fbpx
Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

 

Magische Weihnachtshymne für EDM-Fans

Dimitri Vegas & Like Mike x Armin van Buuren x Brennan Heart feat. Jeremy Oceans - Christmas Time

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

Dimitri Vegas & Like Mike x Armin van Buuren x Brennan Heart feat. Jeremy Oceans - Christmas TimeDimitri Vegas & Like Mike x Armin van Buuren x Brennan Heart feat. Jeremy Oceans - Christmas Time.

Dimitri Vegas & Like Mike läuten die Weihnachtszeit in der EDM-Szene ein. Am 20. November veröffentlichte das Duo mit “Christmas Time“ den ersten Song eines anstehenden Weihnachtsalbums von ihrem Label Smash The House. Dafür holten sie sich Armin van Buuren und Brennan Heart sowie Sänger Jeremy Oceans an ihre Seite. Das Ergebnis zaubert den Fans ein Lächeln ins Gesicht.


Christmas Time - festliche Glockenklänge als Grundelemente

Was Dimitri Vegas & Like Mike in den letzten Monaten veröffentlicht haben, könnte sich nicht deutlicher von ihrem neuen Song unterscheiden. Zuletzt gab es nämlich ausschließlich festivaltaugliche Tracks aus ihren Sets zu hören, auf die Fans schon lange Zeit warteten. Dass nun eine Label-EP mit weihnachtlicher Ausrichtung das nächste Release ist, ist durchaus eine Überraschung. Vor allen Dingen hat man das belgische Duo in der Vergangenheit noch nicht mit einer ausgeprägten Weihnachtsliebe erlebt. 

Bei Armin van Buuren sieht es etwas anders aus. Der niederländische Star-DJ hatte im Jahr 2017 eine festliche Version seines Sommersongs “Sunny Days“ veröffentlicht. Damals kam das Lied sehr ruhig daher und verzichtete auf jegliche House-Sounds. Dieses Mal bringt van Buuren den melodischen Progressive House zurück. Dort kennt sich auch Collab-Partner Brennan Heart aus, der neben seiner Hardstyle-Leidenschaft bereits einige Progressive-Tracks produzierte.

Featured Track (Werbung)

Die Anfänge des Songs lassen auf ein klassisches Weihnachtslied schließen: festliche Glockenschläge, ein weiches Piano, weihnachtliches Klingeln. Darüber singt Jeremy Oceans, dessen außergewöhnliche Stimme perfekt auf die beschriebenen Elemente passt. Im Refrain kommt das ideale Zusammenspiel besonders gut zur Geltung, weil dort der Text die üblichen Weihnachtsklischees noch mehr bedient. Kurz nachdem die ersten House-Sounds im Instrumental erklingen, beginnt bereits das Build-Up, in dem die weihnachtlichen Klänge zusätzlich in den Vordergrund gestellt werden. Anschließend ertönt ein hymnischer Progressive-House-Drop, der die gleiche Atmosphäre wie der Rest des Songs ausstrahlt.

Fazit: Dimitri Vegas & Like Mike haben für “Christmas Time“ große Namen zusammengerufen, um den Fans nach einem schwierigen Jahr mit einem schönen Weihnachtssong ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Dieser Plan geht voll auf. Auch wenn es im ersten Moment schwierig vorstellbar ist, funktioniert die Kombination aus klassischen Weihnachtsklängen, typischem Gesang und einem Progressive-House-Drop so gut, dass eine magische, festliche Atmosphäre entsteht. Dieser Song wird EDM-Fans durch die Weihnachtszeit begleiten.

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 37.27% - 11 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.
  • This commment is unpublished.
    Jens · Vor 6 Monaten
    Grausamer Song, einfach nur grausam. Wäre mir peinlich (für AvB und BH) so eine Single auf den Markt zu hauen.
Über den Autor
Henry Einck

Mein Name ist Henry Einck und ich habe mich im Mai 2015 der Redaktion von Dance-Charts angeschlossen. In den letzten Jahren hat sich die elektronische Musik zu meiner Leidenschaft entwickelt und ist mittlerweile neben dem Sport, der Teil meines Lebens, dem ich am meisten Aufmerksamkeit schenke. Neben dem Verfassen von Musikrezensionen und Boulevard-News, ermöglicht mir Dance-Charts durch Interviews näheren Kontakt zu den DJs. Ich sammele sowohl musikalische als auch journalistische Erfahrungen, die mich bei dem Berufswunsch des Journalisten weiterbringen könnten.

Instagram | E-Mail

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Mobile Version