Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

 

Highlight der „In My Heart“-EP

Pawl & Discrete - Red Light

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Pawl & Discrete - Red Light"Red Light" von Pawl & Discrete.

Die beiden schwedischen Produzenten Pawl & Discrete haben am 16. Juli 2021 ihre neue Single „Red Light“ veröffentlicht. Diese ist Teil ihrer gemeinsamen EP „In My Heart“ und wartet mit einer sommerlichen Mischung aus Dance-Pop und Deep House auf, bei der neben dem Instrumental vor allem die Vocals im Vordergrund stehen.


Pawl & Discrete: Zwei begnadete Songwriter und Produzenten aus Schweden arbeiten zusammen

Pawl ist ein aus Stockholm stammender Songwriter und Produzent, der bereits mit 13 Jahren mit dem Produzieren von Musik begann. Zudem wird der Schwede seither von international erfolgreichen Acts wie den Chainsmokers oder Cheat Codes supportet und zählt mit seinen zahlreichen Veröffentlichungen schon mehr als 50 Millionen Streams auf Spotify. Sein Sound lässt sich dabei am besten als eine Verschmelzung aus zeitgemäßem Dance-Pop und Deep House beschreiben.

Genau wie Pawl entdeckte Discrete ebenfalls mit nur 13 Jahren sein Talent für das Produzieren und Schreiben eigener Musik. Nachdem er mit einigen Soloprojekten nach und nach seinen Sound weiterentwickelte, begann er zudem, für andere Künstler Songs zu schreiben, wodurch der Produzent in kürzester Zeit mit vielen verschiedene Musikstilen in Berührung kam und damit einiges an Erfahrung sammeln konnte. Entsprechend ist sein Sound von vielen Einflüssen geprägt und sorgte bereits mit seiner Debüt-Single im Jahre 2018 für hohe Aufmerksamkeit.

Featured Track (Werbung)

Red Light

Der Track beginnt mit warmen Deep House-Synths, die unmittelbar durch das prägnante Vocal ergänzt werden. Der sich anschließende Drop wird im ersten Part von den heruntergepitchten Vocal-Cuts, einer sanften Bassline und ein paar Drums geprägt, wohingegen im zweiten Teil noch einmal die bereits bekannte Vocal-Hook in den Vordergrund rückt. Nach der zweiten Strophe folgt erneut der Drop, der nun aber deutlich länger ausfällt und zusätzlich die aus dem Intro bekannten Synths beibehält.
 

Fazit: Mit „Red Light“ haben Pawl & Discrete eine solide Deep House-Produktion veröffentlicht, die sich mit den warmen Synths und dem prägnanten Vocals perfekt für den Sommer eignet. Von unserer Seite also eine klare Empfehlung für alle Deep House-Fans und Sommer-Liebhaber, die noch nach einem erfrischenden Song für die heiße Jahreszeit suchen.

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 53% - 2 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Manuel Osswald

Mein Name ist Manuel Osswald. Ich wurde am 4. Juli 2000 geboren und bin seit meiner Geburt an blind. Dies jedoch hindert mich nicht daran, die Leidenschaft an elektronischer Tanzmusik zu haben. Und so bin ich auch zu Dance-Charts.de gekommen, da ich meine Leidenschaft mit anderen, mit euch teilen möchte! Die Leidenschaft zur elektronischen Musik hatte ich schon im Kindesalter, wo andere noch Kinder-Lieder hörten. Lieblings-Richtungen: Commercial (Charts & House/Electro), Electro, Electro-House, House, etwas Techno/Tech House und Eurodance.

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Mobile Version