Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

 

Newcomer trifft auf Star-Songwriter

Sleepwalkrs feat. MNEK - More Than Words

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

Sleepwalkrs feat. MNEK- More Than Words"More Than Words" von Sleepwalkrs feat. MNEK.

Eines der House-Genres, welches eigentlich seit den 90ern nie richtig verschwunden ist, ist UK-House. Zuletzt hat das (Sub)-Genre durch Acts wie Meduza, Joel Corry oder Weiss wieder einige Erfolge feiern können. Auch der Newcomer Sleepwalkrs stammt aus dem Vereinigten Königreich und auch sein Sound orientiert sich am UK-House-Style. Für sein insgesamt drittes Release, “More Than Words“, hat er sich nun Unterstützung von MNEK geholt, der sich aktuell mit “Heart To Heart“, in den Top 5 der Deutschen Single-Charts aufhält.


Sleepwalkrs & MNEK

Vor etwa einem Jahr veröffentlichte der 25-jährige Produzent Roberto Manfredi unter seinem Synonym Sleepwalkrs, zusammen mit THRDL!FE die Single “Outta My Head“, ein Cover des Hits von Kylie Minogue. Die Single wurde im englischen Radio ausgestrahlt und konnte 7,5 Millionen Spotify Streams erreichen. Vor kurzen releaste der DJ und Produzent aus Watford seine zweite Single “Magnify“, für die er Unterstützung von HUGEL bekam. Im September wurden außerdem Remixe von Bloodline, Mike Mago und Sammy Porter zu der Single veröffentlicht. Auch Acts wie Oliver Heldens, Hardwell, Cassius und Don Diablo supporteten bereits schon den 25-jährigen Briten.

MNEK kennt man hauptsächlich durch seine Features mit Zara Larson, Stormzy, Jax Jones und Gorgon City sowie mit Joel Corry, mit dem er sich momentan mit der Single “Heart To Heart“ in den Top 5 der Single-Charts aufhält. Neben “Heart To Heart“ kennt man MNEK auch durch “Ready For Your Love“ mit Gorgon City, und “Never Forget You“ featuring Zara Larsson. Außerdem ist der Brite auch als Songwriter bekannt. Unter anderen schrieb er die Welthits “IDGAF“ für Dua Lipa, “You Don’t Know Me“ für Jax Jones & Raye, oder “Gecko (Overdrive)“ für Oliver Heldens & Becky Hill, sowie für viele weitere Acts.

More Than Words

Auch wenn der Sommer schon vorbei ist, könnte man “More Than Words“ soundtechnisch als Sommerhit einordnen. Neben einer fröhlichen UK-House-Melodie ist die Single vor allem sehr groovig gestaltet und schafft es somit, den Club-Sound mit Mainstream-Pop zu verbinden. Daneben bleibt vor allem der Text der Single im Ohr, der durch die eingängige Hook und die perfekt passende Stimme von MNEK einiges an Potenzial ein Hit zu werden, mitbringt. In Deutschland wurde “More Than Words“ bereits in der Spotify-Playlist “New Music Friday Deutschland “ als eines der Highlight-Releases der letzten Woche gefeatured.

Fazit: Mit “More Than Words“ haben Sleepwalkrs und MNEK einen sommerlichen UK-House-Song auf den Markt gebracht, der uns den Herbst etwas verschönern wird. Die Single hat den Zeitgeist perfekt abgepasst und bringt daher auch durch ihre Ohrwurm-Hook alles mit, was für einen Hit benötigt wird. Wir sind uns sicher, diese Nummer werden wir in Zukunft noch öfter hören

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 57% - 2 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Leon Krusch

Schon immer habe ich mich für sehr für Musik, gerade aus dem elektronischen Bereich interessiert. Die stetige Leidenschaft an neuen Infos über Acts und Festivals hält bei mir bereits seit Jahren an. Auch Artikel zu schreiben gehört seit längerer Zeit zu meinen Hobbys, welches ich in Zukunft auch gerne zu meinem Beruf machen möchte. Ein Teil der Redaktion bei Dance-Charts.de zu sein, bietet für mich die perfekte Möglichkeit meine Hobbys und Interessen miteinander zu verknüpfen. Zusätzlich habe ich die Möglichkeit neben meinem Germanistik-Studium noch Erfahrungen im Schreiben von Artikeln zu sammeln. Deshalb freue ich mich nun ein Teil der Redaktion sein zu dürfen.

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify