Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Art Of Creation

Headhunterz & Wildstylez gründen gemeinsames Label “Art Of Creation“

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Headhunterz & Wildstylez gründen gemeinsames Label “Art Of Creation“Headhunterz & Wildstylez gründen ein Label.

Es wird wieder unruhiger um Headhunterz. Nach der Ankündigung seines Albums für Februar folgt nun die nächste frohe Botschaft: Zusammen mit seinem langjährigen Freund und Project-One-Partner Wildstylez gründete er das Label “Art Of Creation“. Doch was steckt dahinter?


Rückkehr zum Hardstyle

Wie wir bereits in der Analyse zu “Destiny“ (wir berichteten) ausführlich aufzeigten, trat Headhunterz Ende 2017 seine Heimreise an. Weg vom Big Room – der ohnehin nicht mehr wirtschaftlich interessant ist – und zurück zu den Wurzeln, dem Hardstyle. Als Willem Rebergen (so Headhunterz mit bürgerlichem Namen) begann, offen über seine Pläne für die Zukunft zu sprechen, war ein Großteil seiner Fanbase hellauf begeistert. Lange hatten sie auf das Comeback ihres Stars gewartet und so sollte es dann auch kommen. Der „Hardwell der Hardstyle-Szene“ kündigte prompt ein Mini-Album für Februar an, das sieben Tracks mit der bekannten verzerrten Kick beinhalten wird. Mit der Gründung eines eigenen Labels steht nun der nächste Schritt bevor. Dass dies gemeinsam mit Wildstylez geschehen ist, lässt ebenfalls auf ein (aktives) Comeback von Project One hoffen, ihrem Duo, welches Richtung Ende letzten Jahres eine Mini-EP veröffentlichte.

Art Of Creation

Die vor uns liegende Zukunft lebt in unserem Geiste, bis sie durch die Kunst des Erschaffens Formen annimmt.

Etwas freier übersetzt ist dies der Grundsatz des Labels. Das dominierende (oder ausschließliche) Genre wird wohl der Hardstyle darstellen. Zu oft drückte Headhunterz in den vergangenen Monaten seine Leidenschaft für diese Musik sowie die dazugehörige Szene aus, als dass er ihr jetzt den Rücken (teils) zukehren könnte. Als Artists sind bisher nur die Gründer, Wildstylez und eben Headhunterz, bekannt, wobei ebenfalls die Silhouetten eines Duos zu erkennen sind.  Die erste Veröffentlichung soll „sehr bald [kommen] und wird nicht enttäuschen“.

Fazit: Wir können gespannt sein, welche Musik auf Headhunterz und Wildstylez frisch gegründetem Label Art Of Creation erscheinen wird. Eventuell könnten wir sogar ein Release des Mini-Albums seitens Rebergen dort erleben, was allerdings durch die (noch) fehlende „Promotion-Power“ ein eher gewagtes Experiment wäre.


Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Wie ist deine Meinung?

Über den Autor
Jonas Vieten

Ich bin Jonas Vieten und seit Oktober 2017 Teil der Redaktion. Bereits als Leser habe ich mich täglich auf neue Artikel und News rund um EDM gefreut. Nun auf der Seite der Verfasser sein zu dürfen, macht mich sehr froh. Ich hoffe, eines Tages im Musik-Business – bevorzugt als DJ – arbeiten zu können. Neben Bigroom-Feuerwerk oder chilligen Future-House-Beats können Film-Soundtracks mich ebenfalls begeistern.

Email | Instagram

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Honk! - Indianer (Diana Hey)
DJ Promotion |
Summerfield Records präsentiert:
Tom Civic - Winner
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
Russo & Aquagen - It Ain't Right
DJ Promotion |
Mental Madness Records präsentiert:
DJ B-Dome - Horizont
DJ Promotion |
DJ B-Dome präsentiert:
Paris Avenue feat. Robin One - I Want You 2018
DJ Promotion |
SHOONZ präsentiert:
MAGNUS - Higher and Higher
DJ Promotion |
Magnu music präsentiert:
Bravo Hits 103
Bravo Hits 103
Future Trance 86
Future Trance 86
The Dome Vol. 87
The Dome 87
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds Vol.87
Club Sounds 87
Mobile Version
0
Shares