Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Justin Bieber der große Abräumer

Martin Garrix gewinnt MTV Europe Music Award

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Martin Garrix gewinnt bei der MTV Europe Music Awards (EMA) in der Kategorie "Bester Electronic-Act". Damit konnte er sich gegen die weiteren Nominierten Calvin Harris, David Guetta, Avicii und Major Lazer durchsetzen. Der große Abräumer in diesem Jahr ist jedoch Justin Bieber. Er gewann insgesamt sechs Preise. Als "Bester deutscher Act" konnte sich Lena Meyer-Landrut über einen Preis freuen. Auch Rihanna, Nicky Minaj und Ed Sheeran gewannen die begehrten MTV Europe Music Awards Preise. 

 

Martin Garrix bester Electronic Act

Nach der eher enttäuschenden Platzierung beim diesjährigen DJ Mag Top 100 Ranking - nur Rang 3 für Martin Garrix - gibt es nun wieder Grund zur Freude im Team Garrix. Viele rechneten damit, dass der junge DJ und Produzent aus den Niederlanden als bester DJ in diesem Jahr die Spitze des DJ Mag Ranking einnimmt. Umso erfreulicher ist es nun für ihn, dass er bei den MTV Europe Music Awards als bester Electronic Act ausgezeichnet wurden. Die Konkurrenz war dabei nicht ohne. Neben Calvin Harris waren unter anderem Avicii, David Guetta und Major Lazer nominiert. 

 

Justin Bieber - der große Gewinner 2015

Man kann es schon als kleines Comeback sehen. Justin Bieber räumte so richtig ab in diesem Jahr. Unter anderem konnte er die Kategorien "Bester männlicher Act" und "Beste Kooperation" gewinnen. Letztere zusammen mit Skrillex und Diplo. Es sind sicherlich auch diese beiden Produzenten, die Justin Bieber zu großen Ehren verhalten. Mit den Songs wie "What Do You Mean" oder "Where Are Ü Now" landeten sie - in Kombination mit einem frischen und außergewöhnlichen Sound - große, internationale Hits. Gut für Bieber.

Das beste Musikvideo lieferten übrigens Macklemore & Ryan Lewis mit "Downtown" ab. Die Auszeichnung für den "Besten Song" konnte Taylor Swift mit "Bad Blood" gewinnen. Der Titel konnte sich gegen die Songs "Love Me like You Do", "Lean On", "Uptown Funk" und "See You Again" durchsetzen.

Martin Garrix

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
S. Wernke-Schmiesing

Während meines Studiums gründeten wir 2008 die Dance-Charts. Als reine Musik-Promotion-Agentur gestartet, entwickelte sich die Plattform zu einem der größten Blogs und News-Portale für Dance-Musik in Deutschland. Als Chefredakteur heißt es täglich News recherchieren und Entscheidungen treffen. Neben der Tätigkeit für die Agentur bin ich regelmäßig als DJ in Clubs und Großraumdiskotheken unterwegs.

Instagram | E-Mail

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

Aktuellen TOP 10 der DANCE-CHARTS
1
FELIX JAEHN & VIZE
CLOSE YOUR EYES
UNIVERSAL
2
SCOTTY
CHILDREN (2K20)
SPLASHTUNES
3
BLAIKZ
LIES
KNIGHTVISION
4
ROBIN SCHULZ FEAT. ALI …
IN YOUR EYES
WARNER
5
SUNNY MARLEEN & ALEX A …
CRAZY ABOUT YOU
MENTAL MADNESS
6
DJ QUICKSILVER PRES. B …
ALWAYS ON MY MIND (THE …
UNDERDOG
7
THE WEEKND
BLINDING LIGHTS
UNIVERSAL
8
BLACKBONEZ
SO FRESH
MENTAL MADNESS
9
VISIONEIGHT & POEDICTI …
LIKE A BUTTERFLY
MELLOWAVE RECORDS
10
MARC KORN, SEMITOO & J …
WONDERFUL LIFE
YOU LOVE DANCE / PLANET PUNK MUSIC
Vollständige Top 100 Charts
  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Bravo Hits 105
Bravo Hits 105
Future Trance 87
Future Trance 87
The Dome Vol. 88
The Dome 88
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds 89
Club Sounds 89
Mobile Version
0
Shares