Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Tanzbare Clubnummer

Musikvideo » Fais & Afrojack - Used To Have It All

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Eine sehr nette neue Dancenummer bekommt ihr diesen Freitag präsentiert. Die Rede ist von Fais und Afrojack „Used To Have It All“. Afrojack spielte die Nummer schon in einigen Sets und nun könnt ihr sie endlich käuflich erwerben. Der Track ist die Follow-Up zur "Hey". Wir haben Lust euch den Song ans Herz zu legen. Natürlich könnt ihr bereits vorab rein hören! Das offizielle Musikvideo zur "Fais & Afrojack  - Used  To Have It All" findet ihr jetzt auch in diesem Artikel.


Used To Have It All

Der ganz große kommerzielle Erfolg blieb für Afrojack in diesem Jahr leider aus. Leider muss man auch sagen, dass Nummern wie die „Gone“ mit Ty Dolla $ign auch eher mittelmäßig waren und überhaupt nicht im Ohr hängen blieben. Afrojacks Set auf dem Tomorrowland 2016 war hingegen mehr als fett und hatte so einiges zu bieten.

Die „Used To Have It All“ kann dieses mal deutlich mehr überzeugen und ist eine Mischung aus Dance und Future House. Besonders auffällig und markant ist natürlich wieder die Stimme von Sänger Fais der sehr rauchige und kraftvolle Töne anschlägt. Auch die Melodie ist sehr stark geworden und prägt sich ein. Der Mainpart ist sehr tanzbar gestaltet worden  und könnte dennoch im Radio gespielt werden.

Man hat das Gefühl, dass Afrojack hier das erste Mal die perfekte Mischung getroffen hat und den Zahn der Zeit erwischt hat. Es wäre im sehr zu wünschen, dass diese Produktion kommerziell einschlägt und ein großer Erfolg wird. Dies wird sich dann in den kommenden Wochen herauskristallisieren!

Fais & Afrojack  - Used  To Have It All

 

Fazit: „Fais & Afrojack - Used To Have It All“ ist sehr gut gelungen. Die Nummer hat viele tolle Elemente und macht Lust auf Tanzen. Die Stimme von Fais sticht besonders heraus und klingt fast eins zu eins wie die des Soulsängers Seal.

 

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Tim Tabens

Mein Name ist Tim Tabens. Schon seit vielen Jahren interessiert mich die elektronische Musik. Festivals wie Tomorrowland oder das Ultra Music Festival faszinieren mich. Dance-Charts.de gibt mir die Möglichkeit, mein Wissen und meine Begeisterung für das Genre mit der Tätigkeit des freiberuflichen Redakteurs zu verbinden. Ich bin froh, ein Teil des Teams zu sein!

Instagram | Facebook

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

Aktuellen TOP 10 der DANCE-CHARTS
1
SCOTTY
CHILDREN (2K20)
SPLASHTUNES
2
FELIX JAEHN & VIZE
CLOSE YOUR EYES
UNIVERSAL
3
BLAIKZ
LIES
KNIGHTVISION
4
BLAIKZ
LIFE IS NOW
MENTAL MADNESS
5
LIZOT FEAT. HOLY MOLLY
MENAGE A TROIS
NITRON / SONY
6
BLACKBONEZ
SO FRESH
MENTAL MADNESS
7
VISIONEIGHT & POEDICTI …
LIKE A BUTTERFLY
MELLOWAVE RECORDS
8
DJ QUICKSILVER PRES. B …
ALWAYS ON MY MIND (THE …
UNDERDOG
9
DAN KERS
LONELY
MENTAL MADNESS
10
ROBIN SCHULZ FEAT. ALI …
IN YOUR EYES
WARNER
Vollständige Top 100 Charts
  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Micha von der Rampe & Johnny Dampf - Ticki Tacka (Pistenedition)
DJ Promotion |
Xtreme Sound Recordings präsentiert:
DJ Uwe Dienes & Nadia Ayche - Flyin' Away
DJ Promotion |
Housemaster records präsentiert:
Paolo Pellegrino - I Don't Wanna Know
DJ Promotion |
Sony Music präsentiert:
Semitoo - Stronger
DJ Promotion |
Planet Punk Music präsentiert:
Stephan Tosh & LGHTR - Game Over
DJ Promotion |
Madox Records präsentiert:
Alex Zind feat. Stella von Lingen - Enjoy the Silence 2020
DJ Promotion |
ZZ-Music Records präsentiert:
Bravo Hits 105
Bravo Hits 105
Future Trance 87
Future Trance 87
The Dome Vol. 88
The Dome 88
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds 89
Club Sounds 89
Mobile Version
0
Shares