Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Melodischer Hard-Trap

SLANDER feat. Dylan Matthew - Hate Being Alone

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

SLANDER feat. Dylan Matthew - Hate Being Alone"Hate Being Alone" SLANDER feat. Dylan Matthew.

SLANDER und Sänger Dylan Matthew hassen es alleine zu sein. Das könnte jedenfalls der Name ihren neuen Single "Hate Being Alone" suggerieren, die am 29. November via Mostercat veröffentlicht wurde. Dabei ist es noch gar nicht so lange her, dass wir über das DJ,- und Produzenten-Duo SLANDER berichtet haben. "Running To You (feat. Elle Vee)" ging vor zirka drei Wochen an den Start. Mit "Hate Being Alone" ist eine brettharte Nummer erschienen. Wir haben reingehört.


Hate Being Alone feat. Dylan Matthew

SLANDER ist ein Projekt aus Los Angeles (USA). Derek Andersen und Scott Land agieren sowohl als DJs, als auch als Produzenten hinter dem Namen SLANDER. Seit 2010 produzieren sie gemeinsam. Seit 2014 international erfolgreich. Auf Labels wie Mostercat oder Mad Decent zeigen sie ihr Können. Oft kombinieren sie ausgefeilte Melodien und Harmonien mit extrem harten Drops-Parts. Ihre DJ-Show sind echte Highlights. Bisher performten sie auf Events wie Ultra Music Festival, Lollapalooza, Moonrise, Creamfields, EDC Las Vegas und vielen weiteren hochkarätigen Festivals. Mit "Hate Being Alone" ist nun eine extrem gute neue Single erschienen.

Der SLANDER-Track ist melodischer Hard-Trap. Der Song beginnt sehr ruhig, fast schon besinnlich. Die hervorragenden Vocals von Sänger Dylan Matthew, der mit seinen Solo-Singles "Sober" und "Now or Later" überregional bekannt wurde, verleiht der gesamten Produktion eine unglaubliche Tiefe und Atmosphäre. Selbst als das erste Drumming einsetzt, bleibt "Hate Being Alone" balladenartig. Erst wenn es nach dem Pre-Drop Richtung Mainpart geht und der BuildUp einsetzt, schlägt die Stimmung um. Es wird hart. Sehr hart. Alle Headbanger kommen hier voll auf ihre Kosten. Der bassbetonte Sound bläst euch den Staub aus den Boxen. Erst in der zweiten Strophe setzt wieder Entspannung ein. Ein tollen Spiel mit Spannungsbögen, das SLANDER hier präsentiert!

Fazit: "Hate Being Alone" von SLANDER geht nach Vorne. Der heimliche Star aber sind allerdings die Strophen mit Sänger Dylan Matthew. Sie kann man in der Kategorie Grammy-würdig einordnen. Aber natürlich kann auch gefeiert werden. Die Drops haben es in sich. SLANDER können halt produzieren. Eindrucksvoll!

 

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
S. Wernke-Schmiesing

Während meines Studiums gründeten wir 2008 die Dance-Charts. Als reine Musik-Promotion-Agentur gestartet, entwickelte sich die Plattform zu einem der größten Blogs und News-Portale für Dance-Musik in Deutschland. Als Chefredakteur heißt es täglich News recherchieren und Entscheidungen treffen. Neben der Tätigkeit für die Agentur bin ich regelmäßig als DJ in Clubs und Großraumdiskotheken unterwegs.

Instagram | E-Mail

Die Klangküche

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Anna Chiara - Do it All Night
DJ Promotion |
Trak Music präsentiert
Topic - Let's Rave
DJ Promotion |
Universal Music präsentiert:
Deepaim - On the Edge
DJ Promotion |
Jambacco Records präsentiert:
Cats On Bricks - In My Brain
DJ Promotion |
CatsonBricks präsentiert:
'DJ Nirro - Relax and Dance
DJ Promotion |
Dance Of Toads präsentiert:
Brian Ferris - Move
DJ Promotion |
Nastytunez präsentiert:
Bravo Hits 105
Bravo Hits 105
Future Trance 87
Future Trance 87
The Dome Vol. 88
The Dome 88
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds 89
Club Sounds 89
Mobile Version
0
Shares