Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Die größten Hits der französischen DJ-Legende

Die 10 erfolgreichsten Songs von David Guetta

Die erfolgreichsten Songs von David GuettaDavid Guetta.

Der französische DJ und Produzent David Guetta ist seit 16 Jahren erfolgreich im Musik-Business unterwegs und veröffentlicht selbst heute mit 50 Jahren noch einen Hit nach dem anderen. Wenn man als durchschnittlich erfahrener Musikhörer Hits von David Guetta nennen soll, kommt man mal schnell auf circa 15 bis 20 bekannte Songs, die in den Single-Charts vertreten waren. Aus dieser großen Anzahl die größten Hits ausfindig zu machen, ist keine leichte Aufgabe, doch wir haben uns der Herausforderung gestellt und den Erfolg aller David-Guetta-Scheiben im Detail analysiert. Wir wollen euch in den folgenden Abschnitten die zehn erfolgreichsten Lieder aus der nahezu unendlichen Bandbreite an kommerziell erfolgreichen Tracks von David Guetta präsentieren. Wir versprechen euch, dass in den Top 10 einige Überraschungen auf euch warten werden. Bevor ihr euch dem Artikel widmet, wäre es interessant, Vermutungen über die höchst platzierten Songs aufzustellen. Schreibt doch mal in die Kommentare, ob sich eure Vermutungen bestätigt haben oder ob ihr komplett daneben gelegen habt. Los geht’s!

Anmerkung zur Auswertung: Das Ranking setzt sich aus zwei zentralen Kriterien zusammen. Das erste große Thema ist die Chart-Performance. Wir haben uns die Chart-Platzierungen der einzelnen Singles in Deutschland sowie international, explizit in Großbritannien und den USA, angeschaut und ein Bewertungssystem entwickelt. Dabei macht Deutschland 50 Prozent, Großbritannien 35 Prozent und die USA 15 Prozent aus. Das zweite kleinere Kriterium sind die Streaming- und Klickzahlen auf den größten Musik-Plattformen des aktuellen Marktes. YouTube und Spotify, welche beide gleichwertig berechnet werden, geben an dieser Stelle den Ausschlag. Die Verteilung erschließt sich aus 70 % an Chart-Performance und 30 % an Streaming- und Klickzahlen.


Welche Songs haben das Ranking knapp verpasst?

Bevor wir uns den Top 10 widmen, wollen wir noch einmal auf ein paar Songs eingehen, die es überraschend nicht in das Ranking geschafft haben. Auf dem 15. Platz hätte es “Little Bad Girl“ mit Taio Cruz und Ludacris geschafft. Die Dance-Pop-Nummer war damals auf Platz 5, aber für das endgültige Ranking reicht es dann nicht aus. Knapp davor ist der Nummer-1-Hit “Lovers On The Sun“ gelandet. Der Country-Dance-Song, der von Avicii produziert wurde, war bei uns über Wochen auf Platz 1, doch durch die schwachen Streamingzahlen und Auslandsplatzierungen schaffte er es nicht in die Top 10.

Mit einem einzigen Punkt Abstand ist “Who’s That Chick?“ mit Rihanna vor “Lovers On The Sun“ auf Platz 13 gelandet. Die Dance-Pop-Nummer zerstörte durch geringe Streaming- und Klickzahlen ihre Chancen auf die Top 10. Mit “Gettin‘ Over You“ platziert sich einer der ersten Welthits von Guetta auf Platz 12. Zusammen mit Chris Willis, LMFAO und Fergie ging es damals auf Platz 1 in Großbritannien. Durch einen harmlosen 15. Platz in Deutschland reichte es nicht für die Top 10. Der letzte erwähnenswerte Song, der es nicht in das Ranking geschafft hat, ist “When Love Takes Over“ mit Kelly Rowland. Die Party-Hymne scheiterte mit nur einem Punkt an Platz 10.


