Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Glidesonic - Return to Desire (Don’t Love Me Just Love Me)

Von der Bylaw EP

Martin Garrix & Pierce Fulton ft. Mike Shinoda - Waiting For Tomorrow

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

Martin Garrix & Pierce Fulton ft. Mike Shinoda - Waiting For Tomorrow"Waiting For Tomorrow" von Martin Garrix & Pierce Fulton ft. Mike Shinoda.

In den letzten Wochen veröffentlicht der niederländische DJ und Musikproduzent Martin Garrix einen Track nach dem anderen. Nach mehreren Singles wie „Ocean“ und „High On Life“ wollte er seine EP namens „Bylaw“ veröffentlichen, die leider im Vorfeld schon geleakt wurde; daraufhin verkündete Garrix, ab sofort jeden Song in kurzen Abständen zu releasen. Nun ist als letzter Song der 5-Track-EP „Waiting For Tomorrow“ an der Reihe, mit dem viele Fans gar nicht mehr gerechnet hatten - entstand er doch in Zusammenarbeit mit Linkin Park und wurde auch schon von Fulton sowie Garrix auf Festivals und in Clubs gespielt, allerdings in unterschiedlichen IDs.


Waiting For Tomorrow

Die Veröffentlichung war aber nach dem Suizid des Frontsängers Chester Bennington (wir berichteten) im letzten Jahr ungewiss, so war die Freude eines Releases umso größer. Die Vocals hierzu hat der zweite Frontmann Mike Shinoda eingesungen, der vor kurzem durch Soloveröffentlichungen wieder ins Rampenlicht rückte. Kollabo-Partner Pierce Fulton ist als DJ und Musikproduzent vor allem in seinem Heimatland  Amerika erfolgreich und hat bisher zwei Alben veröffentlicht, die eine Brücke zwischen Future House und EDM schlagen.

„Waiting For Tomorrow“ bietet  durch die Vocals von Shinoda  Abwechslung auf der EP, die mit drei instrumentalen EDM und Future-House-Nummern relativ clublastig ausgefallen ist. Der Song beginnt klassisch mit Strophen und Refrain und wird darauffolgend langsam elementarisch aufgebaut, bevor gegen des Ende des Refrains der Drop ertönt. Im folgenden haben wir es mit Future-House-Sounds zu tun, was für Martin Garrix eher ungewohnt ist - die Nummer klingt eher nach dem klassischen Sound von Pierce Fulton. „Waiting For Tomorrow“ wirkt beim ersten Hören unauffällig, geht aber durch seine Eingängigkeit nach mehreren Durchgängen ins Ohr.

Sänger Mike Shinoda kommt bei 2 Strophen und einem zweigeteilten Refrain relativ oft zum Einsatz, was dem Song durch seine charakteristische Stimme nochmal einen Pluspunkt verschafft. Es bleibt abzuwarten, ob es sein einziger Ausflug in die elektronische Musik bleibt- Lust auf mehr macht diese Single auf jeden Fall.
 

Fazit: Der neue Song „Waiting For Tomorrow“ von Martin Garrix & Pierce Fulton kann durch seine Eingängigkeit und Mike Shinoda's Vocals glänzen. Das Sounddesign im Future House-Stil schließt sich Fulton's Veröffentlichungen an.  Da der Song eine Weile braucht, um sich voll zu entfalten, sind wir auf eine Chartplatzierung gespannt.

 

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.
  • This commment is unpublished.
    Wtf · Vor 26 Tagen
    Was redet ihr? "wollte er seine EP namens „Bylaw“ veröffentlichen, die leider im Vorfeld schon geleakt wurde; daraufhin verkündete Garrix, ab sofort jeden Song in kurzen Abständen zu releasen."
    Die Namen der Tracks wurden geleakt, nicht aber die Tracks selbst. Dadurch war die Überraschung etwas kaputt aber Garrix hatte so oder so vor, die Tracks an den fünf Tagen vor und während des ADEs rauszuhausen.
  • This commment is unpublished.
    Michael Kruse · Vor 27 Tagen
    Wenn der beste DJ der Welt und der beste Nu-Metaler (schreibt man das so?) der Welt kooperieren kann ja nur was gutes dabei heraus kommen. TOP!

Wie ist deine Meinung?

Über den Autor
Manuel Probst

Die Musik war von Kindesbeinen an meine größte Leidenschaft, denn sie kann die verschiedensten Emotionen in uns erwecken. Unterwegs bin ich nicht ohne meine Kopfhörer, und erfreue mich  am Musizieren im Gesang und am Keyboard/ Orgel. Je älter ich werde, desto mehr lasse ich mich von verschiedenen Genres begeistern lassen - so setze ich meinem Geschmack keine Grenzen. Da ich vor allem an neuen Hits der Dance- und Popmusik interessiert bin, bin ich bald auf Dance-Charts.de gestoßen.

Umso mehr freut es mich, dass ich als freier Autor zwei Hobbys vereinen kann: Das Schreiben und die Musik.

Facebook

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Glidesonic - Return to Desire (Don’t Love Me Just Love Me)
DJ Promotion |
GlideSonic Music präsentiert:
U96 feat. DJ T.H., Nadi Sunrise - Das Boot 2018
DJ Promotion |
UNLTD Recordings präsentiert:
WHALE CITY - Echo Of Joy (Stereoact Remix)
DJ Promotion |
Golden Umbrella präsentiert:
Aquagen & Fischer & Fritz - Tarantella Dance
DJ Promotion |
Mental Madness Records präsentiert:
Honk! - Indianer (Diana Hey)
DJ Promotion |
Summerfield Records präsentiert:
Tom Civic - Winner
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
Bravo Hits 103
Bravo Hits 103
Future Trance 86
Future Trance 86
The Dome Vol. 87
The Dome 87
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds Vol.87
Club Sounds 87
Mobile Version
0
Shares