Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Abseits von Martin Garrix und Co.

Geheimtipps zum Ultra Music Festival 2019

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 4 Minuten)

Geheimtipps zum Ultra Music Festival 2019Abseits von Martin Garrix und Co: Diese UMF Sets solltest du checken.

Das Ultra Music Festival in Miami besteht längst nicht mehr nur aus der großen Mainstage, auf der seit 1999 Acts wie Tiesto, Hardwell oder Armin Van Buuren spielen. Dazu sind mit der Zeit immer mehr neue Bühnen gekommen. Auch auf diesen tummeln sich Talente und unbekanntere EDM-Acts. Wir wollen euch für die kommende Ausgabe des UMF einmal ein paar Empfehlungen geben, was sich außerhalb der ganz großen Acts noch so alles lohnt. Den vollständigen Timetable des Ultra Music Festival 2019 findest du hier.


FREITAG, 29.03.2019

Nora En Pure (Mainstage, 21 Uhr)

Der chronologisch erste Geheimtipp unsererseits ist die in Südafrika geborene DJane Nora En Pure. 2018 trat sie auf der Worldwide-Stage auf und in diesem Jahr steht sie das erste Mal für die Mainstage im Programm. Die in der Schweiz lebende Künstlerin legt ruhige und vor allem sommerliche Deep-House-Musik auf, die sich von allem anderen aus diesem Genre abhebt und bei einem Festival wie Ultra, vollgepackt mit EDM-Acts der härteren Genres, auch mal guttun kann.

Kasbo (UMF Radio Stage, 01:30 Uhr)

Auch Kasbo gehört eher zu den ruhigeren Acts des UMF 2019. Auf Labels wie Monstercat oder bitbird veröffentlicht der Schwede Songs, die einen sehr eigenen Style haben. Seine Songs sind oft mit Vocals und Drops im ruhigen Trap-Stil bestückt und lassen sich irgendwo zwischen Trap, Chill und Future-Bass einordnen. Sein Debut beim Ultra Miami ist ein absoluter Geheimtipp.

ODESZA (Live Arena, 03:00 Uhr)  

Mit cinematischen Bläsern, Streichern, tiefen Bässen und elektronischen Trap-Beats prägt die amerikanische Gruppe ODESZA seit Jahren einen einzigartigen Style, den sie in bereits drei Alben bestens gefestigt haben. Diese elektronische Mischung bringen sie auch Live auf die Bühne, wie auch in der diesjährigen Ausgabe des Ultra Miami. Wer auf starke Live-Performances steht, sollte sich das nicht entgehen lassen.
 

Malaa (Worldwide Stage, 05:30 Uhr)

Zusammen mit Tchami trat er 2018 auf der Livestage auf. Nun wird er die Worldwide-Stage am Freitag mit einem Solo-Liveset schließen. Er tritt stets mit Skimütze maskiert auf und über seine Identität ist nichts sicher bekannt. Basslastige Sounds zwischen Deep House und Bass House erwarten euch bei dem Set.


SAMSTAG, 30.03.2019

K?D (Worldwide Stage, 23:30 Uhr)

Eine Reise durch die harten Genres der EDM-Musik gibt's am Nachmittag auf der Worldwide Stage. K?D ist 22 Jahre alt und legt vor allem Dubstep und Trap auf. Aber auch Hardcore und Psy-Trance sind dabei. Der noch relativ unbekannte US-Amerikaner wird mit seinem harten Stil definitiv für Stimmung sorgen. Für alle Fans des härteren EDM ein Geheimtipp. 


Elephante (Worldwide Stage, 01:00 Uhr)

Musikalisch extrem vielseitig wird es dann direkt danach. Elephante veröffentlicht sowohl Songs mit Popeinflüssen als auch härtere Tracks. Um es kurz zu sagen, bestehen seine Sets aus allem. Trap, Dubstep, Future Bass, Bass House: Alles mit dabei! Somit wird er vermutlich auch bei seinem 90-minütigen Auftritt beim UMF ein extrem vielseitiges Set zum Besten geben. 

Illenium (Live Arena, 04:00 Uhr)

Einer der Highlights der Live Arena dürfte der US-Amerikaner Illenium sein. Sein unverkennbarer Style zwischen Future Bass, Trap und Dubstep lässt sich schwer beschreiben. Daher sollte man sich dieses Set auf jeden Fall anhören. Die Tracks von Illenium beinhalten oft sehr emotionale Vocals und Drops mit großen, harmonischen Melodien. Auch Live funktioniert das Konzept super. Wir empfehlen euch wärmstens Illenium's ersten Auftritt beim UMF. 


SONNTAG, 31.03.2019

Charlotte De Witte (Resistance: Carl Cox Megastructure, 21:30 Uhr)

Techno vom Feinsten gibt es von der belgischen DJane Charlotte De Witte. Auch den Besuch der Resistance-Island sollte man daher während des Aufenthalts mal in Betracht ziehen. 2018 trat sie beim Tomorrowland auf der Mainstage auf, was ihr nun vielleicht auch zu einem Set in der legendären Megastructure von Carl Cox verholfen hat.

Party Favor (Worldwide Stage, 00:00 Uhr)

Der King des Festival-Traps ist zurück auf der Worldwide Stage. Party Favor bringt mit harten Trap-Beats die Stimmung bis ans Limit. Der US-Amerikaner ist vor allem durch seine Remixes bekannt, die auf YouTube viele Klicks verzeichnen. Ein absoluter Geheimtipp!

Matisse & Sadko (UMF Radio Stage, 04:00 Uhr)

Die UMF Radio Stage wird am letzten Tag von Martin Garrix' Label STMPD Records gehostet und hält unter anderem Matisse & Sadko bereit, die mit großen Progressive-House-Hymnen wie "Saga" oder "Dragon" längst keine Unbekannten mehr sind. Trotzdem fällt ihr Set auf der Radio Stage nicht besonders auf und soll daher hiermit wärmstens empfohlen sein. Das Liveset des Duos hat es nämlich in sich und zieht alle Fans des Genres in den Bann.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.
Über den Autor
Daniel Leinen

Ich gehe auf ein Gymnasium in Nordrhein-Westfalen und interessiere mich sehr für Journalismus und Musik. Eine Kombination aus beiden und eine gute Chance Erfahrung zu sammeln ist für mich Dance-Charts. Ich bin froh Teil der Redaktion zu sein und schreibe vor allem über neue Songs und Alben, weil ich es sehr interessant finde, wie sich die elektronische Musik weiterentwickelt. Ich finde, dass jedes Genre, egal ob man es mag oder nicht, seine Existenzberechtigung hat. Denn diese Vielfalt ist das Schöne an der Musik.

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Scotty - The Black Pearl 2020
DJ Promotion |
A45 / Splash-tunes präsentieren:
G-Lati & Mellons feat. Stephanie - Red Life
DJ Promotion |
KHB Music präsentiert:
Mark Greyham - Ghettoblaster
DJ Promotion |
Nitron / Sony Music präsentiert:
James Tennant - Reach Up Higher
DJ Promotion |
WS9 Records präsentiert:
Khanda - Face 2 Face
DJ Promotion |
Scheinklang Rec präsentiert:
Max Zierke feat. Nico Schestak - Where Have You Gone
DJ Promotion |
Beatbridge Records
Bravo Hits 105
Bravo Hits 105
Future Trance 87
Future Trance 87
The Dome Vol. 88
The Dome 88
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds 89
Club Sounds 89
Mobile Version
0
Shares