Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Marshmello veröffentlicht Song mit verstorbenem Ra

Marshmello X Lil Peep - Spotlight

Marshmello X Lil Peep - Spotlight"Spotlight" von Marshmello X Lil Peep

Der nächste Hit? Durchstarter Marshmello legt schon wieder nach und veröffentlicht 2018 die erste neue Single seinerseits. Spotlight“ heißt die Nummer und ist in Zusammenarbeit mit dem US-amerikanischen Rapper Lil Peep entstanden, welcher Ende 2017 mit nur 21 Jahren verstarb (Überdosis). Wer sich die Nummer unbedingt anhören möchte, bekommt wie gewohnt den passenden Link dazu bei uns. Wir haben uns mal genauer mit Spotlight“ befasst und den Titel im Detail für euch auseinander genommen. Alle Infos dazu findet ihr in unserem Artikel.


Spotlight

Eine sehr außergewöhnliche Konstellation findet nun sein Release. Die Rede ist von der neuen Single von Marshmello und Lil Peep. Hinter “Spotlight“ steht nicht nur ein Chartthema, sondern auch eine Geschichte, die viele sicherlich noch nicht kennen. Der US-amerikanische Rapper und damalige Durchstarter Lil Peep verstarb im letzten Jahr mit nur 21 Jahren. Bis heute ist die genaue Todesursache unklar. Das Lil Peep gerne mit Drogen in Kontakt kam ist allerdings kein Geheimnis in der Musikszene, ebenso wenig, dass Marshmello ein großer Fan des Rappers war. “Spotlight“ scheint noch im letzten Jahr entstanden zu sein.

Stilistisch geht der Titel in Richtung Rap mit sehr starken Future-Pop-Electro-Einflüssen. Die Stimme von Lil Peep ist weiterhin sehr markant und mit einer riesen Portion Wiedererkennungswert gespickt. Die typischen Einflüsse von Marshmello sind gut zu erkennen und verleihen dem Track einen hervorstechenden Charakter. Bereits beim ersten Hören bleibt der Song im Ohr, was einen weiteren Erfolg Marshmellos garantieren könnte. Es scheint, als fühle sich der DJ und Produzent auch weiterhin in diesem Genre zuhause und sich einen amerikanischen Künstler nach dem anderen mit an die Seite hole. Was “Spotlight“ kommerziell reißen wird, werden die kommenden Wochen zeigen. Nicht zu vergessen ist, dass auch “Silence“ eher ein chartmäßiger Spätzünder war.

Fazit: “Marshmello X Lil Peep - Spotlight“ ist eine sehr gute Kollaboration. Die traurige Tatsache, dass ein Ausnahmetalent wie Lil Peep bereits verstorben ist, macht dieses Werk noch ein Stück interessanter und eindrucksvoller. Marshmello beweist weiterhin, dass guter Rap gepaart mit elektronischen Einflüssen sehr gut klingen kann. Unten im Artikel findet ihr den passenden Link zum Reinhören.

 

 

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Wie ist deine Meinung?

Über den Autor
Tim Tabens

Mein Name ist Tim Tabens. Schon seit vielen Jahren interessiert mich die elektronische Musik. Festivals wie Tomorrowland oder das Ultra Music Festival faszinieren mich. Dance-Charts.de gibt mir die Möglichkeit, mein Wissen und meine Begeisterung für das Genre mit der Tätigkeit des freiberuflichen Redakteurs zu verbinden. Ich bin froh, ein Teil des Teams zu sein!

Instagram | Facebook

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Martin Nocun - Pump Up The Music
DJ Promotion |
XWAVEZ präsentiert:
Anstandslos & Durchgeknallt - Kokain
DJ Promotion |
Nitron / SONY präsentieren:
Dany Dutch feat. Munéz - Road to Machu Picchu
DJ Promotion |
Toka Beatz präsentiert:
CATS ON BRICKS feat. Krysta Youngs - Unstoppable
DJ Promotion |
CATS ON BRICKS präsentiert:
Asianstrings - Sound of my Waves
DJ Promotion |
Rekordjet präsentiert:

 

Bravo 100 Hits - das Beste aus 100 Bravo Hits
Bravo 100 Hits
Future Trance 82
Future Trance 82
The Dome Vol. 84
The Dome 84
Kontor Top Of The Clubs Vol. 77
Top Of The Clubs 77
Club Sounds 84
Club Sounds 84
Mobile Version
0
Shares