Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Selbst zugefügte Schnittwunden

Avicii: Selbstmord mit Glasscherbe

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Avicii Selbstmord mit GlasscherbeVerstorbener DJ und Produzent Avicii

Das US-amerikanische Magazin TMZ berichtet heute, dass sich Avicii mit einer Glasscherbe das Leben genommen haben soll. Die Nachricht untermauert die Meldungen der letzten Woche, dass es sich tatsächlich um eine Selbsttötung gehandelt habe. Offiziell wurde dies bisher nicht bestätigt.


Selbstmord durch Glasscherbe

Den Meldungen zufolge soll Tim Bergling alias Avicii sich mit einer Glasscherbe von einer Weinflasche tödliche Verletzungen zugezogen haben. Verstorben sei er an den Folgen massiven Blutverlustes. Einige Quellen sprechen von Verletzungen am Hals, andere wiederum von Schnittwunden am Handgelenk, so TMZ und BILD. Bestätigt sind weder die einen noch die anderen Informationen.

Wie wir berichteten, wurde der 28-Jährige am 20. April im Oman tot aufgefunden. Er kämpfte jahrelang gegen Alkoholprobleme und Depressionen. Seine Freunde befürchteten, dass diese Probleme ihn schließlich umbringen würden.

Aviciis Familie veröffentlichte in der letzten Woche eine Erklärung, die die Botschaft enthielt, dass es Selbstmord war.... "Er kämpfte wirklich mit Gedanken über Sinn, Leben und Glück. Er konnte nicht mehr weitermachen. Er wollte Frieden finden."


Wenn sie Depressiv sind bekommen Sie Hilfe. Die Telefonseelsorge ist anonym, kostenlos und rund um die Uhr erreichbar. Die Telefonnummern sind 0800 / 1110111 und 0800 / 1110222.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.
  • This commment is unpublished.
    fan van hem · Vor 3 Monaten
    Der Dokumentarfilm über Avicci zeigt, dass er sich von Drogenproblemen befreit hatte, seine Körper aufgebaut hat und dass die Live- Auftritte Panikattecken sowie massive Magenschmerzen verursacht haben.


    Das war der Grund für seinen abrupten Abbruch der Livekarriere.


    Im Film sieht man einen jungen Mann, der vor allem die Zusammenarbeit mit Musikern liebte und der konnte er sich 2018 voll und ganz widmen.


    Er hatte seine junge Erwachsenenzeit nur mit härtester Arbeit verbracht, teils hat sein Manager das so organisiert, dass es noch nicht mal genug Schlaf dazwischen gab.


    Im Film sieht man, dass es Avicci ohne Live- Auftritte an nichts gemangelt hat, ausser vielleicht daran, teure Manager weiter finanzieren zu können.


    Es ist zu leicht, aus negativen Fakten einer Biographie einen Suizid zu stricken.


    Nur fehlt hier jede Logik.
    Avicci hatte die Bühnenauftritte als zu schweren Ballast abgeworfen.
    Die Ursache für das exzessive Leben war beigelegt.


    In Rachemord macht 1000 Mal mehr Sinn.

Wie ist deine Meinung?

Über den Autor
S. Wernke-Schmiesing

Während meines Studiums gründeten wir 2008 die Dance-Charts. Als reine Musik-Promotion-Agentur gestartet, entwickelte sich die Plattform zu einem der größten Blogs und News-Portale für Dance-Musik in Deutschland. Als Chefredakteur heißt es täglich News recherchieren und Entscheidungen treffen. Neben der Tätigkeit für die Agentur bin ich regelmäßig als DJ in Clubs und Großraumdiskotheken unterwegs.

Instagram | E-Mail

 
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Broken Back & Klingande - Wonders
DJ Promotion |
Ultra Music / Sony präsentieren:
DNAS feat. The Mongol Project - Everybody
DJ Promotion |
PartyPoint präsentiert:
BlackBonez - Freaky
DJ Promotion |
Mental Madness Records präsentiert:
Armin K Project - Crazy People
DJ Promotion |
Pamusound Records präsentiert:
Tosch feat. Christina - Somewhere Over The Rainbow 2k18
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
Sunny Marleen - So Many Faces
DJ Promotion |
Mental Madness Records präsentiert:
Bravo Hits 103
Bravo Hits 103
Future Trance 85
Future Trance 85
The Dome Vol. 87
The Dome 87
Kontor Top Of The Clubs Vol. 79
Kontor 79
Club Sounds 86
Club Sounds 86
Mobile Version
0
Shares