Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Musikvideo » R3HAB & Lia Marie Johnson - The Wave

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

R3HAB & Lia Marie Johnson - The Wave"The Wave" von R3HAB & Lia Marie Johnson.

Jetzt gibt es sommerliche Sounds für euch. R3HAB hat erst vor zwei Wochen die letzte Single zusammen mit Mike Williams veröffentlicht. "Lullaby" hieß sie und war eine für R3HAB untypische Future-Bounce-Nummer. Ob er sich mit der neuen Single wieder auf bekanntem Boden bewegt und was "The Wave" kann, erfahrt ihr hier.


"The Wave"

R3HAB hat sich über die Jahre musikalisch stark verändert. Trotzdem hat er, anders als viele, die das ebenfalls versuchten, nicht an Popularität verloren. Vor kurzem noch erschien sein Album "Trouble", das bis auf wenige Songs komplett aus Love Trap und Future Bass bestand. Damit bewegt er sich vollkommen im aktuellen Musiktrend und veröffentlicht sehr häufig neue Songs und Remixe. Letztens erst erschein "Lullaby" mit Mike Williams. Dort gab es einige Zweifel an R3HABs Beteiligung an der Nummer.

"The Wave" wird in jedem Fall jeden enttäuschen, der hier den alten Bigroom-Stil des Niederländers vermisst. Die Nummer ist eine pure Love-Trap-Single. Die wunderschönen Vocals von Johnson sind sehr atmosphärisch und der Sound, mit dem sie unterlegt sind, sehr gefühlvoll. Der Drop macht dann diese sehr ruhige und gefühlvolle Atmosphäre fast schon etwas kaputt, da er im Gegensatz zum Gesangspart mit recht hohen Tönen daherkommt.

Es wirkt etwas so, als wolle er unbedingt noch seinen Love-Trap-Drop einbinden, weil das ja sein Genre ist. In dem Falle wäre es unserer Meinung nach vielleicht passender gewesen, mal auf die hochgepitchten Vocals in jenem Part zu verzichten, um das ganze etwas ruhiger zu gestalten. Aber das ist natürlich klare Geschmackssache. Produziert ist die Nummer insgesamt nämlich, wie gewohnt, sehr hochwertig.

Fazit: "The Wave" beinhaltet extrem gefühlvolle Vocals und einen klassischen Love-Trap-Drop. Die Nummer klingt insgesamt echt gut, wertet sich jedoch selbst mit einem etwas unpassenden Drop ab. Mit dem Rest hätte man mehr machen können. Trotzdem ist die Nummer geeignet, um sich schon mal musikalisch auf den Sommer vorzubereiten.


Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Wie ist deine Meinung?

Über den Autor
Daniel Leinen

Ich gehe auf ein Gymnasium in Nordrhein-Westfalen und interessiere mich sehr für Journalismus und Musik. Eine Kombination aus beiden und eine gute Chance Erfahrung zu sammeln ist für mich Dance-Charts. Ich bin froh Teil der Redaktion zu sein und schreibe vor allem über neue Songs und Alben, weil ich es sehr interessant finde, wie sich die elektronische Musik weiterentwickelt. Ich finde, dass jedes Genre, egal ob man es mag oder nicht, seine Existenzberechtigung hat. Denn diese Vielfalt ist das Schöne an der Musik.

 
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
B.Infinite & Inusa Dawuda - Forever And Ever
DJ Promotion |
KHB präsentiert:
BlackBonez feat. Unverhofft - Lose My Faith
DJ Promotion |
Mental Madness Records präsentiert:
Will G X Marq Aurel X Rayman Rave - Living In Ibiza
DJ Promotion |
XWAVEZ präsentiert:
Neu in der DJ-Promo: Tony T feat. Infinity Djs - Running Home
DJ Promotion |
KHB präsentiert:
Project Blue Sun - Fiesta
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
Alex Zind & Elaine Winter - Neonlicht
DJ Promotion |
ZZ-Music Records präsentiert:
Bravo Hits 101
Bravo 101 Hits
Future Trance 84
Future Trance 84
The Dome Vol. 86
The Dome 86
Kontor Top Of The Clubs Vol. 78
Kontor 77
Club Sounds Vol. 85
Club Sounds 84
Mobile Version