Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Glidesonic - Return to Desire (Don’t Love Me Just Love Me)

Diese Songs sind so richtig gefloppt

Top 10: Die größten Flops des Jahres 2016

(Geschätzte Lesezeit: 5 - 10 Minuten)

Die größten Flops des Jahres 201610 Songs, die 2016 floppten

2016 neigt sich dem Ende zu, Zeit für einen musikalischen Rückblick. Heute an der Reihe: die größten Flops des Jahres 2016. Welcher Song ist so richtig gefloppt, wo sprach man vorher von Hitpotenzial und sah am Ende nur einen mageren unteren Chartplatz oder gar überhaupt keine Chartplatzierung? Wir haben uns die Tracks der Superstars der Dance Musik angesehen und eine Top 10 der größten Flops herausgefiltert. Lies sie dir durch, sag uns deine Meinung und vergiss die Tracks dann am Besten gleich wieder - denn meist ist ein Titel nicht ganz ohne Grund gefloppt...


Platz 10: Dizzee Rascal & Calvin Harris - Hype

Dizzee Rascal und Calvin Harris sind eigentlich Künstler, die wissen, wie man Hits macht. 2008 veröffentlichten die Beiden mit „Dance Wiv Me“ sogar bereits gemeinsam einen Track, der die Spitze der britischen Single Charts erklimmen konnte. Fünf Millionen Aufrufe auf dem aktuellen Musikvideo zu „Hype“, die in diesem Juni erschien, sind nun definitiv auch nicht wenig. Und doch ging der Titel vollkommen unter. Normalerweise sollte eine solche Kollaboration zweier britischer Musiker auf der Insel durch die Decke gehen. Schließlich stehen die Briten ja auf frischen elektronischen Sound aus dem Königreich. Doch es reichte gerade einmal für einen 34. Platz, die deutschen Charts waren nicht einmal in Sichtweite.

Was „Hype“ mit einem Hype zu tun haben soll ist ein wenig unklar. Quietschende Sounds und ein hastiger Rappart von Dizzee Rascal schrecken eher ab als anzustecken. Nicht einmal zu Dirty-Dutch-Zeiten wäre der Track in den Clubs gespielt worden, irgendwie wirkt alles durcheinander. Er passt auch nicht so wirklich zu Calvin Harris, schließlich sind dessen zwei andere Singles aus 2016, „This Is What You Came For“ und „My Way“ deutlich ruhiger. Vielleicht sind die ja deshalb Hits geworden - und „Hype“ ein Flop.

 

 

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Wie ist deine Meinung?

Über den Autor
Vitus Benson

Musik begeistert mich, ich höre gerne perfekte Kompositionen, sei es elektronische Musik, Indie oder Rap, das Genre stört mich dabei nicht so sehr. Als Freelancer für Dance-Charts unterstütze ich bei Festival-Kooperationen, im Social-Media-Marketing sowie in der Redaktion. Ich freue mich auf deine Kontaktaufnahme!

LinkedIn | E-Mail

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Curtis Walsh - Perfect Rain (Trial & Error Remix)
DJ Promotion |
Paragon Records präsentiert:
David Eye - Viola EP
DJ Promotion |
Plusfaktor präsentiert:
Dune & Loona - Turn the Tide
DJ Promotion |
Mental Madness Records präsentiert:
Speed Master DJ - Come Around
DJ Promotion |
KHB Music präsentiert:
Housefly - Be With You
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
Mr. Shammi - Hey Dominica
DJ Promotion |
TWIN ISLANZ MUSIC
Bravo Hits 103
Bravo Hits 103
Future Trance 86
Future Trance 86
The Dome Vol. 88
The Dome 88
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds Vol.87
Club Sounds 87
Mobile Version
0
Shares