Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

 

Progressive-House-Single mit Hardstyle-Produzent

Armin van Buuren & Brennan Heart feat. Andreas Moe - All On Me

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

Armin van Buuren & Brennan Heart feat. Andreas Moe - All On Me"All On Me" von Armin van Buuren & Brennan Heart feat. Andreas Moe.

EDM-Superstar Armin van Buuren verfolgt seit Beginn des neuen Jahres eine klare Route. Jedes 2020er-Release des Niederländers hatte enorme Trance-Einflüsse, womit er seine starke Fanbase zu weiten Teilen glücklich stimmen konnte. In den letzten Wochen hörte man jedoch eine Vielzahl an Forderungen von Fans, die sich einen Song von Armin van Buuren abseits des Trance-Genres wünschten. Am 24. April 2020 war es soweit. Der 43-Jährige veröffentlichte mit dem Song “All On Me“ eine Progressive-House-Produktion. Das kommt vor allem dann unerwartet, wenn man sich anschaut, dass der Song in Zusammenarbeit mit dem Hardstyle-DJ Brennan Heart entstanden ist. Nicht nur, dass Armin van Buuren überhaupt mit dem Hardstyle-Star zusammengearbeitet hat, ist für viele Fans überraschend, sondern viel mehr die musikalische Richtung der Kollaboration.


All On Me – Progressive-House-Nummer mit schönen Vocals

Progressive House ist in der Diskographie von Armin van Buuren nichts Neues. Als sich das Genre noch in den Hochzeiten befand, produzierte der Niederländer regelmäßig Tracks in der Richtung, die heute teilweise Legendenstatus in der Progressive-House-Szene innehaben. “This Is What It Feels Like“ und “Strong Ones“ sind nur zwei erfolgreiche Progressive-Tracks von Armin van Buuren. Bei Kollaborationspartner Brennan Heart sieht das hingegen anders aus. Der Landsmann von AvB hat zwar ein Gespür für großartige Melodien, wie er in Hardstyle-Tracks immer wieder zeigte, doch ein Progressive-House-Song ist in der Diskographie von Brennan Heart nicht zu finden. Eine Parallele zwischen den beiden Artists ist jedoch auf jeden Fall, dass sie beide ein Händchen für talentierte Sänger haben. Für ihre Kollaboration wählten sie Andreas Moe.

Der Song beginnt mit einem starken Fokus auf die schönen Vocals des Sängers, der von weichen, orchestralen Melodien begleitet wird. In der schwierigen Zeit, in der wir leben, ist es schön, ein Release mit so warmem Gesang zu haben. Die Nummer erzählt eine Geschichte über die Unterstützung der Menschen in ihrem Leben. Das kann ein bedeutender Anderer sein, ein Freund oder sogar ein Familienmitglied. Während einer Pandemie ist es das Wichtigste, sich gegenseitig zu unterstützen. Armin van Buuren und Brennan Heart vermitteln uns genau diese Botschaft. Der Gesang geht anschließend in ein Build-Up über, erhöht die Spannung und mündet schließlich in die großartige Melodie des Drops.

Fazit: Armin van Buuren beweist mit “All On Me“, dass er das Progressive-House-Genre nicht vergessen hat und immer noch ähnlich starke progressive Songs wie noch vor sieben Jahren produzieren kann. Brennan Heart ist zwar musikalisch nur bedingt herauszuhören, doch man kann sich gut vorstellen, dass der Niederländer einen großen Anteil an der tragenden Melodie des Songs hatte. Der Track hätte wirklich die perfekte Sommermelodie für die Mainstages der Festivals sein können. Zumindest können die Fans sie jetzt bequem zu Hause genießen.

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 56% - 2 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Henry Einck

Mein Name ist Henry Einck und ich habe mich im Mai 2015 der Redaktion von Dance-Charts angeschlossen. In den letzten Jahren hat sich die elektronische Musik zu meiner Leidenschaft entwickelt und ist mittlerweile neben dem Sport, der Teil meines Lebens, dem ich am meisten Aufmerksamkeit schenke. Neben dem Verfassen von Musikrezensionen und Boulevard-News, ermöglicht mir Dance-Charts durch Interviews näheren Kontakt zu den DJs. Ich sammele sowohl musikalische als auch journalistische Erfahrungen, die mich bei dem Berufswunsch des Journalisten weiterbringen könnten.

Instagram | E-Mail

Featured Track

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify