Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Monday, 05. December 2016

USER-AREA LOGIN


13
Feb
2016

25 Jahre MAYDAY

MAYDAY 2016 » DJ Line-Up

Neben dem Nature-One Festival ist die MAYDAY seit Jahren eine der wichtigsten Veranstaltungen in Deutschland. Dieses Jahr feiert die MAYDAY 25 jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass hat man dieses Jahr ein ziemlich dickes Line-Up aufgefahren. Auf insgesamt fünf Stages werden sich am 30. April 2016 alle möglichen Artists aus den verschiedenen Bereichen versammeln.


Die Headliner

Headliner findet man in diesem Jahr wieder nur auf einer Stage. Die “Arena“ hat unter anderem Namen wie Showtek, Blasterjaxx oder R3hab im Angebot. Auf den deutschen Markt ist man mit Gestört aber GeiL und Robin Schulz ebenfalls sehr gut aufgestellt. Außerdem wird man auf dieser Stage noch andere Namen wie TWOLOUD oder Moguai finden. Auch der enorm talentierte deutsche Newcomer Cuebrick wird auf dieser Stage ein Set spielen.


Highlights der anderen Stages

Techno wird auf der “Empire“ Area geboten. Hier stechen vor allem die beiden Namen Sven Väth und Klaudia Gawlas hervor. In der “Factory“, also der Hardstyle und Hardcore Area glänz vor allem Atmozfears. Das “Mixery-Casino“ ist eine House Area. Hier kommen neben dem talentierten Newcomer HUGEL auch Namen wie The Disco Boys, Tom Novy oder AKA AKA feat. Thalstroem zum Zug. Der letzte Floor ist der “Twenty Dome“. Hier gibt es die Rave Klassiker von früher zu hören.

Im Line-Up müsste also für jeden etwas dabei sein. Tickets sind aktuell im Vorverkauf für 58€ zu haben. An der Abendkasse werden sie dann 68€ Kosten. 


MAYDAY 2016 - vollständige DJ Line-Up

AKA AKA feat. Thalstroem -live- (Berlin), Andy Düx (Mainz), Ante Perry (Dortmund), Atmozfears (Tilburg), Blasterjaxx (Den Haag), BMG -live- (Wiesbaden), Charly Lownoise & Mental Theo (Amsterdam), Christian Gerlach (Koblenz), Cuebrick (Stuttgart), Dalora (Maastricht), Danielle Diaz (Ulm), Destructive Tendencies (Manchester/Birmingham), Distiller (Dortmund), DJ Emerson (Berlin), Dr. Peacock (Limmen), Dune (Münster), Format:B (Berlin), Gestört aber GeiL (Erfurt), Hardfloor -live- (Ruhr-Area), Hooligan (Ruhr-Area), HUGEL (Marseille), Jeff Mills (Chicago), Klaudia Gawlas music (Passau), Len Faki (OFFICIAL) (Berlin), Lenny Dee (New York), MC H (Ruhr-Area), MC Tha Watcher (Tilburg), MOGUAI (Ruhr-Area), Niereich (Graz), Noize Suppressor (Rom), Oliver Moldan (Meerbusch), Omegatypez (Heiligenhafen), Partyraiser (Den Haag), Passenger of Shit (Sydney), R3hab (Breda), Ravers Nature -live- (Hof), Robin Schulz (Osnabrück), Showtek (Eindhoven), Slam -live- (Glasgow), Sound Rush (Breda), Sven Väth (London), Tanith (Berlin), Tensor & Re-Direction -live- (Essen/Dortmund), The Disco Boys (Hamburg), Tom Novy (Zürich), TWOLOUD (World), Friends of MAYDAY -live-

mayday 2016

 



Mehr zum Thema: mayday
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version