Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Hitverdächtiges Cover zum Klassiker

Kygo & Whitney Houston - Higher Love

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

Kygo & Whitney Houston - Higher Love"Higher Love" von Kygo & Whitney Houston.

Am 28. Juni erschien nun auch Single Nummer fünf von Kygo in 2019 und diese Produktion ist etwas ganz besonderes. Denn “Higher Love“, das via Sony Musics Sublabel RCA Records erschien, ist ein modernes Cover zu Steve Woods Hit “Higher Love“ mit original Vocals der verstorbenen Sängerin Whitney Houston. Was das vielversprechende Cover wirklich kann, erfahrt ihr wie immer bei uns.


Potenzieller Chart-Hit mit Vocals von Whitney Houston

Kygo is sicherlich einer der bekanntesten Produzenten weltweit. Viele seiner Songs konnten alleine auf Spotify mehrere 100 Millionen Streams generieren. Sein aktueller Hit “Carry On“ zum Film Pokémon: Meisterdetektiv Pikachu, der gemeinsam mit Rita Ora entstand, ist gerade dabei diese Marke zu knacken. Neben dieser Nummer und “Higher Love“ erschienen in 2019 bereits “Think About You“, “Not Ok“ und “Kem Kan Eg Ringe“. Die 2012 leider verstorbene Kollaborationspartnerin Whitney Houston war ohne Frage eine der bedeutendsten Musikerinnen ihrer Zeit. Mit Tracks, wie “I Wanna Dance With Somebody“, “I Will Always Love You“ und vielen weiteren, konnte sie viele Hunderte Millionen Menschen auf der ganzen Welt begeistern. Mit ihrer Stimme durfte nach ihrem Tod bisher noch keiner arbeiten. Somit hätte wohl jeder andere Artist nur zu gerne die Möglichkeit gehabt einmal mit ihr oder ihrer Stimme zu arbeiten. Der Song ist ein Cover des 1986 Klassikers „Higher Love“ von Steve Winwood. Whitneys eigene Version war bisher einzig und allein als Bonustrack auf der japanischen Version ihres Albums “I’m Your Baby Tonight“ zu finden. Nun gibt es eine neue Version von Kygo, der sich sehr geehrt fühlte mit der Stimme Houstons arbeiten zu dürfen.

Eingeleitet wird das Cover durch ein kurzes Intro. Danach erklingt auch schon die powervolle Stimme Whitneys, die durch Kygos klasse Arbeit während des gesamten Songs perfekt in Szene gesetzt wird. Nach der ersten Strophe, folgen auch schon Pre-Chorus und Chorus. Im Chorus ist dann die volle Power Houstons zu hören. Begleitet wird ihr Gesang im Refrain von Piano-Klängen. Zwischen durch ist noch ein Saxophon zu hören. Nach dem Chorus folgt dann eine Art Drop. Dieser bildet gleichzeitig den Post-Chorus und ist mit Vocal-Chops ausgestattet. Infolgedessen startet die zweite Strophe, auf die dann eine Wiederholung des gesamten Refrains folgt. Nach dieser Wiederholung kommt es zum dritten Mal zum Chorus, auf den dann der Post-Chorus folgt. Nach fast vier Minuten klingt das Cover dann auch mit dem Outro, in dem neben Houston ein Chor die Vocals übernimmt, aus.

Fazit: Kygo ist die Arbeit mit Whitney Houstons Vocals auf jeden Fall geglückt. Er hat es geschafft ihren Gesang ins richtige Licht zu setzen und ihn mit einem nicht allzu markanten Instrumental zu unterlegen. Auch in den Charts wird das Cover gute Chancen haben. Doch wie weit die Produktion es wirklich bringt, werden erst die nächsten Tage und Wochen zeigen.

 

User-Wertung
Wie findest du den Song?

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegeben Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Jannik Pesenacker

Mein Name ist Jannik Pesenacker und ich bin im August 2018 der Dance-Charts Redaktion beigetreten. Die Musik hat sich neben dem Fußball zu einer meiner größten Leidenschaften entwickelt. Dance-Charts ermöglicht mir, mein Interesse für die Musik auszuleben und lässt mich gleichzeitig den Beruf des Journalisten näher kennenlernen.

Die Klangküche

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Nico Brey & Taylor Mosley - Touch the Sky
DJ Promotion |
Stimmungsvolle House-Vibes
Tavengo, Grey - Stay Away
DJ Promotion |
Syncopate Afterhours präsentiert:
AirDice feat. Frankie Balou - My Mind
DJ Promotion |
AirDice präsentiert:
25Boyz feat. Silky Sunday - Friend
DJ Promotion |
Pump It Suzi präsentiert:
Blaikz - Summer Love (VIP Mix)
DJ Promotion |
Mental Madness präsentiert:
Martin BePunkt - One Night (feat. Leon K.)
DJ Promotion |
Tokabeatz präsentiert:
Bravo Hits 105
Bravo Hits 105
Future Trance 87
Future Trance 87
The Dome Vol. 88
The Dome 88
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds 89
Club Sounds 89
Mobile Version
0
Shares