Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

MONTAG, 21. August 2017

USER-AREA LOGIN

Anzeige

29
Apr
2017

„Wir arbeiten aktuell an einem Projekt mit…“

Interview mit Lucas & Steve

Lucas & SteveLucas & Steve im Interview mit Dance-Charts.de

Die niederländischen Produzenten Lucas & Steve gehören in der Future-House-Szene zu den größten Aufsteigern der letzten zwei Jahre. Sie haben es geschafft einen Signatursound zu produzieren und bringen damit immer wieder den nötigen Wiedererkennungswert in ihre Produktionen ein. Ob “Make It Right“, “Enigma“, “Calling On You“ oder zuletzt “Feel Alive” die Jungs wissen immer zu überzeugen. Ihr Abstecher in den Tropical-House-Bereich “Summer On You“ mit Sam Feldt im Sommer 2016 erwies sich als absolut sinnvoll. Die Sommer-Produktion reifte in den niederländischen Radio-Stationen zum meistgespielten Track des Jahres 2016. Ein riesiger Erfolg, an den die Jungs nun mit ihrer brandneuen Single “Up Till Dawn (On The Move)“ anknüpfen möchten. Dazu haben sie sich den Trance-Klassiker “On The Move“ von Bart Claessen vorgenommen und der Melodie ein neues Gewand gezaubert. Am 28. April ist der Track auf Spinnin‘ Records erschienen. Aus gegebenem Anlass hatten wir die Gelegenheit mit den beiden Dutch-DJs über ihre Single, die Miami Music Week, neue IDs und Kollaborationen und vieles mehr zu sprechen.


Dance-Charts:
Hey, Lucas & Steve! Am 28. April veröffentlicht ihr die neue Single “Up Till Dawn (On The Move)”. Seid ihr zufrieden mit den bisherigen Reaktionen der Fans auf den Track?

Lucas & Steve: Absolut! Der Track kommt nun endlich und seit dem wir die erste Preview hochgeladen haben, haben wir so viele positive Resonanzen von den Fans bekommen.

Dance-Charts: Der Track klingt weniger nach Future House, sondern mehr so in Richtung sommerlichen Tropical House. Warum habt ihr entschieden eine solche Art von Song zu produzieren?

Lucas & Steve: Wir möchten Musik im breitesten Sinne produzieren und wir versuchen uns nicht auf bestimmte Genres in unseren Produktionen zu beschränken. Allerding, ist es ja nicht der erste Track den wir mit einer Tropical-House-Atmosphäre versehen haben. Ich kann echt verstehen, wenn man es als eine Follow-Up der “Summer On You“ sieht, aber dieser Track unterscheidet sich deutlich und ist etwas Neues und Frisches für uns. Wir glauben daran, dass “Up Till Dawn“ großes Potenzial hat und wir haben ihn mit der Vorfreude auf den Sommer produziert. Wir hoffen, dass die Leute das merken, wenn sie sich den Song anhören. Aber auf jeden Fall wird es wieder einen kraftvollen Club Mix geben, denn wir werden niemals damit aufhören Musik für die Clubs zu produzieren, weil es das ist woher wir kommen.


Dance-Charts:
Ein paar Wochen zuvor kam die “Feel Alive“ mit Pep & Rash. Wie kam der Track zustande und wie hat euch die Arbeit mit den Jungs gefallen?

Lucas & Steve: Es ist schon der zweite Track mit Pep & Rash. Die Jungs sind echte Buddies von uns, daher ist die Arbeit mit ihnen sehr angenehm und einfach. Wir wollten einen großen Track für Festivals erschaffen. Die Melodie der Break ist sehr feinfühlig und wir wollten, dass dieser zu einem schmetternden Drop überleitet. Das ist das, was wir erreichen wollten und wir sind wirklich glücklich mit dem Endergebnis.

Dance-Charts: Gab es in der Produktion mit Pep & Rash eine Aufteilung was die Break, den Drop etc. betrifft?

Lucas & Steve: Nicht wirklich, wir waren die gesamte Zeit über alle zusammen im Studio und kamen von einer Idee auf die nächste.

