Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Rückkehr zu den Ursprüngen der Dance-Musik

David Guetta & MORTEN feat. Aloe Blacc - Never Be Alone

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

David Guetta & MORTEN feat. Aloe Blacc - Never Be Alone"Never Be Alone" von David Guetta & MORTEN feat. Aloe Blacc.

Die französische Hit-Maschine David Guetta steht üblicherweise sinnbildlich für die Vermischung der Grenzen von Pop- und Dance-Musik. Zum einen tritt Guetta als Headliner auf den größten EDM-Festivals der Welt auf. Zum anderen stürmt der Franzose mit seinen Pop-Songs die weltweiten Single-Charts. Mit der neuen Single widmet sich David Guetta auch musikalisch seiner Liebe zur elektronischen Musik. Zusammen mit dem dänischen Produzenten MORTEN und dem US-amerikanischen Sänger Aloe Blacc hat der “Titanium“-Artist am 26. Juli 2019 die neue Single “Never Be Alone“ via Warner Music veröffentlicht. Die Nummer entfernt sich komplett von der Pop-Musik. Die Produzenten haben sich bei der Produktion der Single auf die Spuren der elektronischen Musik begeben. Wir schauen uns diesen Track genauer an und verraten euch, was “Never Be Alone“ so besonders macht.


Charakteristische Züge der klassischen House-Musik

Dass David Guetta kein reiner Pop-Act ist, zeigt er regelmäßig mit verschiedenen House-Releases. Bereits in der Vorwoche veröffentlichte er zusammen mit Martin Solveig einen groovigen House-Track. Zum Anfang des Jahres tauchte David Guetta mit dem Release der Single “This Ain’t Techno“ in den Techno-Bereich ab. Ein weiteres Beispiel war im letzten Jahr “Drive“ mit Black Coffee, der auch komplett aus der Reihe der Pop-Songs fiel. Die Vorliebe zur richtigen House-Musik scheint bei David Guetta zuzunehmen beziehungsweise zurückzukehren.

Der neue Track “Never Be Alone“ feierte beim Ultra Music Festival in Miami 2019 im Zuge des David-Guetta-Sets Premiere und geriet durch die musikalische Auffälligkeit schnell in Umlauf. Ein paar Wochen später nutzte Guetta den Track als Intro beim Electric Daisy Carnival in Las Vegas. Infolgedessen war der House-Track fester Bestandteil der Guetta-Sets und erhielt auch die Unterstützung von DJ-Kollegen wie Laidback Luke, Nicky Romero oder Sander van Doorn. Auch die Fans machten ihre Freude über den Track in den Netzwerken deutlich. In den Tomorrowland-Wochen folgte jetzt die Veröffentlichung. 

Ungewöhnlich ist der Track schon dadurch, dass er nicht von Vocals sondern von dem Instrumental eingeleitet wird. Kurz darauf stößt erst der Gesang von “Wake Me Up“-Sänger Aloe Blacc hinzu. Das Instrumental begleitet dabei die soliden Vocals und zieht sich durch den ganzen Track. Die Vocals stehen trotz der Gesangsstärke von Blacc nie im Fokus. Insbesondere das kurze Build-Up zeigt, dass der House-Sound des Tracks im Mittelpunkt stehen soll. Der Sound geht auf die Ursprünge der House-Musik zurück und lässt sich keinem bestimmten Genre zu ordnen. Eine geeignete Beschreibung des Sounds wäre ein grooviger, progressiver House-Track mit Einflüssen des Techno und Trance. 

Fazit: Mit der neuen Single “Never Be Alone“ feiern die beiden Produzenten David Guetta und MORTEN eine beeindruckende Rückkehr zu den charakteristischen Zügen der klassischen Tanzmusik. Der Song wird von einer energischen Euphorie getragen und sicherlich in einigen House-Sets zu finden sein. Die Stimme von Aloe Blacc ist unnachahmlich und bildet eine beeindruckende Ergänzung zum House-Sound, den Guetta und MORTEN gemeinsam neu interpretieren. Starke Nummer!

 

User-Wertung
Wie findest du den Song?

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegeben Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Henry Einck

Mein Name ist Henry Einck und ich habe mich im Mai 2015 der Redaktion von Dance-Charts angeschlossen. In den letzten Jahren hat sich die elektronische Musik zu meiner Leidenschaft entwickelt und ist mittlerweile neben dem Sport, der Teil meines Lebens, dem ich am meisten Aufmerksamkeit schenke. Neben dem Verfassen von Musikrezensionen und Boulevard-News, ermöglicht mir Dance-Charts durch Interviews näheren Kontakt zu den DJs. Ich sammele sowohl musikalische als auch journalistische Erfahrungen, die mich bei dem Berufswunsch des Journalisten weiterbringen könnten.

Facebook | Instagram | E-Mail

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Calmani & Grey feat. ONIVA - Take Me Back
DJ Promotion |
KnightVision präsentiert:
Rockstroh & Sean Finn - Schmetterlinge
DJ Promotion |
Selfie Tunes präsentiert:
DJ Gollum & A. Spencer - In the Shadows 2k19
DJ Promotion |
Global Airbeatz präsentiert:
Floorfilla x Phatt Lenny - Anthem #4
DJ Promotion |
SHOONZ präsentiert:
Stockanotti - Amore Musica
DJ Promotion |
Stockanotti präsentiert:
Geri Der Klostertaler - I schick dir mei Herz mit der Post
DJ Promotion |
G/T Records präsentiert:
Bravo Hits 105
Bravo Hits 105
Future Trance 87
Future Trance 87
The Dome Vol. 88
The Dome 88
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds 89
Club Sounds 89
Mobile Version
0
Shares