Platz 10 - She Wolf (feat. Sia)

Das Ranking startet direkt einmal mit einer recht großen Überraschung. Die Dance-Pop-Single “She Wolf“ aus dem Jahr 2012 wäre von den Meisten wohl deutlich höher eingestuft worden. Zusammen mit der australischen Sängerin Sia arbeitete er im Zuge seiner zweiten Version des Studio-Albums “Nothing But The Beat“ an einer Follow-Up-Single des Welthits “Titanium“. Am 21. August 2012 erschien die zweite Zusammenarbeit der beiden via Universal Music. Stilistisch gehen die zwei Musiker in eine ähnliche Richtung wie bei “Titanium“. Der Song wurde gesanglich ziemlich düster und dramatisch gestaltet. Die kraftvolle Stimme der Australierin wird durch einen mitreißenden, temporeichen Big-Room-Progressive-Drop ergänzt. Diese Mischung brauchte nicht lange, um in die Gänge zu kommen. Auf Anhieb zündete “She Wolf (Falling To Pieces)” in Deutschland.

Zwei Wochen nach dem offiziellen Veröffentlichungsdatum stieg der Song auf Platz 4 der deutschen Single-Charts ein. Fünf Wochen am Stück hielten sich David Guetta und Sia in den Top 5, ehe sie sich gerade noch in den Top 10 halten konnten. Von Herbst 2012 bis in den Januar 2013 hinein hielt sich “She Wolf“ in den Top 20. Danach ging es jedoch relativ schnell bergab, sodass man schlussendlich auf gerade einmal 32 Wochen in den Top 100 kommt, was vergleichsweise wenig ist. Auf internationaler Ebene setzte sich der Song besonders in den Dance-Charts durch. Sowohl in Großbritannien als auch in den USA war Platz 1 in den Dance-Charts drin. In den Single-Charts war in beiden Ländern bei Platz 8 Schluss. Der letzte zentrale Punkt sind die Streaming- und Klickzahlen und die sind bei der Nummer ungewöhnlich. Auf YouTube verzeichnete man beeindruckende 485 Millionen Klicks, doch auf Spotify schnitt der Song mit 141 Millionen Streams eher durchschnittlich ab. “She Wolf“ hatte zwar seine Schwächen, aber insgesamt ist und bleibt die Nummer eine der erfolgreichsten Dance-Pop-Singles dieses Jahrzehnts.

Charts: DE: 3; UK: 8; US: 8 | YouTube: 485 mio | Spotify: 141 mio


 

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Wie ist deine Meinung?

Über den Autor
Henry Einck

Mein Name ist Henry Einck und ich habe mich im Mai 2015 der Redaktion von Dance-Charts angeschlossen. In den letzten Jahren hat sich die elektronische Musik zu meiner Leidenschaft entwickelt und ist mittlerweile neben dem Sport, der Teil meines Lebens, dem ich am meisten Aufmerksamkeit schenke. Neben dem Verfassen von Musikrezensionen und Boulevard-News, ermöglicht mir Dance-Charts durch Interviews näheren Kontakt zu den DJs. Ich sammele sowohl musikalische als auch journalistische Erfahrungen, die mich bei dem Berufswunsch des Journalisten weiterbringen könnten.

Facebook | Instagram | E-Mail

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Calmani & Grey - Winter Ocean
DJ Promotion |
WePlay Music präsentiert:
Alex Zind feat. Virginia Slimm - Needle in the Hay
DJ Promotion |
ZZ-Music Records präsentiert:
AnyRiad x Gøtborg - All Night
DJ Promotion |
341 Music Group präsentiert:
G-Lati & Mellons feat. Stephanie - High & Dry
DJ Promotion |
KHB präsentiert:
Picco - Selecta
DJ Promotion |
Kontor Records präsentiert:
Karsten Kiessling feat. Zach Alwin - Live it up
DJ Promotion |
RipCue präsentiert:
Bravo Hits 101
Bravo 101 Hits
Future Trance 83
Future Trance 83
The Dome Vol. 85
The Dome 85
Kontor Top Of The Clubs Vol. 78
Kontor 77
Club Sounds Vol. 85
Club Sounds 84
Mobile Version