Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

 

Perfektes Dance-Pop-Tune für den Sommer

Mike Williams & Felix Jaehn feat. Jordan Shaw - Without You

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

Mike Williams & Felix Jaehn feat. Jordan Shaw - Without You"Without You" von Mike Williams & Felix Jaehn feat. Jordan Shaw.

Darauf haben die Fans lange gewartet: Mike Williams und Felix Jaehn veröffentlichen ihre zweite Collab “Without You“. Am 12. Mai 2021 erschien der vielversprechende Dance-Track auf Universal Music. Die Erwartungen an den Nachfolger der millionenfach gestreamten Zusammenarbeit “Feel Good“ sind immens. Wir stellen euch die neue Single vor und schauen, ob die Jungproduzenten die Erwartungen erfüllen.  


Without You - Radiotauglichere Gestaltung als beim Vorgänger

Die Sounddesigns von Mike Williams und Felix Jaehn gehen im Normalfall weit auseinander. Während Mike Williams für einen energischen Future-Bounce-Sound steht, begeistert Felix Jaehn seine Fans mit radiotauglichen Dance-Klängen. Bei ihrer ersten Zusammenarbeit “Feel Good“ fanden die beiden eine Mischung, die jedoch eher für den Club als für das Radio produziert wurde. Durch die Unterschrift von Mike Williams im letzten Sommer bei Universal erhofften sich Fans früh eine weitere Zusammenarbeit. Mit der Unterstützung des neuen Labels könnte ein gemeinsamer Track erneut ein Riesenhit werden.

Featured Track (Werbung)

Bei ihrer zweiten Collab “Without You“ haben sich Mike Williams und Felix Jaehn wieder auf eine Mischung geeinigt. Der Unterschied ist, dass der Track durch sein Sounddesign dieses Mal eher für das Radio produziert wurde. Dazu passt auch der Gesang von Jordan Shaw. Dass die beiden Produzenten zurecht für starke Vocals in der Szene bekannt sind, bestätigen sie mit dieser Nummer. Shaw wird in den Strophen von einer Gitarre begleitet, die man bei Mike Williams nicht zum ersten Mal hört. Die Kombination aus Gesang und Gitarre zieht sich bis in den Refrain und hinterlässt beim Hörer ein äußerst positives, euphorisches Gefühl. Kurz darauf setzt der Drop ein. Dieser lässt sich noch grob dem Future Bounce zuschreiben, wirkt durch den Einfluss von Felix Jaehn jedoch deutlich mainstreaumtauglicher.

Fazit: Die zweite Collab von Mike Williams und Felix Jaehn ist würdiger Nachfolger der enorm erfolgreichen “Feel Good“. Das Sounddesign ist im Vergleich zum Vorgänger weniger clubtauglich. Es widmet sich eher dem Mainstream. Dazu kommen eingängige Vocals von Jordan Shaw, die beim Hörer ein positives Gefühl erzeugen. Mit der Unterstützung von Universal könnte es der Track bald ins Radio schaffen und sich infolgedessen zu einem Dance-Hits des anstehenden Sommers entwickeln. Das Potenzial ist gegeben.

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 88.29% - 7 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Henry Einck

Mein Name ist Henry Einck und ich habe mich im Mai 2015 der Redaktion von Dance-Charts angeschlossen. In den letzten Jahren hat sich die elektronische Musik zu meiner Leidenschaft entwickelt und ist mittlerweile neben dem Sport, der Teil meines Lebens, dem ich am meisten Aufmerksamkeit schenke. Neben dem Verfassen von Musikrezensionen und Boulevard-News, ermöglicht mir Dance-Charts durch Interviews näheren Kontakt zu den DJs. Ich sammele sowohl musikalische als auch journalistische Erfahrungen, die mich bei dem Berufswunsch des Journalisten weiterbringen könnten.

Instagram | E-Mail

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Mobile Version