Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Glidesonic - Return to Desire (Don’t Love Me Just Love Me)

Mächtiger Electro-House

Marc Benjamin - Blaster

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Marc Benjamin - Blaster
"Blaster" von Marc Benjamin.

Lust einen richtigen Club-Banger zu hören? Dann möchten wir dir "Blaster" von Marc Benjamin ans Herz legen. Der Track wurde am 23. November auf Protocol Recordings - dem Label Nicky Romeros - veröffentlicht. Der Electro-House Song überzeugt durch einen fetten Sound, einer massiven Bassline und jede Menge Power. Wer ein Peaktime-Club-Tool oder ein Festival-Smasher sucht, ist hier defintiv an der richtigen Adresse.


Blaster

Marc Benjamin ist schon lange kein Unbekannter in der Szene mehr. Er veröffentlichte Songs mit Künstlern wie Benny Benassi ("Who I Am"), Laidback Luke ("We're Forever") und Yves V ("Blow") und remixte offiziell Zedds Welthits "The Middle" sowie "Happy Now". Auch als DJ ist der Niederländer bereits viel rumgekommen und bekam von Stars wie Tiesto, Zedd, Martin Garrix, Steve Angello und Avicii Support. Musikalisch zeigt sich Marc Benjamin dabei vielseitig. Von Electro-House über Bass-House bis hin zu Future-Pop gelingt ihm quasi alles. Mit "Blaster" hat er nun eine echte Club-Waffe veröffentlicht. Dieser Track ist defintiv nicht für ruhige Momente gedacht. Hier wird gefeiert!

Nur 2:39 Min. dauert die musikalische Reise auf die uns Marc Benjamin bei "Blaster" mitnimmt. Mystische Sounds und leicht orientalisch angehauchte Klänge geben den Einstieg in diesen Track. Spannung und Atmosphäre werden mit jedem Takt weiter ausgebaut. Nach gut 30 Sekunden ist der erste Drop erreicht und eine mächtige Bassline sowie eine fette Kick drücken aus den Lautsprechern. Mit maximalem Schub arbeitet sich "Blaster" hier voran und lässt die Wände wackeln. So geht Electro-House anno 2018. Der nachfolgende Breakpart ist wieder sehr klangvoll gehalten und führt gekonnt zum zweiten Drop, der erneut richtig Laune macht. Eine extrem fette Produktion!

Fazit: "Blaster" ist kein Track für romantische Stunden zu Zweit. Hier geht es richtig zur Sache. Mit viel Atmosphäre liefert Marc Benjamin ein extrem gutes Club,- und Festival-Tool ab. Protocol Recordings scheint ein gutes Zu Hause für diesen mächtigen Track zu sein. Wer auf basslastige Mukke steht, packt sich "Blaster" in eine Spotify-Playlist.

 

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.
  • This commment is unpublished.
    M A · Vor 12 Tagen
    Was ich hasse ist wenn man reinhören will dann ist nur der Aufbau von den track und nie der drop dabei und man hört kaum was von dem Track

Wie ist deine Meinung?

Über den Autor
S. Wernke-Schmiesing

Während meines Studiums gründeten wir 2008 die Dance-Charts. Als reine Musik-Promotion-Agentur gestartet, entwickelte sich die Plattform zu einem der größten Blogs und News-Portale für Dance-Musik in Deutschland. Als Chefredakteur heißt es täglich News recherchieren und Entscheidungen treffen. Neben der Tätigkeit für die Agentur bin ich regelmäßig als DJ in Clubs und Großraumdiskotheken unterwegs.

Instagram | E-Mail

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Dune & Loona - Turn the Tide
DJ Promotion |
Mental Madness Records präsentiert:
Speed Master DJ - Come Around
DJ Promotion |
KHB Music präsentiert:
Housefly - Be With You
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
Mr. Shammi - Hey Dominica
DJ Promotion |
TWIN ISLANZ MUSIC
THK feat. Vic Rippa - Chop of a Brick
DJ Promotion |
Sony Music präsentiert:
DJ Melody feat. Crizzbee - Immer Wieder
DJ Promotion |
Mental Madness Records präsentiert:
Bravo Hits 103
Bravo Hits 103
Future Trance 86
Future Trance 86
The Dome Vol. 88
The Dome 88
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds Vol.87
Club Sounds 87
Mobile Version
0
Shares