheren Kontakt zu den DJs. Ich sammele sowohl musikalische als auch journalistische Erfahrungen, die mich bei dem Berufswunsch des Journalisten weiterbringen könnten.

Facebook | Instagram | E-Mail

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Alex Woldrich & KateNiss feat. AZ - This is the World (TITW)
DJ Promotion |
Groove Gold präsentiert:
Uplink & J.J.Hansen - It Ain't Right
DJ Promotion |
JOMPSTA präsentiert:
Angel Flukes & SOS Project - No Games
DJ Promotion |
SOS PROJECT PRODUCTIONS präsentiert:
G-Lati & Mellons feat. Diany - Body N‘ Soul
DJ Promotion |
XWaveZ präsentiert:
Andrew Spencer - Be Mine
DJ Promotion |
Mental Madness Records präsentiert:
Curtis Walsh - Perfect Rain (Trial & Error Remix)
DJ Promotion |
Paragon Records präsentiert:
Bravo Hits 103
Bravo Hits 103
Future Trance 86
Future Trance 86
The Dome Vol. 88
The Dome 88
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds Vol.87
Club Sounds 87
Mobile Version
0
Shares