Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Guetta veröffentlicht nächste Weltstar-Kollaborati

David Guetta & Afrojack feat. Charli XCX & French Montana - Dirty Sexy Money

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

David Guetta & Afrojack feat. Charli XCX & French Montana - Dirty Sexy Money"Dirty Sexy Money" von David Guetta & Afrojack feat. Charli XCX & French Montana

Neues aus dem Hause Guetta! Am 04.11 steht die neue Single von David Guetta in den Startlöchern. „Dirty Sexy Money“ bekommt tatkräftige Unterstützung von dreierlei Künstlern, die sich mehr als sehen lassen können. Für diese Kollaboration hat sich der Franzose Afrojack, Charli XCX und den Superdurchstarter French Montana ins Studio geholt. Entstanden ist eine Single, die durchaus Hitpotenzial mitbringt. Die erste Preview zu „Dirty Sexy Money“ bekommt ihr bei uns im Artikel.


Dirty Sexy Money

Hitmaschine David Guetta kann auf ein sehr produktives Jahr 2017 zurückblicken. In einem gesunden Rhythmus veröffentliche der französische DJ und Produzent eine Single nach der anderen und bleibt damit durchgängig ein Thema für die Charts. Genau das hat Guetta für seine neue Single „Dirty Sexy Money“ erneut verinnerlicht und sich vocaltechnisch nicht lumpen lassen. Für seine neue Single haben sich Sängerin Charli XCX und French Montana die Ehre gegeben. Co-Produzent ist Afrojack. Dass David Guetta sich nicht nur frisurtechnisch, sondern auch musikalisch in andere Bereiche traut, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Wohl kaum ein Produzent hat sich über die letzten Jahre so sehr verändert wie der Franzose.

Die neue Single „Dirty Sexy Money“ lässt in der ersten Preview darauf schließen, dass es hier einen ähnlichen Sound wie bereits bei „2U“ mit Weltstar Justin Bieber zu hören gibt. Der Mainpart geht in die Richtung Future Bass und wirkt sehr ausdrucksstark. Hier scheint Afrojack seine Elemente zum Ausdruck gebracht zu haben. Die Lyrics klingen bereits beim ersten Hören nach Ohrwurm, was auf einen Charterfolg schließen könnte. French Montana wird mit ziemlich hoher Wahrscheinlichkeit einen eher kurzen Vocalpart in der Single einnehmen. Das Konzept von „Dirty Sexy Money“ ist gut gewählt und könnte ähnlich gut funktionieren wie schon bei „2U“.

Fazit:David Guetta & Afrojack feat. Charli XCX & French Montana - Dirty Sexy Money“ klingt nach Hit! Auch weiterhin setzt Guetta bei seinen Features auf große Namen. Mit Charli XCX, French Montana und Co-Producer Afrojack hat sich der Franzose namhaftes Material geordert. Wir sind gespannt, ob die Single erneut einen Abstecher in die Charts macht!

 

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Tim Tabens

Mein Name ist Tim Tabens. Schon seit vielen Jahren interessiert mich die elektronische Musik. Festivals wie Tomorrowland oder das Ultra Music Festival faszinieren mich. Dance-Charts.de gibt mir die Möglichkeit, mein Wissen und meine Begeisterung für das Genre mit der Tätigkeit des freiberuflichen Redakteurs zu verbinden. Ich bin froh, ein Teil des Teams zu sein!

Instagram | Facebook

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Scotty - The Black Pearl 2020
DJ Promotion |
A45 / Splash-tunes präsentieren:
G-Lati & Mellons feat. Stephanie - Red Life
DJ Promotion |
KHB Music präsentiert:
Mark Greyham - Ghettoblaster
DJ Promotion |
Nitron / Sony Music präsentiert:
James Tennant - Reach Up Higher
DJ Promotion |
WS9 Records präsentiert:
Khanda - Face 2 Face
DJ Promotion |
Scheinklang Rec präsentiert:
Max Zierke feat. Nico Schestak - Where Have You Gone
DJ Promotion |
Beatbridge Records
Bravo Hits 105
Bravo Hits 105
Future Trance 87
Future Trance 87
The Dome Vol. 88
The Dome 88
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds 89
Club Sounds 89
Mobile Version
0
Shares