Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

 

Bedroom Producer-Tribut

K-391, Alan Walker & Ahrix - End of Time

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

K-391, Alan Walker & Ahrix - End of Time"End of Time" von K-391, Alan Walker & Ahrix.

Am 6. März erschien der Track “End of Time“, welcher eine Kollab zwischen den drei EDM-Künstlern K-391, Ahrix und Alan Walker darstellt. Die Single ist übrigens auch der Titelsong der X-Games in Norwegen, die vergangenes Wochenende stattfanden. Bereits nach wenigen Tagen hat der Song sowohl auf Spotify als auch auf YouTube über eine Mio. Streams erreicht. Wir haben uns die Single mal näher angehört und möchten sie euch nicht länger vorenthalten.


End of Time

Zwischen Alan Walker und K-391 ist dies nicht die erste Zusammenarbeit: Nach ihrem ersten gemeinsamen Hit “Ignite“, der Platz 1 der norwegischen Charts belegte, entstanden weitere Singles und Album-Tracks wie z.B. “Different World“ oder “Play“. Die beiden norwegischen Produzenten holten sich für “End of Time“ den niederländischen Kollegen Ahrix mit ins Boot, dessen Releases bei Spotify bis ins Jahr 2015 zurück reichen. Sein erfolgreichster Song “Nova“ konnte bis zum heutigen Tag über 52 Mio. Spotify-Plays erreichten und brachte die drei Musiker damals zum ersten Mal zusammen. Auf genanntem Instrumental-Track beruht auch die Komposition von “End of Time“. Alle ihre Karrieren fingen in der hauseigenen Musikproduktion an. Mit der Single möchte das Gespann ihren Vorreitern ein Tribut widmen und der nächsten Generation von Bedroom-Producern Mut machen, es auf demselben Wege zu probieren.

Während das Original von 2013 im treibenden Progressive-House-Sound den fiependen Drop in den Fokus stellte, spielen in der etwas langsameren Neuauflage die Vocals die Hauptrolle. Die ursprüngliche Komposition wird auch in den weiblichen Gesangspassagen übernommen, welche den Song zugleich eröffnen. Die Gesangsmelodie ist dabei sehr eingängig und geht schnell ins Ohr.  Ein synthetisches Gitarren-Riff begleitet das Arrangement des Songs dauerhaft, das von den Strophen bis hin zum Refrain einen gut durchdachten Spannungsverlauf besitzt und während seinen drei Minuten Spielzeit sich hörbar steigert. Nach dem Chorus ist der bereits bekannte Drop in einem reduzierten Sound Design zu hören, bei dessen Wiederholungen dies um weitere Elemente ergänzt wird.

Fazit: Mit “End of Time” legen K-391, Alan Walker & Ahrix uns ein gelungenes Bedroom Producer-Tribut vor. Die Originalvorlage “Nova“ ist dabei deutlich zu erkennen und wurde an den Puls der Zeit im Electro-Pop-Gewand gebracht. Die Signature Sounds der Künstler, die nicht ohne Gemeinsamkeiten sind, wurden gekonnt miteinander kombiniert. Lediglich der Drop lässt etwas an Power vermissen, was die gefühlvollen Vocals und die hoch gehaltene Spannungskurve des Songs wieder wett machen. Das Video ist übrigens im typischen Alan Walker-Stil gehalten – schaut unbedingt rein!

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 72.2% - 21 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.
  • This commment is unpublished.
    Olli · Vor 4 Monaten
    Mega zwar etwas anderes was ich erwartet hab aber trotzdem Nice
Über den Autor
Manuel Probst

Sie war schon immer meine größte Leidenschaft: Jammen an der Orgel/ Keyboard, an eigenen Songs und Mixes rumtüfteln, Reviews von aktuellen Releases – die Musik bietet mir neben dem Genuss im Zuhören genügend Raum zur kreativen Entfaltung. Jedes einzelne Genre hat etwas zu bieten, ob EDM, Pop, Rock oder andere Stilrichtungen: Ich setze meinem persönlichen Geschmack dabei keine Grenzen. Als freier Autor von Dance-Charts.de macht es mir große Freude, Neuigkeiten aus dem Musik-Business vorzustellen.

Facebook

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify