Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

 

Hochkarätige Collab

VIZE x Alan Walker feat. Leony - Space Melody (Edward Artemyev)

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

VIZE x Alan Walker feat. Leony - Space Melody (Edward Artemyev)"Space Melody (Edward Artemyev)" von VIZE x Alan Walker feat. Leony.

VIZE und Alan Walker haben eine Collab veröffentlicht! Am 11. Dezember erschien “Space Melody (Edward Artemyev)“, eine Neuauflage eines sehr bekannten Themas. Sowohl bei YouTube als auch bei Spotify zählt der Song mit Vocals von Leony nach einem Tag jeweils rund eine halbe Mio. Aufrufe. Wir haben reingehört.


VIZE x Alan Walker

Mit ihrem unverkennbaren Stil, der die Slap-House-Welle erst so richtig losgetreten hat, haben VIZE 2020 unzählige Singles und Remixes veröffentlicht. Gemeinsam mit Mark Forster, Tom Gregory, Dieter Bohlen oder sogar Capital Bra konnte das Duo, bestehend aus Johannes Vimalavong und Vitali Zestovskih, in den deutschsprachigen Ländern die obersten Positionen der Charts erobern. Oft in ihren Produktionen als Sängerin dabei ist Leony, wie auch in diesem Fall. Alan Walker ist seit seinem Welthit “Faded“ nicht mehr aus der Dance-Szene wegzudenken. Gemeinsam mit Pop-Star Ava Max landete der norwegische Künstler Anfang des Jahres einen Hit mit dem zweiten Part von “Alone“. Danach folgten neben Remixes für Gavin James, ILLENIUM und Madison Beer Collabs mit Ruben (“Heading Time)“, K-391 & Ahrix (“End Of Time“) und Hans Zimmer (“Time“).

Featured Track

Space Melody (Edward Artemyev)

“Space Melody“ erschien ursprünglich im Jahr 1979 und wurde von dem Filmmusik-Komponisten und Elektro-Pionier Edward Artemyev für den Film “Siberiade“ geschrieben. Sowohl VIZE als auch Alan Walker schwärmen von der gemeinsamen Zusammenarbeit und der Idee, dem Song ein neues Gewand zu verleihen, der in der Vergangenheit schon einige Male neu aufgelegt worden ist. So eröffnet die Hook auch in der Version von VIZE und Alan Walker den Song, ehe Leony engelsgleiche Stimme zu hören ist. Dabei wurde die Gesangsmelodie auf der Grundlage der Komposition geschrieben, was sehr stimmig klingt. Währenddessen baut sich das Sound Design mit Reese Bässen und atmosphärischen Flächen sehr langsam auf, ehe der Drop ertönt. Neben dem Slap Bass steht dabei die “Space Melody“ im Fokus, dabei wird das Arrangement sehr reduziert gehalten. Danach folgt in leicht abweichender Weise der zweite Durchlauf mit einer weiteren Gesangspassage und der finale Drop, der sich nur leicht vom ersten unterscheidet.

Fazit: Mit “Space Melody (Edward Artemyev)“ erscheint ein ungewöhnlicher ruhiger Dance-Track von VIZE und Alan Walker. Dabei fällt auf, dass der Song zwar keinen großen Spannungsverlauf, aber einen roten Faden während seiner Spielzeit besitzt. Je öfter man die Coverversion hört, desto mehr entdeckt man den Reiz des Slap-House-Songs. Leonys traumhafte Vocals steuern ihren Teil dazu bei. Wir sind gespannt, ob diese hochkarätige Collab den Weg in die Charts finden wird.

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 54.34% - 12 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.
  • This commment is unpublished.
    Jörg · Vor 1 Monaten
    Jetzt hat man diesen wunderbaren Trance Titel auch noch in solche unhörbare Kommerkacke verwandelt....
  • This commment is unpublished.
    Ceddi · Vor 1 Monaten
    Hab mir mer von dieser Collab erwartet :s
  • This commment is unpublished.
    Theo · Vor 1 Monaten
    Kann man sich gut anhören finde ich
  • This commment is unpublished.
    Max · Vor 1 Monaten
    Absolut schrecklich
Über den Autor
Manuel Probst

Sie war schon immer meine größte Leidenschaft: Jammen an der Orgel/ Keyboard, an eigenen Songs und Mixes rumtüfteln, Reviews von aktuellen Releases - die Musik bietet mir neben dem Genuss im Zuhören genügend Raum zur kreativen Entfaltung. Jedes einzelne Genre hat etwas zu bieten, ob EDM, Pop, Rock oder andere Stilrichtungen: Ich setze meinem persönlichen Geschmack dabei keine Grenzen. Als freier Autor von Dance-Charts.de macht es mir große Freude, Neuigkeiten aus dem Musik-Business vorzustellen.

Facebook

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Mobile Version