Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Future-House-Kracher mit wenig R3HAB-Anteilen

R3HAB x Mike Williams - Lullaby

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

R3HAB x Mike Williams - Lullaby"Lullaby" von R3HAB x Mike Williams.

Die Namen R3HAB und Mike Williams verbindet man schnell mit dem niederländischen Superlabel Spinnin‘ Records. Das Label hat die beiden Artists groß herausgebracht und sie zu zwei anerkannten EDM-Stars heranwachsen lassen. Während R3HAB schon seit Jahren einer der beliebtesten EDM-Acts der Szene ist, steht Mike Williams noch ganz am Anfang und wird momentan von Spinnin‘ zum EDM-Superstar gehypet. Überraschend gab der niederländisch-marokkanische Produzent R3HAB vor wenigen Wochen auf seinem Instagram-Account bekannt, dass man schon bald eine Kollaboration zwischen ihm und Mike Williams zu hören bekäme. Der 26. Januar 2018 war das Erscheinungsdatum der unerwarteten Kollaboration. Die gemeinsame Single “Lullaby“ erschien via R3HABs eigenem Label R3HAB Music, einem Sublabel von Großmacht Spinnin‘ Records. Wir verraten euch, welcher der beiden Produzenten hier dominiert und was die Nummer so mitbringt.  


Lullaby – Mike Williams bringt R3HAB auf die Future-House-Schiene

Diese Kollaboration ist echt ungewöhnlich und konnte so nicht erwartet werden. Die Signatursounds der beiden Produzenten könnten unterschiedlicher kaum sein. R3HAB hat sich in den letzten Jahren zu einem der besten Future-Pop-Acts der EDM-Szene entwickelt. Hin und wieder kommt noch ein Progressive-Bigroom-Track, wie zuletzt “Islands“ mit KSHMR, doch generell hat sich der Niederländer eher anderen Stilen zugewandt. Mike Williams hingegen hat weder etwas mit Future Pop, noch mit Bigroom oder Progressive House zu tun. Seine Tracks gehen zu 100 Prozent in den Future-House-/ Future-Bounce-Bereich. Dabei hat er ein ganz eigenes Sound-Design entwickelt, welches kraftvolle Beats mit groovigen, bouncigen Klängen paart.

Die beiden Genres der Acts lassen sich nur mäßig miteinander verknüpfen, weshalb sie sich für eine Richtung entscheiden mussten. “Lullaby“ ist schließlich eine Future-House-Nummer geworden, die einen an viele andere Songs von Mike Williams erinnert. Wobei man auch einige Einflüsse von R3HAB hören kann. Die Vocals kommen beispielsweise von der üblichen R3HAB-Sängerin. In den meisten Future-Pop-Tracks verwendet er eine verträumte, weibliche Stimme. Auch in diesem Fall wurden ähnliche Vocals verwendet. Die Art und Weise des Gesangs passt zur Bedeutung des Songs. Die Vokalistin singt von einem Schlaflied, womit man die verträumten Lyrics perfekt verknüpfen kann.

Das Instrumental befasst sich zwar mit vielen Elementen aus dem Future-Pop-Bereich, doch spätestens zum Build-Up hatte Mike Williams seine Finger im Spiel. Dieses und die typischen Future-House-Sounds im Drop machen diese Scheibe zu einer Mike-Williams-Nummer. Der Drop strotzt dabei nur so vor Power und bringt eine unglaubliche Euphorie mit sich. Natürlich grooven die Sounds extrem und legen ein hohes Tempo an den Tag. Aber wie soll es bei Mike Williams schon anders sein?

Fazit: Die Überraschungskollaboration “Lullaby“ von R3HAB und Mike Williams gehört zu den besten Future-House-Tracks des jungen Jahres 2018. Man kann dabei zwar nur bedingt Verbindungen zu R3HAB herstellen, doch den Groove, die Power und die Euphorie, die Mike Williams diesem Track verliehen hat, reißen einfach mit und verbreiten gute Laune. Durch die Unterstützung von R3HAB erhält diese Future-House-Nummer noch einmal zusätzlichen Anschub, um zu einem großen Festival-Crasher zu werden. Klasse!


Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Wie ist deine Meinung?

Über den Autor
Henry Einck

Mein Name ist Henry Einck und ich habe mich im Mai 2015 der Redaktion von Dance-Charts angeschlossen. In den letzten Jahren hat sich die elektronische Musik zu meiner Leidenschaft entwickelt und ist mittlerweile neben dem Sport, der Teil meines Lebens, dem ich am meisten Aufmerksamkeit schenke. Neben dem Verfassen von Musikrezensionen und Boulevard-News, ermöglicht mir Dance-Charts durch Interviews näheren Kontakt zu den DJs. Ich sammele sowohl musikalische als auch journalistische Erfahrungen, die mich bei dem Berufswunsch des Journalisten weiterbringen könnten.

Facebook | Instagram | E-Mail

 
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Marcus Mouya - The Light
DJ Promotion |
Marcus Mouya präsentiert:
Marcus Mouya feat. Matilda Glantz - Blushin' Around You
DJ Promotion |
Marcus Mouya präsentiert:
Marcus Mouya feat. Bodhi Jones - Get High
DJ Promotion |
Marcus Mouya präsentiert:
Robert Jay - Music to Celebrate
DJ Promotion |
splash-tunes präsentiert:
Blaikz feat. Nisa - Dance With Me
DJ Promotion |
Mental Madness Records präsentiert:
NaXwell - Love is the Answer
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
Bravo Hits 102
Bravo Hits 102
Future Trance 84
Future Trance 84
The Dome Vol. 86
The Dome 86
Kontor Top Of The Clubs Vol. 79
Kontor 79
Club Sounds 86
Club Sounds 86
Mobile Version