Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

 

Erste Single auf SLANDERs eigenem Label

SLANDER & Au5 feat. shYbeast, PLYA - Anywhere

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

SLANDER & Au5 feat. shYbeast, PLYA - Anywhere"Anywhere" von SLANDER & Au5 feat. shYbeast, PLYA.

Das US-Amerikanische Duo SLANDER gehört seit ein paar Jahren zu den weltweit bekanntesten Acts für Future Bass und Melodic Dubstep. Nun haben die beiden DJs und Produzenten, die in L.A. leben, ein eigenes Label ins Leben gerufen. Auf “Heaven Sent“ erwartet einen in Zukunft vor allem eins - emotionale Tanzmusik. Nun haben SLANDER nun zusammen mit Au5, shYbeast und PLYA die erste Label-Hörprobe “Anywhere“ auf den Markt gebracht.


SLANDER & Au5

Durch Hits wie “Gud Vibrations“, “All You Need To Know“, “First Time“ und “Love Is Gone“ sind SLANDER für emotionale Tanzmusik wie Future Bass, Melodic Dubstep oder ihren selbst ernannten “Heaven Trap“ in den letzten Jahren unverzichtbar geworden. Über 5 Millionen Menschen hören ihre Musik pro Monat alleine auf Spotify. Auf den Social Medias folgen den beiden US-Amerikanern über eine halbe Millionen Leute. Auch wer Fan von eher fetzigen Dubstep ist, wird an SLANDER nicht vorbei gekommen sein, denn neben ihren emotionalen Singles haben Derek Andersen und Scott Land auch einige aggressive Dubstep-Bretter rausgehauen.

Au5 ist ebenfalls schon länger im Geschäft dabei. Kennen könnte man ihn durch seine Collaborations mit Tritonal sowie durch verschiedene Releases auf “Enhanced“ oder “Monstercat“. Genau wie SLANDER ist auch der Produzent, der seit seinem 4. Lebensjahr Klavier spielen kann und seit seinem 13. Lebensjahr auch Bassgitarre und Musikproduktion beherrscht, sowohl im emotionalen als auch im fetzigen Dubstep zu Hause.

Featured Track (Werbung)

Anywhere

Für die langersehnte ID “Anywhere“ haben sich SLANDER und Au5 mit dem Singer/Songwriter und Produzenten shYbeast, der dafür bekannt ist, Rock mit elektronischer Musik zu mischen und der in Großbritannien gegründeten Elektropop-Band PLYA zusammengetan. Bereits im letzten Jahr stellten SLANDER “Anywhere“ als ID vor und sorgten dafür, dass die sozialen Medien von den Fans nahezu durchforstet wurden. Nun ist die emotionale Future Bass-Single offiziell auf den Markt gekommen und zeigt, warum sich die Fans zurecht lange auf die Veröffentlichung gefreut haben. Neben dem perfekt miteinander harmonierenden Duettgesang von shYbeast und PLYA zeichnet sich die Nummer auch durch einen emotionalen Drop aus, der von einem Refrain unterstützt wird, der gleich beim ersten Hören im Ohr bleibt. Dadurch wird “Anywhere“ nicht nur den Fans von Future Bass-Acts wie SLANDER, Au5 oder ILLENIUM gefallen, sondern könnte auch Hörer von Indie- und Elektro-Pop für sich begeistern.

Fazit: Zusammen mit Au5, shYbeast und PLYA haben SLANDER nun endlich die langersehnte ID “Anywhere“ auf den Markt gebracht. Das Warten für die melodische Future Bass-Single hat sich allerdings definitiv gelohnt, denn der Track ist an Emotionalität kaum noch zu übertreffen. Schöne Nummer!

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 50.5% - 2 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Leon Krusch

Schon immer habe ich mich für sehr für Musik, gerade aus dem elektronischen Bereich interessiert. Die stetige Leidenschaft an neuen Infos über Acts und Festivals hält bei mir bereits seit Jahren an. Auch Artikel zu schreiben gehört seit längerer Zeit zu meinen Hobbys, welches ich in Zukunft auch gerne zu meinem Beruf machen möchte. Ein Teil der Redaktion bei Dance-Charts.de zu sein, bietet für mich die perfekte Möglichkeit meine Hobbys und Interessen miteinander zu verknüpfen. Zusätzlich habe ich die Möglichkeit neben meinem Germanistik-Studium noch Erfahrungen im Schreiben von Artikeln zu sammeln. Deshalb freue ich mich nun ein Teil der Redaktion sein zu dürfen.

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Mobile Version