Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

 

Entspannter Dance Pop à la MEDUZA

Ofenbach feat. Lagique - Wasted Love

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Ofenbach feat. Lagique - Wasted Love"Wasted Love" von Ofenbach feat. Lagique.

Am 8. Januar erschien die aktuelle Single vom französischen DJ-Duo Ofenbach. Unterstützung holten sich die beiden vom neuen Act Lagique. Aus der Zusammenarbeit entstand “Wasted Love“, eine entspannte Dance-Pop-Single mit Slap-House-Akzenten. Was die Produktion, die via Warner Music erschien, wirklich kann, erfahrt ihr wie immer bei uns. Zusätzlich findet ihr natürlich in Anschluss an den Artikel den passenden Link zum Hineinhören.


Radiotaugliche Dance-Nummer mit Slap-House-Akzenten

Doch zunächst einmal wollen wir euch die beiden Künstler vorstellen. Ofenbach sollte eigentlich jedem EDM-Fan in den letzten Jahren ein Begriff geworden sein. Durch ihr einzigartiges Sounddesign haben die “Be Mine“-Produzenten in den letzten Jahren eine Community von 12,5 Millionen Menschen alleine auf Spotify aufgebaut. Zuletzt mischten sie die Musikwelt unter anderem mit ihrer tanzbaren Version des Kinderliedes “Head Shoulders Knees & Toes“ auf. Mittlerweile konnte der Track auf Spotify 138 Millionen Streams generieren. Feature-Artist Lagique macht mit der Nummer seine ersten Schritte unter diesem Künstlernamen und könnte mit der Nummer eventuell sogar direkt durchstarten.

Featured Track (Werbung)

Musikalisch erinnert “Wasted Love“ beim ersten Hören auf alle Fälle an Tracks von Künstlern wie MEDUZA. Atmosphäre, Sounddesign und Melodie gehen in eine ähnliche Richtung. Akzente des Duos sind auf alle Fälle aber auch zu erkennen. Die angenehmen männlichen Vocals werden von einem von Drums bestimmten Instrumental begleitet. Vor allem im Refrain, der mit Vocals, die die Melodie stützen ausgestattet ist, kommen die Drums zum Vorschein. Einen richtigen Drop gibt es nicht, aber das Instrumental hat eindeutig Slap-House-Akzente vorzuweisen. Dort weicht der Fokus auch klar von den Vocals ab und stattdessen wird die Aufmerksamkeit geschickt auf die eingängige Melodie gelenkt. Das Stück klingt bereits nach knapp 2:20 Minuten mit einem kurzen Outro aus.

Fazit: Mit “Wasted Love“ haben die Jungs von Offenbach einen potentiellen Radio- und Streaming-Hit geliefert. Musikalisch geht der Track in Richtung des Stils vom Produzenten-Trio MEDUZA. Wir sind vom Track auf alle Fälle überzeugt, aber ihr solltet euch am besten ein eigenes Bild machen, also hört gerne mal hinein. Wir hoffen, dass das Duo auch in Zukunft so abwechslungsreiche Musik releast und freuen uns schon jetzt auf die noch folgenden Releases der beiden Produzenten im Jahr 2021.

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 81.17% - 6 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Jannik Pesenacker

Mein Name ist Jannik Pesenacker und ich bin im August 2018 der Dance-Charts Redaktion beigetreten. Die Musik hat sich neben dem Fußball zu einer meiner größten Leidenschaften entwickelt. Dance-Charts ermöglicht mir, mein Interesse für die Musik auszuleben und lässt mich gleichzeitig den Beruf des Journalisten näher kennenlernen.

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Mobile Version