Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Saturday, 03. December 2016

USER-AREA LOGIN


16
Dez
2014

Twoloud covern Trance-Klassiker

Twoloud - Outside World

Twoloud - Outside World

Das deutsche DJ Duo Twoloud legen einen absoluten Klassiker neu auf! Mit ihrem neuen Track „Outside World“ lassen sie den Klassiker von 1994 „Sunbeam - Outside World“ noch einmal neu aufleben und machen daraus eine Big Room Nummer! Am Freitag wurde der Track bei Hardwell On Air vorgestellt. Ein genaues Releasedatum steht bis dato leider noch nicht im Raum, sollte aber demnächst folgen! Wir haben für euch die Preview am Start!

Twoloud

Während immer noch viel um Das DJ Duo Twoloud spekuliert wird, schütteln sie einen Banger nach dem anderen aus dem Ärmel! In diesem Jahr haben sie schon mit Größen wie: Danny Avila, Tiesto, Steve Aoki oder auch Deniz Koyu zusammen gearbeitet. Ihre Bekanntheit steigt von Monat zu Monat und Deutschland kann sich stolz auf zwei solch geniale Produzenten sein!

Outside World

Vielen mag die Melodie irgendwie bekannt vor kommen. Und genauso ist es auch. „Outside World“ stammt eigentlich schon aus dem Jahr 1994 und wurde vom deutschen Musikprojekt „Sunbeam“ produziert! Die beiden konnten seit 1992 mit progressiven Dance-/Trance-Produktionen und Remixen nationale sowie internationale Erfolge feiern. „Outside World“ hat es damals bis auf Platz 42 der deutschen Single Charts geschafft und hielt sich insgesamt 9 Wochen in den Charts.

Nun aber haben Twoloud daraus eine geniale Big Room Nummer gemacht die extrem nach vorne geht. Die Melodie ist die Gleiche geblieben. Der Drop ist im typischen Twoloud-Style gestaltet und besitzt viele verschiedene Akzente und ebenfalls eine geniale Melodie.

Fazit: Das Twoloud den Knaller „Outside World“ von 1994 noch einmal raus geholt haben, hat sich absolut gelohnt. Schon damals sorgte der Track für Ausnahmezustand in den Clubs und jetzt haben die beiden die Nummer mit einer tollen Idee genial aufgepimpt!

 



Mehr zum Thema: Twoloud
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version