Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Carol Kenzo - Morenita

Interessanter Remix von Alan Walker

Charli XCX feat. Lil Yachty - After The Afterparty (Alan Walker Remix)

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Charli XCX feat. Lil Yachty - After The Afterparty (Alan Walker Remix)"After The Afterparty" im Alan Walker Remix

Alan Walker meldet sich mit einem sehr interessanten Remix zurück. Dieses Mal hat er sie die „After The Afterparty“ von Charli XCX mit Lil Yachti geschnappt, die im Original bisher ein großer Flop war. Den Remix könnt ihr euch ab heute downloaden. Durch seinen sehr speziellen EDM-Sound klingt der Titel jetzt um einiges besser und vor allem interessanter. Wer unbedingt wissen möchte, wie dieser Remix klingt und was ihr davon erwarten könnt, bekommt alle wichtigen Informationen und den passenden Link in unserem Artikel.


After The Afterparty (Alan Walker Remix)

Von der „After The Afterparty“ haben sich Charli XCX, Lil Yachty und Management sicherlich deutlich mehr versprochen. Der Titel ist bereits seit Veröffentlichung im Niemandsland versunken und kann irgendwie nicht so wirklich zünden. Nimmt man sich der Song mal in Ruhe auseinander, wird schnell klar, dass sich dieser im Original nicht wirklich abheben kann und daher für wenig Aufmerksamkeit sorgt.

 

 

Mit Alan Walker im Gepäck kann der Track aber nun doch etwas punkten und klingt durch den neuen Sound wesentlich interessanter bis moderner. Den typischen Sound von Alan Walker hört man wieder deutlich heraus. Sein sehr ruhiger mit wenig BPM bestückter EDM-Sound war im letzten Jahr völlig neu und bescherte ihm den in Deutschland erfolgreichsten Song des Jahres 2016.

Die Vocals in diesem Remix wurden nicht verändert bzw. gepitcht. Der Remix klingt modern und ist sogar radiotauglich gestaltet. Ob dieser auch dem Original zu etwas mehr Aufmerksamkeit verhelfen kann, wird sich in den nächsten Wochen zeigen. Im Gesamtkonzept kann der Remix sehr überzeugen.

 

Fazit: „Charli XCX feat. Lil Yachti - After The Afterparty (Alan Walker Remix)“ ist besonders melodisch auf einem ganz hohen Niveau. Alan Walker hat es geschafft aus einem eher langweiligen Song etwas Besonderes zu zaubern. Auch den Kommerz wird der Remix sicherlich ansprechen können. Die Gefahr bei Alan Walker in nächster Zeit könnte sein, dass die Leute seinen Sound als „ausgelutscht“ empfinden. Vielleicht wird auch dort in Kürze eine Umstrukturierung stattfinden.

 

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Tim Tabens

Mein Name ist Tim Tabens. Schon seit vielen Jahren interessiert mich die elektronische Musik. Festivals wie Tomorrowland oder das Ultra Music Festival faszinieren mich. Dance-Charts.de gibt mir die Möglichkeit, mein Wissen und meine Begeisterung für das Genre mit der Tätigkeit des freiberuflichen Redakteurs zu verbinden. Ich bin froh, ein Teil des Teams zu sein!

Instagram | Facebook

Die Klangküche

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Wordz Deejay - History (Album)
DJ Promotion |
T.S.M.P. Music präsentiert:
Geri Der Klostertaler - Glück mit Sahne
DJ Promotion |
G/T Records präsentiert:
Heathers - Call Home (One Million Chapters Remix)
DJ Promotion |
Paragon Records präsentiert:
Carol Kenzo - Morenita
DJ Promotion |
AOM Recordings präsentiert:
DjSchluetex - Take This Bounce
DJ Promotion |
NorwaySounds präsentiert:
Cats on Bricks feat. Prinz M. - Feel good
DJ Promotion |
Cats on Bricks präsentieren:
Bravo Hits 104
Bravo Hits 104
Future Trance 87
Future Trance 87
The Dome Vol. 88
The Dome 88
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds Vol.87
Club Sounds 87
Mobile Version
0
Shares