fbpx
Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

 

Genre-Mix mit Message

SJUR feat. Lovespeake - Me In The Middle

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

SJUR feat. Lovespeake - Me In The Middle"Me In The Middle" von SJUR feat. Lovespeake.

Die Fans von SJUR haben Grund zur Freude, denn nach anderthalb Jahren musikalischer Funkstille- von diversen Remixes abgesehen- erschien am 5. Januar mit “Me In The Middle“ endlich wieder eine neue Single des Musikers. Für die Vocals konnte niemand Geringeres verpflichtet werden als Singer-Songwriter Lovespeake. Wir waren von dem genreübergreifenden Track vom ersten Hören an begeistert. Daher möchten wir euch den charttauglichen Song wärmstens ans Herz legen.


SJUR feat. Lovespeake

Für die meisten EDM-Fans ist Kristian Gimmestad aka SJUR kein Unbekannter mehr, kommen seine Tracks und Remixes auf über 186 Mio. Spotify-Plays. Der norwegische DJ und Musikproduzent fing 2009 an, in Bergen aufzulegen und arbeitete sich hoch von regionalen Clubs zu Auftritten auf großen Festivals. 2015 wurde er bei den NRJ Music Awards als "Upcoming Electronic Producer of the Year” ausgezeichnet. Ein Jahr später veröffentlichte SJUR seine erste Single bei Sony. Seither konnte er sich mit seinen Releases in den Charts zahlreicher Länder platzieren. Support erhält er von Star-DJs wie Kygo, R3HAB und Sam Feldt. Sein Mario-Cover “Let Me Love You” zählt fast 110 Mio. Spotify-Streams. Für seine Comeback-Single holte SJUR den Topline-Songwriter und Sänger Alex Pavelich alias Lovespeake mit ins Boot. Früher als Frontmann in norwegischen Indie-Rock-Bands unterwegs, arbeitet er heute mit renommierten DJs wie z.B. Raaban & Tungevaag, Alan Walker, MOTi und Don Diablo zusammen. Im letzten Jahr veröffentlichte Lovespeake gemeinsam mit David Guetta und MORTEN den Bigroom-Track “Save My Life“, welcher inzwischen mehr als 10 Mio. Streams auf Spotify erreicht hat.

Featured Track (Werbung)

Me In The Middle

“Me In The Middle“ hatte seine Geburtsstunde letztes Jahr an einem kalten Wintertag in einem Studio in Oslo. Die Lyrics zeugen von Aussagekräftigkeit, denn laut SJUR stellt seine neue Single einen motivierenden Song dar. Der Songtext handelt davon, dass man seine Ziele erreichen kann, wenn man sich auf sein eigenes Ich und seine Träume fokussiert. Musikalisch betrachtet kam ein gelungener Genre-Mix heraus, der Elemente von Rockpop in den Gesangspassagen mit zeitgemäßen Future-Bass-Sounds im Drop perfekt miteinander verschmelzen lässt. Das sich bis zum Schluss aufbauende Arrangement beweist die Detailverliebtheit des Produzenten. Dazu kommt das leidenschaftliche Stimmorgan von Lovespeake, welcher mit rockiger Note die Ohrwurm-Melodie traumhaft intoniert.

Fazit: Mit “Me In The Middle” meldet sich SJUR eindrucksvoll in der EDM-Szene zurück. Sein weiter entwickelter Stil schlägt Brücken zwischen verschiedenen Musikstilen. Lovespeake setzt mit seiner wiedererkennbaren Stimme der Hit-Komposition mit Message die Krone auf. Da kann man doch nur bald auf eine musikalische Fortsetzung hoffen, oder was meint ihr?

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 65% - 2 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Manuel Probst

Sie war schon immer meine größte Leidenschaft: Jammen an der Orgel/ Keyboard, an eigenen Songs und Mixes rumtüfteln, Reviews von aktuellen Releases - die Musik bietet mir neben dem Genuss im Zuhören genügend Raum zur kreativen Entfaltung. Jedes einzelne Genre hat etwas zu bieten, ob EDM, Pop, Rock oder andere Stilrichtungen: Ich setze meinem persönlichen Geschmack dabei keine Grenzen. Als freier Autor von Dance-Charts.de macht es mir große Freude, Neuigkeiten aus dem Musik-Business vorzustellen.

Facebook

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Mobile Version