Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

 

Sony Music präsentiert:

Music-Promo: 'VIZE x Alan Walker feat. Leony - Space Melody (Edward Artemyev)'

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

VIZE x Alan Walker feat. Leony - Space Melody (Edward Artemyev)"Space Melody (Edward Artemyev)" von VIZE x Alan Walker feat. Leony.

Am Ende eines Jahres voller Turbulenzen veröffentlichen die Produzenten und DJs VIZE („Close Your Eyes“, „Never Let Me Down“) und Alan Walker („Faded“, „Alone“) ihren neuen Song „Space Melody“. Der Song ist eine hörbare elektronische und futuristische Reise durch Raum und Zeit mit Vocals der deutschen Sängerin Leony und bringt uns eine vertraute Melodienah, die im Original vom russischen Filmmusik-Komponisten, Elektro-Pionier und Producer Edward Artemyev stammt und 1979 für den Film „Siberiade“ geschrieben wurde.

Produzent Vitali Zestovskih, Teil des Musikprojekts VIZE, träumt schon lange davon, eine Coverversion dieser besonderen Melodie zu machen und ihr ein zusätzliches futuristisches Elektro-Gefühl zu verleihen. Und kein Geringerer als der norwegische Produzent Alan Walker war die Traum-Kollaboration dafür. Mit seiner Debütsingle, dem 2015 veröffentlichten Welthit „Faded“,hat er die Elektro-Landschaft transformiert und sich mit seinem charakteristischen wegweisenden Sound, der jetzt auch auf „Space Melody“ zum Tragen kommt, einen Namen gemacht.

„Mit VIZE an diesem Track zu arbeiten war großartig! Als ich das Demo bekam, erkannte ich die Originalmelodie sofort und an einem Remake davon zu arbeiten war eine Inspiration“, schwärmt Alan von der Zusammenarbeit. Vitali Zestovskih von VIZE geht es genauso: „Mit der Kollaboration mit Alan Walker ist ein Traum in Erfüllung gegangen. Sein Einfluss auf die Dance-Szene in den letzten Jahren ist schlicht unglaublich. [...] Für die Vocals holte ich Leony ins Boot und produzierte verschiedene Versionen. Aber keine war gut genug, also begannen wir nach dem richtigen Produzenten zu suchen, um dem Track das ‚gewisse Etwas’ zu verleihen. Und das hier ist dabei herausgekommen. Wir sind der Meinung, dass das Ergebnis einfach unglaublich ist und freuen uns extremdarauf, dass es jetzt jeder hören kann.

“Die Singlefolgt auf eine Reihe von 2020er Streaming-Hits des deutschen Duos VIZE, die unter anderem Arbeiten mit Imanbek, Alle Farben, Miss Li, Tujamo, Felix Jaehn und Tom Gregory umfasst, und sie kommt zur rechten Zeit. Nacheinem krisenreichen Jahr voller schlechter Nachrichten und einer Pandemie, die die meisten von uns in Isolation und Selbstreflexion verbannt hat, sind viele Menschen erschöpft und sehen sich nachbesseren Zeiten. Der Song ist dafür quasimaßgeschneidert: Sowohl der Text als auch die Produktion bringen die Zuhörer an einen „besseren Ort“ außerhalb dieser Welt und macht ihnen Hoffnung, dass das kommende Jahr ganz anders wird als 2020.

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 60.62% - 18 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.
  • This commment is unpublished.
    YX · Vor 7 Monaten
    Rotz Lied
  • This commment is unpublished.
    DJ Irgendwasundsound · Vor 9 Monaten
    Was gehen mir als DJ diese min-"Original / Extended"-Mixe auf den Docht....früher hießen die Single- oder Radio Edit. Was soll ich mit nem Minuten Mix anfangen ? Da kann ich net mal auf's Klo rennen in der Zeit
  • This commment is unpublished.
    Max · Vor 9 Monaten
    Schade das man Alan Walker net wirklich raushört
    • This commment is unpublished.
      XY · Vor 9 Monaten
      Man hört ihn raus aber nicht unbedingt bei den ersten malen
  • This commment is unpublished.
    LOW · Vor 9 Monaten
    "Produzent Vitali Zestovskih, Teil des Musikprojekts VIZE"


    Vitali IST VIZE! Der andere "nur" DJ!
    • This commment is unpublished.
      Lower · Vor 9 Monaten
      VIZE ist nicht nur Vitali, sondern auch Mark Becker und natürlich als dritte Person der DJ. Also stimmt der Satz "Vitali Zestovskih, Teil des Musikprojekts".
Über den Autor
S. Wernke-Schmiesing

Während meines Studiums gründeten wir 2008 die Dance-Charts. Als reine Musik-Promotion-Agentur gestartet, entwickelte sich die Plattform zu einem der größten Blogs und News-Portale für Dance-Musik in Deutschland. Als Chefredakteur heißt es täglich News recherchieren und Entscheidungen treffen. Neben der Tätigkeit für die Agentur bin ich regelmäßig als DJ in Clubs und Großraumdiskotheken unterwegs.

Instagram | E-Mail

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Mobile Version