Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Mitreißender Future-House-Remix

Alle Farben feat. Alexander Tidebrink - Follow You (RetroVision Remix)

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

Alle Farben feat. Alexander Tidebrink - Follow You (RetroVision Remix)"Follow You" von Alle Farben feat. Alexander Tidebrink im RetroVision Remix.

Wenn es im deutschsprachigen Raum um DJs geht, die mit ihren Songs regelmäßig in den Charts vertreten sind, dauert es nicht lange bis der Name Alle Farben fällt. Der deutsche Hit-Produzent hat erst vor kurzem die Single “Follow You“ mit dem Sänger Alexander Tidebrink veröffentlicht. In den ersten Wochen nach dem Release läuft die Nummer, trotz überwiegend positiver Kritiken, noch nicht so richtig an. Nun hat sich der französische Produzent RetroVision dem Problem angenommen und eine clubtaugliche Version produziert, die dem Song mehr Aufmerksamkeit seitens der Dance-Fans schenken soll. Der RetroVision-Remix erschien am 20. März 2020 als Einzelrelease über Sony Music und dürfte vor allen Dingen für DJs, die eine tanzbare Version des Pop-Songs suchen, oder für Dance-Fans, denen die Melodie und der Gesang des Originals gefällt, interessant sein.


RetroVision verpasst dem Pop-Song Future-House-Vibes

Wer in den letzten zwei Jahren die EDM-Szene etwas verfolgt hat, wird sicherlich schon mindestens einmal auf den Namen RetroVision gestoßen sein. Der Franzose gehört zu den aufstrebendsten Artists in der Szene. Mittlerweile ist er fester Bestandteil der Hexagon-Familie um Labelboss Don Diablo und legte bereits auf Riesenevents wie Tomorrowland auf. Musikalisch geht es bei RetroVision immer in die Future-House-Richtung. Mal wird es etwas härter, doch meistens setzt der junge Produzent auf tanzbare Melodien, die er in seinem eigenen Signatursound verpackt. Dieser Signatursound ist tatsächlich unverkennbar. Gerne wendet er jenen Sound in seinen Sets auch auf bekannte Chart-Hits an, die dann als soggenannten „Flips“ die Runde machen. Im Falle von “Follow You“ wäre diese Bezeichnung ebenfalls denkbar gewesen.

Wenn wir nach den Stärken des originalen Songs suchen, lassen sich definitiv der Gesang von Alexander Tidebrink sowie die eingängige Melodie festhalten. Das Sound-Design des Drops wirkt hingegen etwas schwach und lieblos. Zu dieser Erkenntnis scheint auch RetroVision gekommen zu sein, denn der Franzose hat sich primär auf die Aufarbeitung des Drops konzentriert. In den Strophen behält er das Gesangstempo und sogar die Gitarren-Akkorde im Instrumental bei. Der starke Gesang bleibt auch in Reinform im Refrain enthalten, jedoch folgt dann erst ein Build-Up, das das Tempo des Songs enorm verschärft, bevor der Drop ertönt. Selbst beim Drop hat RetroVision die Melodie beibehalten. Die Veränderungen zeigen sich dabei in dem schnellen Tempo und dem typischen Sound-Design von RetroVision, das deutlich mehr nach vorne geht und jeden im Club zum Tanzen animieren würde. 

Fazit: Der Remix von RetroVision zur aktuellen Single “Follow You“ von Alle Farben ist eine Dance-Version, wie man sie sich besser kaum ausmalen könnte. Der französische Shootingstar hat die Stärken bewusst beibehalten und an den Schwächen der Nummer gearbeitet. Der Gesang und die Melodie gehen in diesem Remix nämlich nicht unter. Nebenbei schafft es RetroVision noch seinen Signatur-Sound auf den Drop anzuwenden, sodass “Follow You“ in dieser Version ein perfektes Club-Tool für jeden DJ ist. Alle Fans von tanzbarer Dance-Musik mit starken Vocals werden mit dieser Auflage Spaß haben.

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 75.33% - 3 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.
  • This commment is unpublished.
    Theo · Vor 15 Tagen
    Mir gefällt die Originalversion um Längen bessert, hatte mir mehr von dem Remix erwartet. 50 % gebe ich
Über den Autor
Henry Einck

Mein Name ist Henry Einck und ich habe mich im Mai 2015 der Redaktion von Dance-Charts angeschlossen. In den letzten Jahren hat sich die elektronische Musik zu meiner Leidenschaft entwickelt und ist mittlerweile neben dem Sport, der Teil meines Lebens, dem ich am meisten Aufmerksamkeit schenke. Neben dem Verfassen von Musikrezensionen und Boulevard-News, ermöglicht mir Dance-Charts durch Interviews näheren Kontakt zu den DJs. Ich sammele sowohl musikalische als auch journalistische Erfahrungen, die mich bei dem Berufswunsch des Journalisten weiterbringen könnten.

Instagram | E-Mail

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Bravo Hits 105
Bravo Hits 105
Future Trance 87
Future Trance 87
The Dome Vol. 88
The Dome 88
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds 89
Club Sounds 89
0
Shares