Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

 

Local Hero mit feuriger Performance

DJ-Autokino-Show: Dance With Timbo [Review]

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

DJ-Autokino-Show: Dance With TimboLocal Hero Timbo mit feuriger Performance. Bild: Christian Dissen. 

Wegen der noch immer andauernden Corona-Restriktionen für Clubs, Festivals und somit auch DJs haben wir uns am 9. Mai auf den Weg nach Erkelenz gemacht, um einen DJ-Gig in einem Autokino Mal selbst zu erleben und euch berichten zu können. Das Event war „Dance With Timbo“ in Erkelenz. Wer den Nordrhein-Westfalen nicht kennt: Timbo zählt zu den vielversprechendsten deutschen Talenten im Hard-Dance-Bereich. Er ist Mitgründer des Electrisize Festival und performt jedes Jahr auf unzähligen Festivals. Vom Open Beatz im Süden bis zum World Club Dome im Westen ist alles dabei. Auch internationale Gigs stehen immer regelmäßiger in seinem Tour-Kalender. Stets mit dabei ist sein MC ThisChris, der wiederum das Strabi Festival mit auf die Beine stellt.


So funktioniert’s

Für viele mag die Vorstellung, auf einer Art Parkplatz zu stehen und einen DJ vor sich rumhüpfen zu sehen, seltsam klingen. Zugegebenermaßen dachten wir das Gleiche ebenfalls. Das Grundkonzept ist immer gleich: Ihr fahrt mit eurem Auto auf ein meist abgelegenes Gelände. Dort werden euch von Ordnern Stellplätze zugewiesen. Das meiste ist jetzt schon geschafft. Nun müsst ihr lediglich die Frequenz in eurem Autoradio einstellen, die euch der Veranstalter mitteilt. So könnt ihr all das, was ihr sonst über die Festival-PA hören würdet, in eurem Auto wahrnehmen. Der Vorteil: Autos haben aufgrund ihrer käfigartigen Konstruktionsweise eine sehr gute Akustik. Verfügt euer PKW zusätzlich über eine gute Musik-Anlage, wird der Sound einem Live-Event in nichts nachstehen.

 

 

Timbo & ThisChris lassen es krachen

Das Duo ist vor allem für seinen harten Sound bekannt und geschätzt. Nicht nur musikalisch lieferten die Jungs eine fette Show. Auch das Äußere passte einfach. So wurde für die Visuals eine circa sechs Meter hohe LED-Wall verwendet statt der verbreiteten Leinwand. Der Vorteil liegt darin, dass das Bild nicht unkenntlicher wird, wenn ihr mit eurem Fernlicht abfeiert oder Pyro eingesetzt wird. Apropos Pyro: Es waren etliche Wave-Flames verbaut, die Feuer-Fontänen bis zu 11 m in alle Richtungen schießen können. Dadurch ging es wortwörtlich heiß her!

Timbos und This Chris‘ neues Show-Konzept ging voll auf. Die maßgeschneiderten Visuals von CaleoVisuals konnten auf ganzer Linie überzeugen und insbesondere der MC hatte die Crowd, äh PKW-Insassen so im Griff, dass bei jedem Drop gehupt, geflackert oder gewackelt wurde. Im Laufe des Sets wiesen die beiden immer wieder daraufhin, in den Autos zu bleiben, damit alle den Sicherheitsabstand von mindestens 1,5 m einhalten. So könnte verantwortungsbewusstes Feiern im Jahr 2020 aussehen!

 

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Jonas Vieten

Ich bin Jonas Vieten und seit Oktober 2017 Teil der Redaktion. Bereits als Leser habe ich mich täglich auf neue Artikel und News rund um EDM gefreut. Nun auf der Seite der Verfasser sein zu dürfen, macht mich sehr froh. Ich hoffe, eines Tages im Musik-Business – bevorzugt als DJ – arbeiten zu können. Neben Bigroom-Feuerwerk oder chilligen Future-House-Beats können Film-Soundtracks mich ebenfalls begeistern.

Email | Instagram

Featured Track

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify