Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

 

Neuauflage des Eurodance-Hits von 1998

Timmy Trumpet x Vengaboys - Up & Down

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Timmy Trumpet x Vengaboys - Up & Down"Up & Down" von Timmy Trumpet x Vengaboys.

Im aktuellen Business der Dance-Musik steigen die Zahlen der Neuauflagen stetig. Immer mehr DJs folgen dem Trend, allseits bekannte Songs aus den 80er, 90ern und 2000ern zu covern. Jetzt ist auch Timmy Trumpet auf den Zug aufgesprungen und veröffentlichte am 21. August 2020 seine persönliche Interpretation des Dance-Klassikers “Up & Down“ von Vengaboys aus dem Jahr 1998. Im Gegensatz zu vielen anderen Neuauflagen entstand die neue Version von “Up & Down“ sogar in Zusammenarbeit mit den Original-Artists Vengaboys, die nach kurzzeitiger Auflösung seit geraumer Zeit wieder gemeinsam Musik auf den Markt bringen. Nach der Premiere der Neuauflage in einem Live-Stream im Juli fieberten die Fans von Timmy Trumpet dem Release entgehen. Wir haben uns die neue Version des Australiers angehört und verraten euch, was wir davon halten.


Up & Down – Ohrwurm auch in der neuen Version garantiert

Der Track beginnt mit einer Clap, die man aus anderen Produktionen von Timmy Trumpet bereits kennt. Es dauert nur eine kurze Zeit bis die äußerst bekannte Melodie des Party-Hits einsetzt. Anschließend baut sich das Lied mit den signifikanten „Up & Down“-Gesängen recht schnell auf. Es ertönt ein Drop, der sich definitiv der mainstreamtauglichen Seite von Timmy Trumpet zuordnen lässt. Das Sounddesign grenzt sich nicht so klar vom Originalsound ab, wie man es erwartet hätte.

Erst mit dem Einsetzen der Trompeten-Klänge von Festival-Klassiker “Freaks“ erkennt man den Sound der australischen Festival-Verrücktheit richtig. Daran ändert sich auch im zweiten Drop nichts. Mit einer Länge von knapp unter zwei Minuten ist “Up & Down“ außerdem sehr kurz geworden, was einige Fans von Timmy Trumpet verärgern könnte.
 

Fazit: Die Neuauflage des 90er-Hits bewegt sich musikalisch auf keinem besonders hohen Niveau und wird soundtechnisch mit Sicherheit einige Fans enttäuschen. Es fehlt dem Drop einfach an der Power, die man aus anderen Tracks von Timmy Trumpet gewohnt ist, deshalb ist die Zielgruppe dieses Songs wahrscheinlich der Mainstream. Es lässt sich aber auf jeden Fall festhalten, dass sich “Up & Down“ auch in der Version von Timmy Trumpet perfekt als Party-Hymne macht und in Clubs und auf Festival ankommen würde.

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 69.53% - 15 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Henry Einck

Mein Name ist Henry Einck und ich habe mich im Mai 2015 der Redaktion von Dance-Charts angeschlossen. In den letzten Jahren hat sich die elektronische Musik zu meiner Leidenschaft entwickelt und ist mittlerweile neben dem Sport, der Teil meines Lebens, dem ich am meisten Aufmerksamkeit schenke. Neben dem Verfassen von Musikrezensionen und Boulevard-News, ermöglicht mir Dance-Charts durch Interviews näheren Kontakt zu den DJs. Ich sammele sowohl musikalische als auch journalistische Erfahrungen, die mich bei dem Berufswunsch des Journalisten weiterbringen könnten.

Instagram | E-Mail

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify