fbpx
Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

 

Hypnotische Tech-House-Collab

AKA AKA & Daniel Levak - Under Control

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

AKA AKA & Daniel Levak - Under Control"Under Control" von AKA AKA & Daniel Levak.

Mit „Under Control“ ist kürzlich die brandneue Collab zwischen dem Berliner House-Duo AKA AKA und dem Frankfurter Techno- und Tech-House-Produzenten Daniel Levrak erschienen. Wie schon der Titel der Nummer verspricht, zieht sie den Zuhörer dank groovender Bassline und hypnotisierender Vocals spielend leicht in ihren Bann. Wie immer liefern wir euch ein detailliertes Bild von dem Track, nachdem wir zunächst die Interpreten etwas näher unter die Lupe genommen haben.


AKA AKA & Daniel Levak

Ob nun witziger Party-Anthem wie „Dance Dance Dance Dance“, Future-House-Brett a la „We Were Right“ oder auch aussagekräftiger 80s Dance-Pop namens „No Place To Cry“ - das Berliner Produzenten-Duo AKA AKA zeigt sich im Jahr 2021 besonders vielseitig und experimentierfreudig. Das Projekt besteht aus den langjährigen Freunden Hannes und Holger, deren gemeinsame Erfolgsgeschichte unvergleichlich ist. Das Duo arbeitete bereits mit renommierten Acts wie Moguai, Pretty Pink oder Tom Wax zusammen. Momentan sind AKA AKA dank ihrer hochkarätigen Future-House-Collab „Like a Punk“ mit Younotus in aller Munde, die geradewegs auf die 10 Millionen Spotify-Streams zugeht.

Auch Daniel Levak ist ein langjähriger Musikliebhaber, der mit den Club-Sounds der 90er Jahre aufgewachsen ist und später zum Techno und Tech-House fand. Dank seiner Liebe zur Club-Szene wurde der Frankfurter bald selbst zum DJ und Produzenten ebenso wie zum Promoter und Festivalveranstalter. Erst 2018 erschien seine Debütsingle „Social Squad / Wax“, doch seitdem veröffentlicht Daniel Levak regelmäßig über Labels wie Audio Safari, Formatik Records oder The Beat Must Fuck neue Tracks. 

Featured Track (Werbung)

Under Control

Wie bei den meisten Tech-House-Tracks dreht sich auch bei „Under Control“ alles um eine fette, groovige Bassline, die zum Tanzen und Feiern anregt. Knackige House-Drums versorgen die Nummer mit einem mitreißenden Rhythmus, während kreative Soundeffekte für Abwechslung sorgen. Zu etwas Besonderem wird „Under Control“ allerdings erst durch den herausragenden Einsatz verschiedener Vocal-Cuts und -Samples, die Nummer lebendig, hypnotisierend und unwiderstehlich machen. Davor ist kein Dancefloor sicher.

Fazit: Mit „Under Control“ haben AKA AKA und Daniel Levak eine beeindruckende Collab an den Start gebracht, die den gängigen Tech-House-Sound auf kreative Art und Weise aufgreift und erweitert. Der hypnotisierende Club-Track zieht den Zuhörer mühelos in seinen Bann und macht einfach Lust auf Party.

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 78.88% - 9 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Tim Franke

Elektronische Musik begleitet mich schon, seit ich mit 12 Jahren zum ersten Mal „Levels“ von Avicii zu hören bekam. Von da an gab es für mich nichts Schöneres mehr, als ständig neue Musik zu entdecken. Mittlerweile hat es mir vor allem Drum & Bass angetan, doch tolle Songs gibt es in jedem Sub-Genre zu finden. Neben meinem eigenen D&B-Projekt TIM3LIMIT (Instagram @tim3limit) und meinem Audio Engineering Studium bietet mir Dance-Charts eine weitere Möglichkeit, mich noch intensiver mit EDM auseinanderzusetzen, wofür ich sehr dankbar bin.

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Mobile Version