Dance-Charts: Letztens habt ihr in der Miami Music Week, die Woche vor dem Ultra Music Festival in Miami, gespielt. Wie hat euch das Event gefallen?

Lucas & Steve: Während der Miami Music Week herrschte für uns Hochbetrieb. Ich meine wir haben so um die sieben Shows gespielt und hatte viele nette Treffen und Interviews. Die Crowd in Miami war großartig und wir haben viele Freunde in der Musikszene, mit denen wir eine coole Zeit dort genossen haben. Alles in Allem war die Woche für uns ein großer Erfolg.

Dance-Charts: Auf der Ultra-Mainstage wart ihr bislang nur indirekt als Sam Feldt euren Track “Feel Alive“ gespielt hat. Ist es für euch ein Ziel irgendwann auch mal auf der Mainstage zu spielen?

Lucas & Steve: Auf jeden Fall! Unser Track “Calling On You“, der im Januar veröffentlicht wurde, erhält in Nordamerika zurzeit sehr viele Radio-Plays und ist sogar in den Billboard Dance Charts vertreten. Das ist ein Zeichen, dass unser Name in den USA wächst. Wir denken, dass es für jeden DJ ein großes Ziel ist auf dem Ultra-Festival zu spielen. Wir arbeiten hart daran unseren Namen in den USA weiter auszubauen und hoffen, dass unser neuer Track “Up Till Dawn“ dazu beitragen wird.

Dance-Charts: In einem Set von der Miami Music Week war am Ende eine Interessante ID zu hören. Die Leute denken, dass eine Kollaboration zwischen euch und Firebeatz ist. Kannst du uns etwas über diese ID verraten?

Lucas & Steve: Vielleicht ein bisschen. Ja, es gibt definitiv eine Kollaboration zwischen Firebeatz und uns, die bald kommen wird. Wir waren schon oft mit den Jungs im Studio und es kommt bald sogar wahrscheinlich eine weitere Kollaboration…

Dance-Charts: Wann können wir mit neuer Musik rechnen? Sind schon neue Tracks und Remixe geplant?

Lucas & Steve: Ja, sogar sehr viel. Wir arbeiten auch gerade beispielsweise an einem Track mit Bassjackers. Es wird eine Riesennummer. Doch da wird noch einiges mehr kommen…

Dance-Charts: Seid ihr interessiert daran mit anderem Future-House-Produzenten wie Brooks, Curbi, Mesto oder Mike Williams zusammenzuarbeiten?

Lucas & Steve: Lustig, dass du das fragst, denn wir arbeiten aktuell an einem großen Projekt mit Curbi und Mike Williams. Das ist alles, was wir bisher verraten dürfen.


Dance-Charts:
Abschließend drei persönliche Fragen: Wie habt ihr euch eigentlich kennengelernt?

Lucas & Steve: In Maastricht (Niederlande), das ist der Ort in dem wir beide aufgewachsen sind und wir mochten von Anfang an die Persönlichkeit, Musikalität und Ziele des anderen. So haben wir uns entschieden zusammen Karriere zu machen.

Dance-Charts: Was war der letzte Film, den ihr geschaut habt?

Lucas & Steve: Gerade haben wir noch Ice Age im Flugzeug geschaut (lacht).

Dance-Charts: Wann können wir euch in nächster Zeit in Deutschland sehen und werdet ihr dieses Jahr auf dem Tomorrowland Festival sein?

Lucas & Steve: Wir werden in den nächsten Monaten sehr viel in Deutschland unterwegs sein. Das nächste Mal ist im Neuraum (München) am 24. Mai. Zum Tomorrowland können wir nur sagen: Behaltet die Webseite des Festivals im Auge.

Dance-Charts: Danke, für das Interview! Habt ihr ein paar letzte Worte an eure deutschen Fans?

Lucas & Steve: Es ist immer eine große Freude in Deutschland zu spielen und ihr unterstützt uns sehr, für was wir sehr dankbar sind. Wir sind glücklich, dass wir diesen Sommer eine Menge Gigs in Deutschland haben, also werft einen Blick auf unseren Zeitplan (Facebook), dann werden wir euch bei einer unserer Shows sehen. Wir lieben euch!

 



Mobile Version
0
Shares