Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

 

Druckvoller Sound mit starken Vocals

Klaas X Harris & Ford - Running

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

Klaas X Harris & Ford - Running"Running" von Klaas X Harris & Ford.

Seit seinem Remix zu Guru Joshs "Infinity" aus dem Jahr 2008 ist der deutsche DJ und Musikproduzent Klaas nicht mehr aus der deutschen EDM-Szene wegzudenken. Nun hat er am 30. April 2021 zusammen mit dem Wiener DJ-Duo Harris & Ford seine neue Single veröffentlicht. Auch wenn die beiden Acts eigentlich für komplett unterschiedliche Styles in der Szene stehen, kombinieren Klaas und Harris & Ford mit der neuen Single "Running" ideal beide Welten zu einem treibenden und druckvollen Sound, der zusammen mit der einprägsamen Vocal-Melodie zudem für ordentlich gute Laune sorgt.


Klaas: Erfolgreicher Musikproduzent aus Deutschland

Klaas Gerling ist bereits seit 2006 in der EDM-Szene unterwegs und veröffentlichte in selbigem Jahr zusammen mit Micha Moor seine erste Single "Slip & Slide". 2008 gelang ihm dann mit seinem allseits bekannten Remix zu "Infinity" von Guru Josh Project der internationale Durchbruch. Die Single erreichte Platz 4 der deutschen Single-Charts und konnte in Ländern wie Frankreich, Belgien und Polen sogar bis an die Spitze vorrücken. 2011 gelang Gerling dann zusammen mit dem DJ-Duo Bodybangers und der Sängerin Victoria Kern mit der gemeinsamen Single "Freak" ein weiterer Erfolg. 2014 wandte er sich zusammen mit Mazza schließlich dem damals allgegenwärtigen Big Room-Genre zu. Nur drei Jahre später gestaltete er seinen Sound schließlich neu und damit deutlich kommerzieller. Die unter anderem stark vom Future House beeinflussten Singles konnten allesamt mehrere Millionen Streams auf Spotify erreichen und auch die monatlichen Hörer wachsen seither kontinuierlich an.


Harris & Ford: DJ-Duo aus Österreich

Das Wiener DJ- und Produzenten-Duo Harris & Ford wurde 2011 von Kevin Ridlo und Patrick Pöhl gegründet. Waren die Singles anfangs noch eher in den Bereich des Dance-Pops einzuordnen, sind die beiden Produzenten mittlerweile vor allem für ihre zahlreichen Erfolge im Hardstyle-, Big Room- und Psy-Trance-Bereich bekannt. Seit 2019 stehen Harris & Ford bei Kontor Records unter Vertrag und legten einen gewaltigen Senkrechtstart in die Liga der wohl am gefragtesten DJs der Szene hin. Nach dem gigantischen Erfolg der Single "Freitag Samstag", die in Zusammenarbeit mit dem Rapper Finch Asozial entstand, folgten weitere internationale Kollaborationen, unter anderem mit Acts wie VINAI, Jebroer oder Sander van Doorn.

Featured Track (Werbung)

Running

Hinter der neuen Kollaboration "Running" von Klaas und Harris & Ford steckt also gewaltige Manpower, die man schon nach wenigen Sekunden in der ersten Strophe heraushört. Für die einprägsame Vocal-Hook sorgt niemand geringeres als Charlott Boss, die bereits für mehrere Tophits wie "Freitag Samstag", "Sandmann" und auch zahlreiche aktuelle Tracks von Timmy Trumpet die Vocals beisteuerte. Besagte Vocal-Melodie wird im Drop mit einem treibenden und druckvollen Instrumental unterstützt, welches sich gleichermaßen für Clubs wie Radio-Plays oder die Platzierung in diversen Spotify-Playlists eignet. Ein klassischer Hardstyle-Part seitens Harris & Ford fehlt indes zwar komplett, ist aber angesichts der Ausrichtung der Single auch völlig legitim.

Fazit: Klaas und Harris & Ford haben mit der Single "Running" eine solide Zusammenarbeit veröffentlicht, die sich durch das druckvolle Instrumental und die ohrwurmtauglichen Vocals ideal sowohl für die Clubs als auch für den Streaming-Markt eignet. Wir sind auf jeden Fall gespannt, wie sich die Single im Laufe der nächsten Wochen entwickeln wird und können euch den Track nur weiterempfehlen.

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 100% - 1 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Manuel Osswald

Mein Name ist Manuel Osswald. Ich wurde am 4. Juli 2000 geboren und bin seit meiner Geburt an blind. Dies jedoch hindert mich nicht daran, die Leidenschaft an elektronischer Tanzmusik zu haben. Und so bin ich auch zu Dance-Charts.de gekommen, da ich meine Leidenschaft mit anderen, mit euch teilen möchte! Die Leidenschaft zur elektronischen Musik hatte ich schon im Kindesalter, wo andere noch Kinder-Lieder hörten. Lieblings-Richtungen: Commercial (Charts & House/Electro), Electro, Electro-House, House, etwas Techno/Tech House und Eurodance.

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Mobile Version