Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Glidesonic - Return to Desire (Don’t Love Me Just Love Me)

Rückkehr zum Big Room?

Martin Garrix & LOOPERS - GAME OVER

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

Martin Garrix & LOOPERS - GAME OVER

Neues aus dem Hause Garrix! Endlich veröffentlicht Martin Garrix gemeinsam mit LOOPERS die ID “GAME OVER“. Bekannt war die Nummer unter anderem durch ein Mashup mit “Animals“, welches in den Sets des 21-Jährigen regelmäßig gespielt wurde. Nach circa einem halben Jahr folgt nun die Veröffentlichung. Interessant dabei ist, dass wir nach längerer Zeit Mal wieder einen sehr aggressiven Sound vom “In The Name of Love“-Produzenten hören. Ob das ein mögliches Comeback zum Big-Room-Martin sein könnte?


LOOPERS dominiert

Wer LOOPERS schon einige Male gehört hat, der weiß, dass es sich hierbei um einen sehr elektronischen Sound handelt, welcher perfekt zu Dyros Label WOLV passt. Dort hatte er letztes Jahr “Back To The Future“ releast, auf STMPD RCRDS, Martin Garrix persönlichem Label, folgte mit “Blaze It Up“ seine bisher u.a. erfolgreichste Single. In dem Zuge wird der junge Martijn Garritsen wohl auf LOOPERS aufmerksam geworden sein, sodass sie kurzerhand “GAME OVER“ produzierten.

In einem Instagram-Beitrag bestätigte die aktuelle Nummer Eins der DJ-MAG-Weltrangliste die Information, die WorldOfMartinGarrix, der größte Fan-Account des Producers, in einem Post verbreitet hatte. Dabei handelt es sich um eine Aufnahme aus einem Studio, welche die beiden und einen scheinbar unveränderten Song zeigt.

Das Sound-Design stammt für den neutralen Hörer zu 90% aus dem Hause LOOPERS. Nicht jeder kann etwas mit dessen Style anfangen, doch live konnten die kratzigen Synths durchaus bei den Konzert-/Festival-Besuchern punkten. Für “GAME OVER“ wurde insbesondere der Drop sanfter gestaltet. Der Party-Faktor fehlt auf gar keinen Fall, doch der 08/15-Big-Room-/EDM-Fan wird damit definitiv eher etwas anfangen können.

Martin Garrix geht back to the roots?

Nur “Make Up Your Mind” mit Florian Picasso kommt an die Aggressivität von “Game Over” heran. Zwar sind beide sicherlich nicht das Härteste, das die Szene je gehört hat, doch für die Radio-Hitmaschine Garrix bedeutet das durchaus ein Bekenntnis zum Mainstage-Sound. Zwar sind mit seinen Progressive-House-Tracks ebenfalls festivalreife Titel am Start, jedoch sehnen sich viele nach den Zeiten a la “Animals“, “Proxy“, “Helicopter“ oder “Virus“ zurück, wodurch dem ein oder anderen Fan der ersten Stunde so etwas zurückgegeben wird.

Fazit: Martin Garrix & LOOPERS - “GAME OVER” ist ein ungewohnt aggressiver Klang für den 21-Jährigen EDM-Star. Die Produktionsarbeit scheint eher bei letzterem zu liegen, doch erst durch Garrix könnte sich diese Scheibe zu einem Festival-Banger für die anstehende Saison entwickeln. Ob der Song dafür nicht zu speziell ist?

 

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Wie ist deine Meinung?

Über den Autor
Jonas Vieten

Ich bin Jonas Vieten und seit Oktober 2017 Teil der Redaktion. Bereits als Leser habe ich mich täglich auf neue Artikel und News rund um EDM gefreut. Nun auf der Seite der Verfasser sein zu dürfen, macht mich sehr froh. Ich hoffe, eines Tages im Musik-Business – bevorzugt als DJ – arbeiten zu können. Neben Bigroom-Feuerwerk oder chilligen Future-House-Beats können Film-Soundtracks mich ebenfalls begeistern.

Email | Instagram

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Anstandslos & Durchgeknallt ft. Georg Stengel - Holterdiepolter
DJ Promotion |
Nitron / Sony präsentiert:
Alex Woldrich & KateNiss feat. AZ - This is the World (TITW)
DJ Promotion |
Groove Gold präsentiert:
Uplink & J.J.Hansen - It Ain't Right
DJ Promotion |
JOMPSTA präsentiert:
Angel Flukes & SOS Project - No Games
DJ Promotion |
SOS PROJECT PRODUCTIONS präsentiert:
G-Lati & Mellons feat. Diany - Body N‘ Soul
DJ Promotion |
XWaveZ präsentiert:
Andrew Spencer - Be Mine
DJ Promotion |
Mental Madness Records präsentiert:
Bravo Hits 103
Bravo Hits 103
Future Trance 86
Future Trance 86
The Dome Vol. 88
The Dome 88
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds Vol.87
Club Sounds 87
Mobile Version
0
Shares