Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

 

Synthesizer-Sample von 90er-Jahre-Hit

Jonas Blue feat. AWA - Something Stupid

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

Jonas Blue feat. AWA - Something Stupid"Something Stupid" von Jonas Blue feat. AWA.

Der britische Produzent Jonas Blue veröffentlichte am 5. Februar via Universal Music seine erste Single des Jahres. Für “Something Stupid“, so der Name des Tracks, holte sich der “Mama“-Interpret die aufstrebende R&B-Sängerin AWA ins Studio. Aus der Zusammenarbeit ist ein starker House-Track entstanden mit dem der englische Musikproduzent und DJ zu seinen Dance-Wurzeln zurückkehrt. Ob uns der Song überzeugen kann und welches kultige 90er-Jahre-Sample von Blue in die Nummer eingebaut wurde, erfahrt ihr im Folgenden.


Something Stupid - Ruhiger, eingängiger House

Doch bevor näher auf den Song an sich eingehen, wollen wir noch einmal kurz auf die beiden Interpreten zusprechen kommen. Jonas Blue hat sich seit Jahren fest im Dance-Bereich etabliert. Zu seinen größten Erfolg zählt sein Debüt-Album “Blue“ aus dem Jahr 2018, das mit Hits wie “Perfect Strangers“, “Fast Car“, “Rise“ oder “Mama“ ausgestattet war sowie seine Kollaboration “Ritual“ mit Tiësto und Rita Ora. Feature-Artist AWA ist noch lange nicht so bekannt, aber sie hat sich in den letzten Monaten zu einem der spannendsten aufstrebenden Künstler der Welt entwickelt. Die Schwedin konnte mit “Like I Do“, “F**kin’ Love Songs” sowie “Get To Know Me First“, einer Single die unter anderem in Zusammenarbeit mit “Ignite“-Sängerin Julie Bergan erschienen ist, einige kleinere Hits landen. Mit “Something Stupid“ möchte sie nun den nächsten großen Karriereschritt machen.

Featured Track (Werbung)

Die eingängige, dreiminütige House-Nummer macht bereits nach den ersten Takten gute Laune und reist den Hörer so sofort mit. Musikalisch handelt es sich bei “Something Stupid“ um einen klassischen, ruhigen House-Track, der sich nicht nur durch ein eingängiges Instrumental auszeichnen kann, sondern auch durch die Vocals von AWA zu überzeugen weiß. Der Song mündet in einem ruhigen Drop/Refrain, in dem das Synthesizer-Sample von Robin S Hit “Show Me Love“ zu hören ist. Die Verarbeitung des Samples ist extrem gut geglückt, da einen die Nummer so unterschwellig an “Show Me Love“ erinnert, aber sich dieser Gedanke zeitgleich nicht zu sehr aufdringt, sodass “Something Stupid“ eine starke, eigenständige Single ist.

Fazit: Mit ”Something Stupid” haben Jonas Blue und AWA einen starken, aber ruhigen House-Song mit 90s-Vibes geschaffen. Die Nummer ist eine Empfehlung für alle Fans ruhigerer, eingängiger House-Musik und könnte auch etwas für Fans von “Show Me Love“ etwas sein. Wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Release des Briten Jonas Blue und werden auch AWA weiterhin im Auge behalten.

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 86.67% - 3 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.
  • This commment is unpublished.
    Max · Vor 10 Monaten
    generisches könnte sie Single net sein. JB baut seit 2 Jahren konstant an Qualität ab.
Über den Autor
Jannik Pesenacker

Mein Name ist Jannik Pesenacker und ich bin im August 2018 der Dance-Charts Redaktion beigetreten. Die Musik hat sich neben dem Fußball zu einer meiner größten Leidenschaften entwickelt. Dance-Charts ermöglicht mir, mein Interesse für die Musik auszuleben und lässt mich gleichzeitig den Beruf des Journalisten näher kennenlernen.

Featured Track

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Mobile Version