Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

 

Fröhlicher Commercial-House-Sound

Dualities, Discrete feat. Neville - Overdose

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Dualities, Discrete feat. Neville - Overdose"Overdose" von Dualities, Discrete feat. Neville.

Wer fröhlichen Dance-Pop für den kommenden Spätherbst braucht, für den haben Dualities und Discrete den perfekten Track auf den Markt gebracht. “Overdose“  heißt die Nummer, die nun über das Label “LoudKult“ verfügbar ist. Wir haben sie uns bereits angehört und fassen euch hier im Artikel zusammen, warum auch ihr unbedingt reinhören solltet.


Dualities & Discrete

Hinter dem EDM-Pop-Projekt Dualities stecken die beiden 25-jährigen Produzenten Simone Guida und Domenico Messina. Sie sind für ihren Saxofon-House-Sound, den man bei den meisten ihrer Produktionen hört, bekannt. Bis zum Sommer 2018 Produzierten die beiden ihre eigenen Soloprojekte, merkten dann aber im Zuge eines gemeinsamen Projekts, dass sie sich stilistisch ähnlich sind und schlossen sich zusammen. Letztes Jahr veröffentlichten sie "A Place For Us" mit Ynnox, das es auf 9 Millionen Streams schaffte und bis heute ihr erfolgreichster Track ist.

Discrete ist ein Elektro-Pop-Produzent aus der schwedischen Hauptstadt Stockholm. Er wuchs in einem künstlerisch und kulturell vielfältigen Haushalt auf und kam somit schon in jungen Jahren mit Musik in Berührung. Bereits bevor er 2018 seine Debütsingle “Without You.“ Auf den Markt brachte, arbeitete er schon als Ghostproduzent mit vielen Acts aus verschiedensten Musikrichtungen zusammen. Dieses Jahr veröffentlichte Discrete seine erste EP, auf der unter anderen einen Indie-Pop-Track, eine Synthiepop-Nummer im Stil der 80er-Jahre und eine Deep-House-Nummer enthalten waren. 

Overdose

Bei “Overdose“ trifft der vielseitige Pop-Sound von Discrete und das Saxofon-House von Dualities aufeinander. Insgesamt ist die Single eine groovige Commercial-House-Nummer geworden, die auch Clubgänger durch ihre deepe, vom UK-House beeinflusste Bassline begeistern wird. Auch die Vocals von Sängerin Neville harmonieren perfekt mit dem Sound und liefern im Drop eine Hook mit Ohrwurm-Potenzial.  “Overdose“ ist also definitiv ein Allrounder, der nicht nur fröhlicher Dance-Pop ist, sondern auch absolut dazu fähig ist, als Club-Banger zu funktionieren.

Fazit: “Overdose“ ist die gemeinsame Produktion vom italienischen DJ- und Produzenten-Duo Dualities und dem schwedischen Elektro-Pop-Produzenten Discrete. Rausgekommen ist eine gelungene Mischung, die sich sowohl fürs Radio als auch für den Club perfekt anbietet. Uns hat die Nummer jedenfalls überzeugt.

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 100% - 1 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Leon Krusch

Schon immer habe ich mich für sehr für Musik, gerade aus dem elektronischen Bereich interessiert. Die stetige Leidenschaft an neuen Infos über Acts und Festivals hält bei mir bereits seit Jahren an. Auch Artikel zu schreiben gehört seit längerer Zeit zu meinen Hobbys, welches ich in Zukunft auch gerne zu meinem Beruf machen möchte. Ein Teil der Redaktion bei Dance-Charts.de zu sein, bietet für mich die perfekte Möglichkeit meine Hobbys und Interessen miteinander zu verknüpfen. Zusätzlich habe ich die Möglichkeit neben meinem Germanistik-Studium noch Erfahrungen im Schreiben von Artikeln zu sammeln. Deshalb freue ich mich nun ein Teil der Redaktion sein zu dürfen.

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify