Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Carol Kenzo - Morenita

Progressive-House Brett

Nicky Romero vs. Trilane & Kokaholla - Bittersweet (ft. Quarterback)

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Nicky Romero, Trilane & Kokaholla - Bittersweet (ft. Quarterback)"Bittersweet" von Nicky Romero, Trilane & Kokaholla.

Nicky Romero meldet sich zurück. Mit "Bittersweet" hat er am 2. November seine neuste Single veröffentlicht. Gemeinsam mit Trilane & Kokaholla sowie Quarterback als Feature-Artist ist der Progressive-House Track auf Protocol Recordings erschienen. Gänsehaut ist für Genre-Fans garantiert. Wir wollen an dieser Stelle einen Blick auf den Track werfen, der euch demnächst öfter in diversen EDM-Playlisten auf Spotify begegnen wird.


Bittersweet

Über Nick Rotteveel alias Nicky Romero braucht man eigentlich gar nicht mehr viel zu erzählen. Er ist seit Jahren eine feste Instanz der internationalen EDM-Szene. Kooperationen mit Künstlern wie Avicii, Calvin Harris, NERVO, ZEDD wurden allesamt erfolgreich. Er hat nun das schwedische Duo Trilane und den kanadischen Musiker Kokaholla auf Protocol Recordings untergebracht, um das Label weiterzuentwickeln. Mit "Bittersweet" geht nun die erste gemeinsame Single an den Start. Die Vocals werden von Quarterback gesungen.

"Bittersweet" ist eine Progressive-House Nummer in Reinform. Und die Leuten mögen den Song. Nach wenigen Tagen verzeichnet der Track einige hunderttausend Streams auf Spotify. Mit einer gefühlvollen ersten Strophe beginnt der Track. Im Refrain kommen fette Chords hinzu. Spannung baut sich auf und alles läuft auf den Drop hinaus. Hier kommt alles zusammen. Die Bassline sorgt zusammen mit der Kickdrum das Fundament. Die Vocals sorgen für ein Wohlfühl-Moment. "Bittersweet" gewinnt zwar keinen Preis für Innovation. Vielmehr klingt er wie 2013er Progressive House, aber der Titel lebt von seiner starken Komposition und seiner sauberen Produktion. Man mag den Track einfach gerne anhören.

Fazit: "Bittersweet" von Nicky Romero vs. Trilane & Kokaholla sowie Sänger Quarterback ist für alle Progressive-House Fans ein Ohrenschmaus. Der Track geht unter die Haut und macht mächtig Laune. Da spielt es keine Rolle, dass er ein wenig aus der Zeit gefallen zu sein scheint. Wer auf gute Musik steht, ist hier an der richtigen Adresse!

 

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
S. Wernke-Schmiesing

Während meines Studiums gründeten wir 2008 die Dance-Charts. Als reine Musik-Promotion-Agentur gestartet, entwickelte sich die Plattform zu einem der größten Blogs und News-Portale für Dance-Musik in Deutschland. Als Chefredakteur heißt es täglich News recherchieren und Entscheidungen treffen. Neben der Tätigkeit für die Agentur bin ich regelmäßig als DJ in Clubs und Großraumdiskotheken unterwegs.

Instagram | E-Mail

Die Klangküche

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Wordz Deejay - History (Album)
DJ Promotion |
T.S.M.P. Music präsentiert:
Geri Der Klostertaler - Glück mit Sahne
DJ Promotion |
G/T Records präsentiert:
Heathers - Call Home (One Million Chapters Remix)
DJ Promotion |
Paragon Records präsentiert:
Carol Kenzo - Morenita
DJ Promotion |
AOM Recordings präsentiert:
DjSchluetex - Take This Bounce
DJ Promotion |
NorwaySounds präsentiert:
Cats on Bricks feat. Prinz M. - Feel good
DJ Promotion |
Cats on Bricks präsentieren:
Bravo Hits 104
Bravo Hits 104
Future Trance 87
Future Trance 87
The Dome Vol. 88
The Dome 88
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds Vol.87
Club Sounds 87
Mobile Version
0
Shares