Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

 

Cooler Disco-Sound mit Vocal-Sample aus den 80ern

Disco-Sound: 'Oliver Heldens - Take A Chance'

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

Oliver Heldens - Take A Chance"Take A Chance" von Oliver Heldens.

Oliver Heldens meldet sich mit einer neuen Single zurück. Der niederländische Pionier des Future-House-Genres hat am 14. Februar den zweiten Track im neuen Jahr veröffentlicht, der den Namen “Take A Chance“ trägt und ein Vocal-Sample aus den 1980ern aufgreift. Denn für das neue Release geht Oliver Heldens in Richtung Disco-Sound und dabei kommt ein Sample des gleichnamigen Liedes von Material gerade richtig. Laut eigener Aussagen in seinem Podcast “Heldeep Radio“ habe der Niederländer den Gesang schon immer gemocht und bereits länger daran gedacht, eine neue Version zu produzieren. Diese Idee hat er innerhalb des letzten Jahres in die Tat umgesetzt. Nun können wir uns das Ergebnis zu Gemüte führen. 


Take A Chance – ein prädestinierter Track für den Dancefloor

Für Oliver Heldens läuft es in den letzten Monaten fast so gut, wie nie zuvor. Erst wurde das Release “Turn Me On“ zum Überraschungshit, der sogar in den deutschen Radios anlief und über 85 Millionen Streams auf Spotify verzeichnete. Zuletzt ging er mit der Mesto-Kollaboration “The G.O.A.T.“ auf Platz 1 der Trend-Charts von 1001tracklists. Der neue Song geht auf den Auftritt beim Mysteryland im August 2019 zurück. Seither tauchte der Track immer mal wieder in seinen Sets und in den letzten Wochen in den Radio-Shows der größten DJs auf. Am 14. Februar erfolgte schließlich die Veröffentlichung.

Musikalisch geht Oliver Heldens weder in die Richtung von Dance-Pop-Ohrwurm “Turn Me On“ noch von Future-House-Banger “The G.O.A.T.“. Dieses Mal hat sich der Niederländer für einen Sound aus House, Disco und Electro entschieden, der bei dem einen oder anderen Hörer Nostalgie-Gefühle hervorrufen könnte. Auf ein eingängiges Build-Up, das bereits von dem fröhlichen 80er-Vocalsample begleitet wird, folgt ein wuchtiger House-Drop mit einer funkigen Bassline. Dabei bleiben die Disco-Vocals immer im Mittelpunkt, sodass der Song schon von Grund auf absolute Lebensfreude ausstrahlt. Man hat beinahe das Gefühl, dass die gesamte Zusammensetzung des Songs darauf ausgelegt wäre, die Leute auf dem Dancefloor zum Tanzen zu bringen. Wie wir es bei vergangenen Releases gesehen haben, weiß Oliver Heldens, wie ein Track aufgebaut sein muss, um jenes Ziel zu erreichen.

Fazit: Die neue Single “Take A Chance“ von Oliver Heldens ist ein weiterer Beweis dafür, dass der 25-jährige EDM-Artist zu den Produzenten der Szene zählt, die konstant gute neue Tracks liefern, die sich nicht immer gleich anhören. Das Grundkonzept eines basslastigen Future-House-Instrumentals im Drop bleibt zwar immer gleich, doch Oliver Heldens experimentiert regelmäßig mit neuen Sounds als Kombination.  In diesem Fall ist es das 80er-Discofeeling, das durch das Sample entsteht. “Take A Chance“ ist eine fröhliche Mischung aus House und Disco und schafft es jeden Anwesenden auf der Tanzfläche glücklich zu stimmen. Speziell dafür besitzt Heldens einfach ein Händchen.

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 95.2% - 5 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.
  • This commment is unpublished.
    Theo · Vor 4 Monaten
    Wirklich eine gute Idee, und hört sich auch ganz gelungen an finde ich.

    Kommt aber absolut nicht ans Original " Mr. Flagio - take a Chance " aus dem Jahr 1983 dran.

    Aber es werden auf jeden Fall Erinnerungen, an den Beginn der Italo Disco Musik wach.
    Gebe 80 %
Über den Autor
Henry Einck

Mein Name ist Henry Einck und ich habe mich im Mai 2015 der Redaktion von Dance-Charts angeschlossen. In den letzten Jahren hat sich die elektronische Musik zu meiner Leidenschaft entwickelt und ist mittlerweile neben dem Sport, der Teil meines Lebens, dem ich am meisten Aufmerksamkeit schenke. Neben dem Verfassen von Musikrezensionen und Boulevard-News, ermöglicht mir Dance-Charts durch Interviews näheren Kontakt zu den DJs. Ich sammele sowohl musikalische als auch journalistische Erfahrungen, die mich bei dem Berufswunsch des Journalisten weiterbringen könnten.

Instagram | E-Mail

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify